NOVIDARTE Welt der Werbeartikel AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

5 von 32 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

äusserst vielseitig - hat Spass gemacht - sehr lehrreich - super liebe Ausbildner!

4,5
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Marketing / Produktmanagement abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Abwechslung, die Branche ist sehr spannend, die vielen Neuheiten und Produkte

Arbeitsatmosphäre

tiptop, entspannt

Die Ausbilder

super lieb, verständnisvoll und geduldig

Spaßfaktor

hat viel Spass gemacht, auch mit den anderen Lehrlingen und den Vorgesetzten

Aufgaben/Tätigkeiten

sehr vielseitig und abwechslungsreich

Respekt

alle haben Respekt und begegnen sich freundlich


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Variation

Tolle Ausbildung, bei der man viel lernt und Spass hat - super Lehrbetrieb!

4,6
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Anregungen und Empfehlungen werden ernst genomme und offen diskutiert, egal von wem sie kommen. Man f√ľhlt sich angenommen und ernst genommen.
Es sind keine k√ľnstlichen H√ľrden oder Barrieren vorhanden. Alle gingen direkt und unkompliziert aufeinander zu. Gute Ideen werden belohnt!

Verbesserungsvorschläge

Die Events waren immer sehr lustig, es hätten auch noch mehr sein können.

Arbeitsatmosphäre

sehr familiär, nicht kompliziert, alles sind per Duzies, man lacht oft und isst viel...

Karrierechancen

Lehrlinge werden oft √ľbernommen und erhalten F√ľhrungsverantwortung.
Das Alter spielt weniger eine Rolle als die Fähigkeiten. Das gefiel mir stets.

Arbeitszeiten

es werden keine Ueberstunden verlangt und es gibt Gleitzeit, eigentlich tiptop,
auch f√ľr die Hausaufgaben ideal.

Ausbildungsverg√ľtung

es wird stets unterst√ľtzt, grossz√ľgiger Umgang

Die Ausbilder

Die Ausbilder und Kollegen waren immer f√ľr einen da und bei Fragen/Anliegen,
egal in welcher Form, immer hilfsbereit und geduldig. Lernen in der Arbeitszeit war erlaubt, was ich sehr schätzte und mir half.

Spaßfaktor

Es war eigentlich nie langweilig. Es konnte gelacht werden, aber auf die Leistung wurde nat√ľrlich geachtet. Die coolen Events behalte ich in bester Erinnerung!

Aufgaben/Tätigkeiten

Die verschiedenen Abteilungen, die wir durchlaufen konnten, gaben sehr viel Einblick. z.B. Import, Export, Buchhaltung, Logistik. Ich konnte von √ľberall was mitnehmen. Es wurden auch anspruchsvolle Aufgaben anvertraut und √ľbertragen, was total motivierte.

Variation

jeden Tag was Neues!

Respekt

Obwohl sich alle Du sagten und Junge und Alte voll durchmischt waren, waren
alle rimmer respektvoll miteinander umgegangen.

Spannende Arbeit jedoch mangelnde Sozialkompetenzen und grosse Fluktuationsrate

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Die Arbeit machte Spass und das Team war hilfsbereit.
- Gute Altersdurchmischung
- Die Firma ist mit dem √ĖV, wie mit dem Auto, gut zu erreichen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Eine grosse MA-Fluktuation ( freiwillig und unfreiwillig).
- B√ľror√§umlichkeiten sind leider meistens unsauber und staubig. Mussten selber gereinigt werden.
- Die Kommunikation zwischen GL und MA ist verbesserungsfähig.
-Klare Aufbau- und Ablauforganisation sollte eingef√ľhrt werden.
- Wichtige Entscheidungen d√ľrfen nicht nach Lust und Laune getroffen werden.
-Grosse Spar√ľbungen auf Kosten des Personals

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Sozialkompetenz gegen√ľber den Mitarbeitern. Ihnen zeigen, dass man sie wertsch√§tzt.
- Eine Putzfrau einstellen.
- Besser und offen mit den MA kommunizieren.

Arbeitsatmosphäre

Oft eine gute und fröhliche Stimmung innerhalb des Teams.

Karrierechancen

Hat man keine. Weiterbildungen werden nicht angeboten oder finanziert. Keine Aufstiegsmöglichkeiten.

Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten. Aber penible Kontrollen.

Ausbildungsverg√ľtung

Gar Keine! Schulb√ľcher, Diplome, Sprachaufenthalte oder Freif√§cher werden nicht bezahlt. M√∂chte man ein Freifach oder sonstiges besuchen, muss man diese Zeit nacharbeiten und selbst bezahlen. Hier besteht eine grosse Verbesserungsm√∂glichkeit.

Die Ausbilder

Waren nett und hilfsbereit. Leider kein grosses Wissen und Erfahrung √ľber die Betreuung und Beurteilung von Lehrlingen ( ALS/PE -Noten). Es waren keine klaren betrieblichen Strukturen vorhanden wie die Lehre ablaufen soll.

Spaßfaktor

Meistens immer eine gute Stimmung im Team.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Arbeit ist spannend und abwechslungsreich. Man hat täglichen Kontakt mit Kunden aus ganz Europa und Lieferanten aus Asien. Somit kann man seine Sprachkenntnisse nutzen und verbessern.

Variation

schlecht organisierte Logistik f√ľhrte oft zu langweiligen und oft sehr umfangsreichen Aushilfsarbeiten.

Respekt

War meistens vorhanden.

Macht Spass + jeden Tag was Neues!

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Marketing / Produktmanagement absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wir Lehrlinge werden voll ernst genommen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich nichts.

Arbeitsatmosphäre

tolle Kolleginnen und Kollegen, auch mit den Aelteren voll easy.

Arbeitszeiten

normal

Die Ausbilder

tiptop

Spaßfaktor

macht echt Spass, und man lernt mega viel.

Aufgaben/Tätigkeiten

vielseitig und in jeder Abteilung was völlig Neues.

Respekt

Alle haben Respekt, auch voll zu uns.


Karrierechancen

Ausbildungsverg√ľtung

Variation

leistung und spass

4,4
Ex-Auszubildende/rHat 2010 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsverg√ľtung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt