Genossenschaft Migros Basel als Arbeitgeber

  • Münchenstein, Schweiz
  • BrancheHandel
Genossenschaft Migros Basel

63 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 72%
Score-Details

63 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

38 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Genossenschaft Migros Basel über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Kein guter Arbeitgeber für treue Mitarbeiter ( Melectronics )

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Genossenschaft Migros Basel in Basel gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Die Vorgesetzten haben nach meiner empfindung und erfahrung, kein Feingefühl für wirklich gute Mitarbeiter.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Nimmt treue, fleissige Mitarbeiter die jeden Morgen auf der Matte stehen und höchst selten Krank sind u.a. auch für eure Löhne Arbeiten ernst und fördert sie auch bitte.

Arbeitsatmosphäre

Mit den Kollegen super

Work-Life-Balance

Gib es nicht bei Melectronics

Karriere/Weiterbildung

Leere versprechungen egal wie gut und fleissig man Arbeitet .

Gehalt/Sozialleistungen

20 Jahre im Betrieb und die neuen Kollegen bekommen geiches Gehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach aussen und in der Werbung siehts immer rosarot aus, ganz weit weg von der Realität.

Vorgesetztenverhalten

Habe ich leider sehr schlechte Erfahrung. Gute Mitarbeiter werden nicht geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Von 8-20 Uhr arbeiten, kein Sozial und Familienleben möglich und das zu einem Hungerslohn.

Gleichberechtigung

Eher weniger. Die Vorgesetzten setzen mehr auf sympathie als auf fleissige Mitarbeiter


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Die Fehler der Vergangenheit sind weitgehend erkannt. Das Verhalten in Sachen Covid-19 ist vorbildlich!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Genossenschaft Migros Basel in Münchenstein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat viele Fehler der Vergangenheit erkannt und arbeitet daran, wenn auch nicht in jedem Punkt mit dem wünschbaren Engagement.
Das Verhalten während der Covid-19 Krise kann ich bis jetzt nur als vorbildlich bezeichnen. War bis anhin "Home Office" fast ein Schimpfwort, so wurde die Möglichkeit zuhause zu Arbeiten angesichts der Corona-Situation für das Büropersonal innert kürzester Zeit grossflächig ausgerollt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht immer wird der Einsatz des Personals in der IT angemessen gewürdigt, auch wenn das in letzter Zeit in der Tendenz gebessert hat. Warnungen "von Unten" werden nicht immer ernst genug genommen. Es kommt immer wieder vor, dass man erst externen Gutachten Folge leistet. Strukturelle Probleme werden zuweilen vor sich her geschoben.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte sich angesichts der dünnen Personaldecke und der stetig wachsenden Ansprüche ernsthaft überlegen, ob der knappe Personalbestand wirklich gerechtfertigt ist. Der Spardruck geht langsam ans Existentielle. Wichtige operationelle Tätigkeiten an der Infrastruktur laufen regelmässig Gefahr ob der Last des Tagesgeschäfts unterzugehen oder werden gar zurückgestellt, was zweifelsohne seine Risiken birgt.
Ich hoffe man erinnert sich nach der Corona-Krise daran, wie gut die Firma trotz Home Office funktioniert hat und ich erwarte, dass man in Zukunft diesem Thema bzw. den diesbezüglichen Wünschen der MitarbeiterInnen offener gegenübersteht.

Arbeitsatmosphäre

Im Allgemeinen herrscht eine angenehme Arbeitsatmosphäre in der IT, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Image

Die Migros als Gesamtkonzern geniesst gesamtschweizerisch ein sehr gutes Image als Arbeitgeber und als Ausbildungs-Firma. Der GAV sucht seinesgleichen.

Work-Life-Balance

Angesammelte Überstunden können meist unkompliziert abgebaut werden. Einziger Wermutstropfen ist die fehlende Möglichkeit zu regelmässigem Home Office (dort wo es möglich wäre). Spontanes Home Office wird gewährt.

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeiten am Standort Basel innerhalb der IT "Karriere zu machen" sind eher eingeschränkt, aber nicht inexistent. Es ergeben sich aber immer wieder Möglichkeiten innerhalb des Konzerns neue Chancen zu ergreifen. Jährliche, fach- oder funktionsbezogene Weiterbildung wird in der Regel anstandslos genehmigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt führt punktuell zu Diskussionen, die Sozialleistungen sind 1A!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Migros als Gesamtkonzern stellt das Umwelt- und Sozialbewusstsein ins Zentrum. Bei der internen Umsetzung des letzteren kann es punktuell etwas harzen.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit unter den meisten Kollegen ist gut bis sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Mir sind keine negativen Vorkommnisse bekannt.

Vorgesetztenverhalten

Wenige Vorgesetzte, welche Probleme haben im zeitgemässen Umgang mit Personal, trüben die Fortschritte, welche andere Vorgesetzte in den letzten Jahren gemacht haben.

Arbeitsbedingungen

Die technischen Rahmenbedingungen sind an und für sich gut. Das Beantragen von gewünschten bzw. bevorzugten Arbeitsmitteln könnte einfacher sein. Die allgemeine Arbeitslast ist, aufgrund der dünnen Personaldecke, zu hoch.

Kommunikation

Die horizontale Kommunikation und die Kommunikation von oben nach unten hat sich spürbar verbessert. Kommunikation von unten nach oben versandet gelegentlich; manchmal mit negativen Folgen.

Gleichberechtigung

Mir sind keine Fälle von Diskriminierung bekannt

Interessante Aufgaben

Aufgrund der eher dünnen Personaldecke ist immer wieder breites Fachwissen gefordert. Wer solche Herausforderungen mag, ist hier genau richtig.

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas Weber

Besten Dank für das Feedback, welches uns sehr freut. Wir unternehmen grosse Anstrengungen um den Anforderungen bezüglich Covid-19 gerecht zu werden. Speziell den Mitarbeitenden im Verkauf welche Kundenkontakt haben gebührt an dieser Stelle ein grosses Dankeschön! Sie tragen viel dazu bei, dass wir für unsere Kundinnen und Kunden den täglichen Einkauf und die Verfügbarkeit der Waren sicherstellen können.

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Sehr angenehmes Umfeld, spannende Inhalte und ein sehr guter Zusammenhalt

4,9
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Genossenschaft Migros Basel in Basel gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es wurden sofort alle in‘s Homeoffice geschickt, die von zu Hause aus arbeiten können. Die Kommunikation war dabei sehr direkt, die nötigen Tasks wurden hoch priorisiert und die Umstellung lief sehr schnell ab.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind sehr entspannt, ich komme zum Glück mit jedem einzelnen gut zurecht und jedem meiner direkten Kollegen ist ein freundliches Miteinander wichtig.

Work-Life-Balance

Sehr angenehm. Um 16 Uhr kann ich nach Hause und bekomme ausserhalb der Arbeitszeiten keine Mails oder Anrufe.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Grundsätzlich bei der Migros sehr positiv hervorzuheben. Das Unternehmen gibt sich dabei viel Mühe.

Kollegenzusammenhalt

Ob es bei anderen genauso aussieht, weiss ich nicht, aber mein direkter Vorgesetzter sucht nie nach Schuld, sondern nach Lösungen. Das Team folgt diesen Führungsstil, sodass der Zusammenhalt sehr gut ist und bei Problemen kann ich mich auf meine Kollegen verlassen.

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter Vorgesetzter hat einen sehr modernen Führungsstil, der selten autoritär ist, sondern eher auf Augenhöhe ein Miteinander darstellt.

Kommunikation

Jeder ist gut erreichbar. Bei Besprechungen und Abklärung kommt man in der Regel an die Informationen, die man braucht.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabengebiet ist weitreichend und entsprechend interessant. Weil das aber branchenbedingt und nicht unternehmensabhängig ist, ist es schwierig, den Arbeitgeber zu bewerten.


Gehalt/Sozialleistungen

Zu lange Arbeitszeit 12 std am tag Ohne die gesetzliche ruhrzeit einzuhalten

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Migros Basel in Münchenstein gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Kein kommentar
Hauptsache der " umsatz stimmt" !

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Zu viel kunden im verkaufsraum!
Famiien mit "hund und kegel"

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Weniger kunden reinlassen
Mache familien meinen sie hätten einen
"Familien Ausfluf"!!

Arbeitsatmosphäre

Wird kaum Abgesprochen wer was zu tun hat , reden unter mitarbeiter ist nicht erlaubt.

Image

Ausen hui
Innen pui!

Work-Life-Balance

Ohne worte

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt kaum möglichkeiten was zu machen und sich weiterzubilden!

Gehalt/Sozialleistungen

4200chf für gelernte und ungelernte angestellte ! Für was hat man eine Berufslehre gemacht!?

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kaum trennung von Abfall
Es werden lebensmittel weggeworfen !!!
Zu viel disponierte ware !!! Hauptsache die regale sind brechend voll!

Kollegenzusammenhalt

Jeder schaut nur auf sich!
Bei fragen kommt nur die Antwort (es ist dein problem)

Umgang mit älteren Kollegen

Zuvorkomment und nett.

Vorgesetztenverhalten

Eigenlob "stinkt"!

Arbeitsbedingungen

Mitarbeiter müssen selbst schauen wo sie parken mit dem eigenen Auto.
Sonst im parkhaus parken fpr monatliche 60chf !!

Kommunikation

Reden unter mitarbeiter und kundengespräche nicht gern gesehen.

Gleichberechtigung

Frauen werden nur bevorzugt
Wenn es um" freie samstage gilt"!

Interessante Aufgaben

Immer die selbe aufgabe
Will man was neues machen ,heist es "lass es sein "!

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas Weber

Besten Dank für das Feedback. Unsere Mitarbeitenden haben in den letzen Wochen ausserodentliche Leistungen vollbracht. Wir können Ihre Bedenken verstehen, diese Zeit verlangt uns allen viel ab. Wir sind sehr bemüht, die Gesundheit aller unserer Mitarbeitenden zu schützen. Das Arbeitsgesetzt und somit die Höchstarbeitszeiten sollten auch in diesen aussergewöhnlichen Zeiten eingehalten werden. Das es manchmal zu ungewollten Situationen kommt, ist dieser verrückten Zeit geschuldet. Das sollte nicht sein und jedem Mitarbeitenden steht es zu, darauf Aufmerksam zu machen. Sei es beim Vorgesetzen direkt oder über die Personalabteilung.

Interio, als Fachmarkt wurde für Kurzarbeit angemeldet, Mitarbeiter jedoch zum Supermarkt verschoben, bis aufs Kader

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Genossenschaft Migros Basel in Zürich gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Dass sie den Lohn weiterzahlen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Die Mitarbeiter nicht wie Nummern verschieben, ohne zuzuhören wie die private Lebenssituation ausseht!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

gegenseitiges unterstützen, ich als Arbeitnehmer versuche dort zu helfen wo’s Hilfe braucht und Arbeitgeber verlangt vom Arbeiter was drin liegt und nicht, bis zum psychischen Niederschlag durch Überforderung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas Weber

Besten Dank für das Feedback. Wir sind sehr dankbar, für die wertvolle Unterstützung welche die Mitarbeitenden aus den Fachmärkten und der Gastronomie in diesen schwierigen Zeiten im Supermarkt leisten. Wir können Ihre Bedenken verstehen, diese Zeit verlangt uns allen viel ab. Wir sind sehr bemüht, die Gesundheit aller unserer Mitarbeitenden zu schützen. Die Kunden weisen wir an verschiedenen Stellen vor dem Eingang und auf der Fläche darauf hin, die Abstandsregeln einzuhalten. Auch ein Radiospott, der regelmässig abgespielt wird, bittet die Kunden um Rücksichtnahme. Auch die Vorgesetzen und alle Mitarbeitenden in den Supermärkten und der Logistik leisten in diesen Tagen überdurchschnittliches. Das es manchmal zu ungewollten Situationen kommt, ist dieser verrückten Zeit geschuldet. Das sollte nicht sein und jedem Mitarbeitenden steht es zu, darauf Aufmerksam zu machen. Sei es beim Vorgesetzen direkt oder über die Personalabteilung.

Grausam

1,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Migros Basel in Münchenstein gemacht.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Interessiert mich nicht

Arbeitszeiten

Grausam


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas Weber

Danke für das Feedback, auch wenn die Bewertung sehr schlecht ausgefallen ist. Schade, dass sie nicht etwas differenzierter verfasst wurde. Wir bemühen uns Kritik und Verbesserungsvorschläge ernst zu nehmen und nach Lösungen zu suchen. Aufgrund einer schlechten Bewertung ohne Kommentar ist uns dies leider nicht möglich. Gerne sind wir aber bereit, in einem persönlichen Gespräch darauf einzugehen. Die Lehrlingsverantwortliche oder die Personalabteilung stehen dazu jederzeit zur Verfügung.

Monotonie aushalten und Freundlichkeit zeigen

2,9
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Genossenschaft Migros Basel in Münchenstein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Image, gute Preise, gute Öffnungszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Niedriger Lohn, harte Arbeitszeiten, zu wenig Rabatte für Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

Keine 11-12std Arbeitstage, mehr Rabatte für Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Migros ist ein guter Arbeitgeber! Man kann von vielem profitieren!

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Genossenschaft Migros Basel in Münchenstein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Sozial-Leistungen sind sehr gut!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Lohn ist an gewissen Stellen etwas mager

Verbesserungsvorschläge

Sich mehr mit dem Foodwaste beschäftigen, mehr agieren anstelle nur zu reagieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kommt auf die Filiale an in der man arbeitet

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Migros Genossenschaft Basel in Basel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kümmert sich um die Mitarbeiter. Hat zB eine eigene Sozialabteilung bei der man sich anonym Hilfe holen kann

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider hat man keine Aufstiegs Chancen wenn dich die Filialleitung nicht mag. Es nützt auch nichts sich selbst zu melden.

Verbesserungsvorschläge

Sollte ab und zu auf seine Arbeiter hören. Wir hatten lange eine unfähige Filialleitung und egal wie man sich beschwert hat es wurde nichts unternommen.

Work-Life-Balance

Wenn man weniger wie 100% arbeitet. Ansonsten ist man immer dort und nur zum Schlafen daheim

Karriere/Weiterbildung

Nur wenn der Filialleiter dich empfiehlt. Mag der/die dich nicht hat man keine Chance

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn der/die FilialleiterIn dich nicht mag hat man keine Chance auf mehr Lohn

Vorgesetztenverhalten

Seit Filialleiter Wechsel ist es Super!


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es wird auf jeden Mitarbeiter geachtet und auch die nötigen Informationen gegeben die gebraucht werden.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Genossenschaft Migros Basel in Münchenstein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

er Schätz die Mitarbeiter und hilft durch Interne Ausbildung das die Mitarbeiter auf dem gleichen Strand sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nicht den er ist sehr bemüht um jeden Mitarbeiter und deren Ausbildung

Verbesserungsvorschläge

keine den der Arbeitgeber macht alles was nötig ist.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen