Kanton Aargau als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 2,6
Score-Details

4 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Unverständnis: Meine CV, das Vorstellungsgespräch und zwei weitere Termine vor Ort haben überzeugt und doch eine Absage

1,8
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Kanton Aargau, Departement Finanzen und Ressourcen in 5000 Aarau als Mitarbeiterin Verwaltung beworben und eine Absage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • Ich bin überzeugt, dass es mir nicht langweilig geworden wäre. So Ihr Absagegrund. Sie hätten eine überzeugte und vor allem langjährige Mitarbeiterin gewonnen. Das Klima am Probetag unter den Mitarbeitenden war angespannt und auch das hat mich nicht zurückgeschreckt. Denn Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Ich bewerbe mich gezielt. Ich hätte Sie gern bei der Erreichung Ihrer Ziele unterstützt.
  • Assistentin in anspruchsvollen Funktionen (Stabsstelle, Direktion, Staatsstelle)

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Trotz passendem Profil wieder eine Absage und die Stelle ist seit Jahren immer wieder ausgeschrieben.

3,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Kanton Aargau in Aarau als Mitarbeiterin Strassenverkehrsamt beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Den Bewerber, der sich jedes Jahr immer wieder bewirbt vielleicht auch mal Beachtung schenken. Wiederkehrende Bewerbungen zeigen, der Bewerber gibt nicht auf und ist überzeugt von einer Zusammenarbeit. Was braucht ein Unternehmen? Überzeugte Mitarbeiter. Dann gäbe es auch nicht so häufige Mutationen. Nach drei Jahren Bewerbung an das Strassenverkehrsamt beende ich meine Interessensbekundung. Ich wünsche viel Glück und alles Gute.

Bewerbungsfragen

Rekrutieren Sie Mitarbeiter auch aus anderen Kantonen und Ländern, mit langjährigem Wohnsitz im Aargau?


Schnelle Antwort

Undurchsichtiger Prozess Schlampige Absage

2,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Kanton Aargau in Kantonales Steueramt als Business Analyst beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Zeitnaher und persönlicher kommunizieren.
Stelleninserat wurde entfernt, ohne die Bewerbung zu kommentieren. Auf Nachfrage fragte ich telefonisch und schriftlich nach einem Feedback. So bekam ich dann doch noch meine Absage mit Standardtext. Hier erhärtet sich der Verdacht, dass ich vergessen wurde. Dies kann ja passieren, dann bitte auch so kommunizieren.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Stellenanforderungen wurden geändert (Projektleiter/in technische Hydrometrie, Verantwortliche/r technische Hydrometrie)

3,5
Absage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Kanton Aargau in Aarau als Projektleiter/in technische Hydrometrie beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

In der ersten Stellenausschreibung wurde ein technisches Studium gefordert. Einige Zeit nach dem Vorstellungsgespräch wurde die Stelle erneut ausgeschrieben, aber in dieser Ausschreibung wurde ein Studium im Umweltbereich gefordert.
Hätten die Verantwortlichen früher gewusst, was sie suchen, dann hätten sich viele die Bewerbung sparen können. Falls aber die Stellenanforderungen geändert wurden, damit eine bestimmte Person besser auf das Stellenprofil passte, dann wäre das bedenklich.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

HR Aargau

Geschätzte Bewerberin, Geschätzter Bewerber

Vielen Dank, dass Sie sich beim Kanton Aargau beworben haben und sich Zeit nahmen, uns als Arbeitgeber zu bewerten! Ihr Feedback ist für uns sehr wertvoll und zeigt uns Punkte auf, in denen wir uns verbessern können.
Wie Sie korrekt bemerken, hatten wir in unserer ersten Stellenausschreibung die Wörter "Ingenieurwissenschaften" und "Naturwissenschaften mit technischer Ausrichtung" verwendet. Nachdem sich im Verlauf der ersten Vorstellungsgesprächsrunden zeigte, dass viele Bewerbende zu wenig Erfahrung im Umweltbereich oder in Hydrometrie mitbrachten, haben wir die Stellenausschreibung spezifiziert. Die Aufgabengebiete der ausgeschriebenen Stelle sind und waren jedoch zu beiden Zeitpunkten dieselben und beinhalteten unter anderem das Erarbeiten eines hydrometrischen Messnetzes.
Wir hoffen, dass wir durch unsere Ausführungen Transparenz schaffen konnten und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg in Ihrer zukünftigen beruflichen Karriere.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse