Workplace insights that matter.

Login
Innovation Process Technology Logo

Innovation Process 
Technology
Bewertung

Sehr guter Arbeitgeber mit dem Willen sich weiterhin kontinuierlich zu verbessern

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Innovation Process Technology AG in Zug gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Stetige Verbesserungen auf allen Ebenen und Bereichen wird aktiv gesucht
- Die Mitarbeitenden erhalten eine hohe Wertschätzung
- Die Stimmung innerhalb der Unternehmung ist unglaublich gut und respektvoll
- Sehr gutes Recruiting (Qualität sollte weiterhin vor Wachstum stehen)
- Events (Knowhow-Austausch, Freizeit, Erfahrungsaustausch etc.) stehen für einen Grundpfeiler der Unternehmenskultur und des Zusammenhalts
- BYOD-Budget

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich würde gerne etwas nennen, aber Schlechtes impliziert, dass etwas bewusst ignoriert oder ohne (plausible) Begründung gelebt wird, was bis jetzt noch nie geschehen ist.

Verbesserungsvorschläge

- Offene Kommunikation und Fehlerkultur (weiterhin) fördern
- Selbstkritischer sein
- Balance zwischen informeller und formeller Kommunikation halten
- Elternzeit / Teilzeitmöglichkeiten (

Arbeitsatmosphäre

An der Arbeitsatmosphäre gibt es nichts zu bemängeln. Hier treffen viele schlaue Köpfe aufeinander, welche alle hochmotiviert sind, das Projekt beim Kunden, sich selbst und die Unternehmung (Organisation, Kultur etc.) weiterzubringen.

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr transparent und offen. Bei Fragen kann jede Person unabhängig ihrer Position angesprochen werden. Bei der Toolunterstützung gibt es noch Verbesserungspotential.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist sehr gut und wird durch regelmässige Events aktiv gefördert. Kenne keine vergleichbare Unternehmung, welche so viele sympathische und kompetente Menschen vereint.

Work-Life-Balance

An der W/L-Balance gibt es nichts zu bemängeln, setzt aber auch das entsprechende Selbstmanagement voraus und ggf. eine offene Kommunikation mit dem Vorgesetzten/Kunden.

Vorgesetztenverhalten

Einwandfrei, persönlich und interessiert. Die Gespräche sind immer auf Augenhöhe, Rückmeldungen werden in beide Richtigungen gegeben und die/der Vorgesetze ist sehr interessiert, dass sich die Mitarbeitenden zufrieden sind und sich weiterentwickeln.

Interessante Aufgaben

Ist selbstverständlich projektabhängig, aber bis jetzt habe ich nur von interessanten Projekten gehört resp. selbst erlebt. Dies hängt primär mit den Fokustechnologien zusammen, aber auch, wie Projekte akquiriert werden. Auch hier wirken die Kommunikationskultur und die Vorgesetzten positiv: passt es nicht, darf/soll dies kommuniziert werden.

Gleichberechtigung

Ich sehe eigentlich keine Anzeichen, dass die Gleichberechtigung nicht gegeben ist (aber kann das nicht abschliessend beurteilen). Selbstverständlich können wir uns aber noch verbessern: weiterhin versuchen mehr Frauen zu rekrutieren (auch wenn wir bereits einen vergleichsweisen hohen Anteil besitzen), geschlechterneutrale Formulierungen in der internen und externen Kommunikation, Elternzeit einführen, Teilzeitpensen

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier sehe ich keinen Anlass zur Kritik. Da ich aber nicht in diese Kategorie falle, kann ich diesen Punkt nicht abschliessend beurteilen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind sehr gut. Wenn oder sehr pragmatische interne Prozesse, offene Kommunikationskultur, den Willen die Arbeitsbedingungen stetig zu verbessern und die Grundhaltung, dass der Mitarbeitende das wichtigste ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gereist wird mit dem Zug (bei den jährlichen mehrtätigen Events gibt es noch Verbesserungspotential. Allfällige Flüge werden aber zumindest kompensiert). Die Mitarbeitenden erhalten Budget, um sich sozial zu engagieren und motivieren Kolleginnen und Kollegen mitzumachen. Die Umwelt und das soziale Engagement sind immer wieder Themen und werden aktiv bearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind untereinander mehrheitlich fair und sicher leicht über Branchendurchschnitt. Die Sozialleistungen sind leicht überdurchschnittlich. Es existieren sicher Branchen/Unternehmen, welche besser bezahlen, aber Geld allein macht bekanntlich nicht glücklich.

Image

Das Image der Unternehmung ist sehr gut. Die Bekanntheit ausserhalb der Branche eher gering.

Karriere/Weiterbildung

Der Karriereweg ist transparent und die Vorgesetzten führen die Mitarbeitenden entsprechend. Interne und externe Weiterbildungen werden angeboten und mit Zeit und/oder Geld unterstützt. Dennoch existiert hier noch bisschen Verbesserungspotential. Dies wurde erkannt und adressiert.