Navigation überspringen?
  

Pharmaplan (TTP Group)als Arbeitgeber

Schweiz,  8 Standorte Branche Medizin/Pharma
Subnavigation überspringen?
Pharmaplan (TTP Group)Pharmaplan (TTP Group)Pharmaplan (TTP Group)

Bewertungsdurchschnitte

  • 14 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (8)
    57.142857142857%
    Gut (3)
    21.428571428571%
    Befriedigend (2)
    14.285714285714%
    Genügend (1)
    7.1428571428571%
    3,82
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,82
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Leidenschaft für Pharma Engineering. Gegründet und entwickelt von zwei namhaften Pharmaunternehmen, können wir mit Stolz feststellen, dass alle regulatorischen und sonstigen spezifischen Anforderungen dieser Branche Teil unserer DNA sind.
Wir sind bestrebt, unsere Dienstleistungen nur in der Welt der Pharma- und Biotechnologie anzubieten, neu unter der Dachorganisation der TTP AG. Erstmalig 1974 in Deutschland gegründet folgten Schritt für Schritt Tochtergesellschaften in der Schweiz, Frankreich und Belgien.
Heute bedienen wir mit 450 Mitarbeitern an 8 Bürostandorten auf dem europäischen Markt erfolgreich die Bedürfnisse unserer Kunden.

Finden Sie auf unserer Website alle aktuellen Stellenangebote:

https://pharmaplan.easycruit.com/intranet/switzerland 

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

501-1000 Mitarbeiter

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wir sind in den folgenden Bereichen tätig:

  • Grossprojekte (EPCMV)
  • Green- / Brownfield (Projekte)
  • Consulting: GMP, operational Excellence
  • Front End Studien (Machbarkeits-, Konzeptstudien)
  • Site Engineering
  • Qualifizierung und Validierung

Perspektiven für die Zukunft

In unseren Mitarbeitergesprächen (2x pro Jahr) besprechen wir Deine Stärken sowie Interessen und legen einen individuellen Entwicklungsplan für Dich fest, um Dein Potenzial zu fördern.

Benefits

  • Zusatzleistung für die berufliche Vorsorge
  • Mobiltelefon / Laptop
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Gratifikationen, Boni ab entsprechender Position
  • Möglichkeit zur Nutzung von Poolfahrzeugen / Fahrräder
  • Gratis Wasser / Kaffee / Tee / Obstkorb


Abhängig vom Projekteinsatz:

  • GA für SBB
  • Parkplatz
  • persönliche Schutzausrüstung
  • Essensvergünstigungen und Firmenwohnungen an ausgewählten Projektstandorten

8 Standorte

Standorte Inland

Basel

Zürich

Montreux

Standorte Ausland

Deutschland: Bad Homburg

Frankreich: Chartes, Lyon und Paris

Belgien: Wavre

Impressum

Basel
Pharmaplan AG

Altkircherstrasse 8
CH-4054 Basel

T: +41 61 307 9670
F: +41 61 307 9680


Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Prozess-Engineering (Pharmatechnologie, Biotechnologie, Verfahrenstechnik)
  • Building Services (Versorgungs-/Gebäudetechnik (TGA), Sanitär)
  • Elektrotechnik, Automation
  • Architektur, Labortechnik, Logistik
  • Technische Zeichner, Space Management, Building Information Modelling (BIM)
  • Health Safety Environment (HSE)
  • Construction Management 
  • QVA/GMP Compliance
  • Projekt Management, Terminplanung, Projekt-Controlling
  • Administration / Human Resources / Accounting / Sales

Gesuchte Qualifikationen

Abgeschlossenes Studium oder Ausbildung, Sprachen (DE und ENG, FR von Vorteil)

Gesuchte Studiengänge

Biotechnologie, Pharma-, Verfahrens-, Versorgungs-, Gebäude-, Sanitärtechnik,  Bauingenieurswesen, Facility Management & Design, Architektur, Automation & Leistungselektronik, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bieten:

  • ein professionelles Onboarding
  • ein dynamisches Arbeitsumfeld
  • interne Firmenevents (Projektaktivitäten, Department Events, Ski-Wochenende, Sommerfest, Weihnachtsfeier etc.)
  • ein breit gefächertes Weiterbildungsangebot
  • ein attraktives Firmen-Sportprogramm (Bouldern, Squash, Fussball, Tennis, Mountainbike, Volleyball, Yoga, City-Run etc.)
  • Mitarbeiterversammlungen zum fachübergreifenden Informationsaustausch (6 x pro Jahr)
  • Möglichkeit zur Nutzung unserer Pool-Fahrzeuge und Fahrräder
  • 13. Monatsgehalt


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir bieten ein dynamisches, kollegiales Arbeitsumfeld mit starkem Teamgeist und flachen Hierarchien.

Wir legen vor allem Wert auf offene Kommunikation (Du-Kultur) und ein hilfsbereites und respektvolles Miteinander. 

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir legen sehr viel Wert auf Flexibilität und Reisebereitschaft unserer Mitarbeitenden (für nationale Projekteinsätze bei Kunden vor Ort), die in unserer Branche unumgänglich sind.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

  • Hohe Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein für Deinen Aufgabenbereich
  • Teamfähigkeit sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Hohe Dienstleistungsorientierung
  • Flexibilität / Reisebereitschaft
  • Korrekte Umgangsformen
  • Positive Grundeinstellung

Unser Rat an Bewerber

Ob Du unsere Branche bereits kennst oder diese kennenlernen möchtest - das Mitbringen von hohem Interesse sowie die Lernbereitschaft für die einzelnen Geschäftsbereiche ist uns ein hohes Anliegen.
Die Authentizität und Persönlichkeit unserer Mitarbeitenden ist das Aushängeschild unseres Unternehmens und fördert die Vertrauensbasis zu unseren Kunden.

Bevorzugte Bewerbungsform

Online über unsere Bewerbungs-Plattform: 

https://www.pharmaplan.com/careers/switzerland/ 



Auswahlverfahren

Telefon- / Skypeinterviews, bis zu zwei Vorstellungsgespräche, Assessment-Test

Pharmaplan (TTP Group) Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,82 Mitarbeiter
4,82 Bewerber
0,00 Azubis
  • 31.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmospähre ist stark abhängig von den aktuellen Projektkollegen und dem Kunden. Für meinen Teil bisher tiptop gewesen!

Vorgesetztenverhalten

Stark abhängig ob direkter Teamleiter oder Abteilungsleiter. Meiner Erfahrung nach machen die meisten Teamleiter einen Topjob, immer ansprechbar und legen Wert auf den "Wohlfühlfaktor" des Einzelnen.
Wenn man nicht zufällig mit dem eignen Abteilungsleiter auf Projekt arbeitet, sieht man diese nur selten, alle paar Wochen mal. Man verkümmert zu einer Nummer in der Abteilung und fertig.

Kollegenzusammenhalt

Tiptop, Arschkriecher und Einzelgänger hat es überall, aber alle sehr menschlich und für offene Worte meist zu haben.

Interessante Aufgaben

Auch hier stark abhängig vom Projekt und dem Kunden. Im Normalfall ist Projektarbeit in der Pharma sehr spannenden und Vielseitig. Wenn sich das aber auf Aufgaben wie Dokumentenmanagement und Terminorganisation für Baustellen beschränkt, wird es schnell eintönig.

Kommunikation

Auf den Mitarbeiterversammlungen wird stets über Quartalszahlen, neue Projekte, Ideen und weiteren News berichtet. Ist aber meist sehr eindirektional von der Geschäftsleitung an die Mitarbeiter. Im Prinzip soweit in Ordnung.

Gleichberechtigung

Die Firma macht generell keinen Unterschied bei Hautfarbe, geschlechtlicher Ausrichtung, Religion oder Herkunft. Alles egal. Der Mensch steht im Vordergrund.
Aber es hat ganz klare Vorteile mit seinem/seiner Abteilungsleiterin oder jemand anderem aus dem Management zusammen zuarbeiten. Man ist präsenter und wenn es um Beförderungen und gewünschte Gehaltserhöhungen geht, werden klar diese Leute bevorzugt. Arbeitet man auf einem kleinen Satelitenprojekt, geht man vergessen und gerät zu einer Mitarbeiternummer. Ergebnis sind minimalste Gehaltsanpassungen (kann auch mal die Inflationsrate unterschreiten) die es nicht zu diskutieren gilt. Gemäss dem Motto, freu dich das wir dich nicht ganz vergessen haben. Ist auch egal ob 2018 Rekordjahr war und der Kunde in den Besten Tönen von seiner/ihrer eignen Arbeitsleistung spricht. Es macht schlichtweg keinen Unterschied, das Management legt die Gehaltserhöhung fest, scheinbar völlig unabhängig der eignen Leistungsergebnissen.
Ganz klar, es wird nicht am Menschen und der Herkunft unterschieden, sondern ob man sichtbar ist oder nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Meist tadellos, es gibt keine zu dummen Fragen. Wissenstransfer ist gegeben und wird durch diverse Kurse und Mentoringprogramme gefördert.

Karriere / Weiterbildung

Interne Weiterbildungsmassnahmen werden in einer sehr grossen Bandbreite angeboten. Soweit sehr gut, leider sehr wenig Schulungsmassnahmen von aussen. Somit findet zwar ein Wissentransfer zwischen "alten Hasen" und den "Neuen" statt. Aber es fehlt an frischem Wind aus einer anderen Perspektive. Externe Schulungen werden nur sehr selten bewilligt, da dies direkt vom Gewinn der Firma abgeht.
Wenn man die Abstriche beim Gehalt und den Urlaubstagen hinnimmt, eine tolle Variante zum Einstieg in die Branche. Aber kein Arbeitsgeber fürs Leben, wenn man hier ab dem Start ab arbeitet. Die Geschäftsführung betont zwar man wolle ein Arbeitgeber fürs Leben sein, aber das sehe ich als Berufseinsteiger nicht, dazu fehlt es an Substanz in den Karrierechancen und der Gehaltsentwicklung. 2-4 Jahre hier arbeiten, kündigen und dann mit vollen 10 oder 15 Jahren Erfahrung zurück kommen. Ich denke nur so kommt man zu einer Branchen gerechten oder der immer wieder erwähnten Überdurchschnittlichen Bezahlung.

Gehalt / Sozialleistungen

Für Berufseinsteiger leider unterirdisch und nicht Branchenüblich. Es wird immer geprädigt das die Entwicklungschancen ab einem Punkt X die einer vergleichbaren Anstellung bei einer grossen Pharmafirma übersteigt. Ich vermute mittlerweile aber das bezieht sich auch nicht mal 20% der Arbeitnehmer im Unternehmen. 20 Tage Urlaub sind vllt. der gesetzliche Mindeststandard, aber es ist nicht Wettbewerbsfähig.
Die Anpassungen der Gehälter finden jährlich zum Ende des Q1 statt. Offiziell wird Bewertung der Arbeitsleistung durch den Kunden, pers. Verhalten, erreichen der pers. Ziele und die Wahrnehmung im Unternehmen selbst berücksichtigt. Jeder einzelne wird im jährlichen Peoplereview bewertet. Dort sitzt das Managment zusammen und bespricht jeden Mitarbeiter.
Leider werden die Ergebnisse nicht ggü. dem einzelnen Mitarbeiter geteilt. Hier mangelt es ganz klar an Transparenz.
In der Realität gestaltet sich das jährliche Salärgespräch mit dem/der Abteilungsleiter*in so das der Zettel mit dem neuen Gehalt bereits ausgefüllt ist und ein Diskussion über Für und Wieder nicht stattfindet. So dass es am Ende egal ist ob man Leistung gezeigt hat oder nicht.

Arbeitsbedingungen

Der Grossteil der Mitarbeiter arbeitet beim Kunden, daher hat es im Büro in Basel deutlich weniger Arbeitsplätze wie Mitarbeiter in der Firma. Das ist soweit i.O. Es wird seit einiger Zeit stückweise saniert, das beinhaltet auch neue Arbeitstische, Küchenmöbel, Beleuchtungen, Computer etc.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird wert auch guten Kaffee und Tee gelegt. Mit FelFel ist auch eine interessante Variante an Lebensmittelversorgung dazu gekommen. Wie sich das mit dem wachsenden Unternehmen entwickelt wird sich noch zeigen.

Work-Life-Balance

Kann super sein, aber bei Zeitgetriebenen Projekten eher unterirdisch. Kann in sehr seltenen Fällen auch mal bei 60h die Woche liegen. Normal sind 40-45h. Überstunden werden auf die Minute genau erfasst und gehen nicht verloren. Können komplett abgefeiert oder ausbezahlt werden. Wenn man früh genug das Abfeiern kommuniziert, stehen den pers. Plänen meist nichts im Wege.

Image

Mittlerweile sicher der grösste und erfolgreichste Anbieter für Engineering im Biotech und Pharmabereich in der Schweiz. Guter Einstieg zum Erfahrung sammeln, aber keine Langfristige Bleibe.
Der Name hat in der Pharmabranche Gewicht und ist bekannt, kann sicher bei zukünftigen Arbeitgebern helfen.

Verbesserungsvorschläge

  • Liebes Management ihr habt ein Unternehmen geschaffen bei dem fast alles stimmt. Aber es kann nicht sein, das ihr immernoch auf den 20 Tagen Urlaub für unter 40 jährige besteht. Jedes andere Unternehmen das man als Mitbewerber betrachten kann bietet hier bereits mehr. Es kann einfach nicht angehen das 2017 und 2018 Rekorde in Sachen Umsatz und Gewinn gebrochen haben und am Ende für die kleinen Angestellten kaum eine Gehaltssteigerung drin ist, zT nicht mal die Inflationsrate abdecken. Das ist nicht nur unfair das ist absolut daneben, hier macht ihr euch die Taschen voll auf dem Rücken der kleinen Mitarbeiter. Im übrigen wäre Pharmaplan der erste Dienstleister weltweit der es schafft Gewinn im zweistellingen auf langfristigeweise stabil zu etablieren ohne seine Mitarbeiter zu übervorteilen.

Pro

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist super, daraus entwickeln sich Freundschaften, hier und da auch Ehen und Kinder. Der Teamgeist ist auf einem sehr hohen Niveau. Die regelmässigen Events sind super gestaltet. Man fühlt sich wohl in der Firma und kann die Werte auch vertreten.

Contra

Es zählt die pure Leistung, was an sich absolut in Ordnung für einen Dienstleiter ist. Aber diese wird nur subjektiv für Einzelne wirklich geschätzt. Beim Grossteil der Belegschaft zählt nur jede verkaufte Stunde und der Umsatz fürs Unternehmen der da dran hängt.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Pharmaplan (TTP Group)
  • Stadt
    BASEL
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeitender vielen Dank für Dein ausführliches Feedback! Wir schätzen Deine Meinung sehr und bedanken uns auch für einige Verbesserungsvorschläge. Vorgesetztenverhalten Vielen Dank für dein Feedback. Wie du richtig beschrieben hast, kann es vorkommen, dass der/die Abteilungsleiter/in sehr eingebunden ist und Du sie/ihn deshalb selten zu Gesicht bekommst. Falls Du ein besonderes Anliegen hast, wird sich dein Vorgesetzter Zeit nehmen, mit Dir zu telefonieren oder einen Termin zu vereinbaren. Na los, greif zu Deinem Natel und werde proaktiv. Interessante Aufgaben …gibt es überall. Wir versuchen, das Matching zwischen den Qualifikationen unserer Mitarbeitern und den Anforderungen des Jobs so gut wie möglich zu gestalten. Ist dies nicht der Fall und es gibt eine Durststrecke, die für Dich zu lange andauert, empfehlen wir Dir, Eigenverantwortung zu übernehmen und Deinen Vorgesetzten darauf anzusprechen. Falls möglich, setzen wir Dich dann woanders ein - je nach Projektlage und Deinen Stärken. Kommunikation Unsere Mitarbeiterbesammlungen (MABs) werden meist einige Monate im Voraus geplant. Auf den Veranstaltungen werden neben den Managementinformation und aktuellen Finanzkennzahlen auch immer Projekte durch Projektleiter und Projektteams vorgestellt. Möchtest Du auch einmal ein Projekt oder ein anderweitiges Thema vorstellen und deine Präsentations-Skills unter Beweis stellen, kannst Du Dich gerne bei unserer Managementassistenz melden- sie organisiert dann einen Timeslot für Dich. Gleichberechtigung Hast du das Gefühl, Deine Gehaltsanpassungen seien nicht fair oder Du kommst bei Deinem Department Manager nicht weiter, versuche es mit folgenden Tipps: Selbstreflektion: 1. Wo liegen meine Stärken? Und was könnte dazu geführt haben, dass meine Gehaltserhöhung evtl. nicht so ausgefallen ist, wie ich mir das vorgestellt habe? 2. Welche Ziele habe ich m.E. erreicht, welche motivieren mich zukünftig und wo habe ich noch Optimierungsbedarf? Übernimm Selbstverantwortung: Wenn Du Dich unfair behandelt oder nicht wahrgenommen fühlst, rede mit deinem Vorgesetzten darüber. "Mach dich sichtbar!" 3. Sag was Du willst: Wenn Du Deine Stärken und Ziele geklärt hast, fang an darüber zu reden, was Du erreichen willst! Oft denken wir, dass unser Gegenüber ja wissen müsste, was für uns im Job wichtig ist…und hoffen, dass unser/e Vorgesetzte/r schon merken wird, dass wir uns für das neue Projekt oder spezielle Karrierewege (z.B. Führungspositionen) interessieren. Wenn Du etwas Bestimmtes erreichen willst, dann versuche dies zu kommunizieren. Und zwar nicht nur mit Kollegen, sondern vor allem mit Deinen Vorgesetzten. Karriere / Weiterbildung Wir freuen uns, dass Dir unsere internen Weiterbildungsmöglichkeiten gefallen. Hast du Interesse an einer externen Weiterbildung, die mit einem erreichbaren Ziel gekoppelt ist? Sprich auch hier mit Deinem Department Manager. Und kommst Du dort nicht weiter, kannst Du Dich immer noch bei uns im HR melden - wir werden dann gemeinsam nach einer Lösung suchen. Wir wissen, dass den Urlaubstagen und den Gehaltserhöhungen eine immer größere Bedeutung zukommt. Wir sind stetig im Austausch mit dem Management, welche Optimierungen möglich sind und wie wir den Bedürfnisssen der Mitarbeiter sowie denen des Unternehmens entsprechen können. Sprich - wir bleiben am Ball. Gehalt / Sozialleistungen Jedes Unternehmen hat seine eigene Lohnstruktur, Bonussysteme, Benefits und ein Auswertungssystem bzgl. der erbrachten Leistungen (der Mitarbeitenden) sowie Mitarbeitergespräche (bei uns 2x/Jahr), bei welchen Du eine persönliche Einschätzung Deiner Ziele geben kannst und von Deinem Line Manager auch Feedback zu Deiner Leistung erhältst (Stichwort Mitarbeiterbewertung / Review). Das Salärgespräch erfolgt im Anschluss an die Mitarbeiterbewertung und ist an die persönliche Performance und das Verhalten gekoppelt. Melde Dich gern bei uns, wenn du der Meinung bist, dass der Line Manager in deinem Fall nicht genügend Feedback gegeben hat. Beste Grüsse Dein HR-Team

Caroline Oettlin

  • 06.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Faire Kommunikation auf einer Ebene, sehr kollegiale Atmosphäre, Teamarbeit und Zusammenarbeit anstatt von "jeder gegen jeden/Ellebogengesellschaft"

Vorgesetztenverhalten

immer korrekt & regelkonform

Kollegenzusammenhalt

Nichts Negatives berichtbar, Zusammengehörigkeit wird mittels unterschiedlichster Aktivitäten sehr gefördert (Essen/Sommerfeste/Sportveranstaltungen)

Interessante Aufgaben

Sehr spannende Projekt innerhalb der Pharmaindustrie, State of the Art was Strukturen & Technologien angeht

Kommunikation

Klare Kommunikation sowohl per Mitarbeiterversammlungen, Internetkommunikation oder direkten Ansprachen von Problemen/Kritik

Gleichberechtigung

sehr faire Behandlung jeglicher Mitarbeiter, keine Diskriminierung erkennbar

Umgang mit älteren Kollegen

Relativ junges Unternehmen, wobei Experten anhand ihres Wissens & Erfahrung wertgeschätzt werde

Arbeitsbedingungen

Technisch einwandfrei, jedoch aufgrund der relativ kleine Zahl an Arbeitsplätzen/Angestelltem etwas verbesserungswürdig

Work-Life-Balance

Es wird sich sehr um eine für Jeden faire Lösung bemüht. Etwas Verbesserungspotential liegt meiner Ansicht nach noch in der Anzahl der Urlaubstage sowie der Wochenarbeitszeit ;)

Pro

1A Organisationsstrukturen und Umgang mit den Mitarbeitern super.
Kostenlos gestellt werden Kaffee, Tee, Wasser und Früchte

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Pharmaplan (TTP Group)
  • Stadt
    BASEL
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Deine ehrliche Bewertung. Wir freuen uns, dass Du dich in unserem Unternehmen und in deinem Projektteam wohl fühlst. Durch unsere Wachstumsstrategie werden wir auch weiterhin spannende Projekte haben und freuen uns über motivierte Mitarbeitende, die für Änderungen und Dynamik bereit sind. Vielen Dank für den Hinweis bezüglich der Arbeitsbedingungen. Wir wissen zwar nicht, auf welchem Standort Du dich zu dem Zeitpunkt deiner Bewertung befunden hast oder welches Büro (Basel, Zürich oder Montreux) Du bewertet hast. Nach Ausbau in Basel profitieren wir von zwei komplett neu renovierten Stockwerken und daher vielen neu gewonnen Arbeitsplätzen. Work-Life-Balance: Die Anzahl unserer Urlaubstage entsprechen der Schweizer Norm. Urlaubstage kann man aber nie genug haben, das können wir nachvollziehen… Im Kanton Basel-Stadt ist eine Wochenarbeitszeit von 42 Stunden verbreitet. Mit unserer 40-Stunden-Woche auf das Jahr hochgerechnet, kann eine zusätzliche Urlaubswoche generiert werden. Beste Grüsse Dein HR Team

Human Resources
HR Coordinator

Bewerbungsfragen

  • Wie stellt man sich das Aufgabengebiet der Stelle vor?
  • Studienwahl
  • bisherige berufliche Stationen
  • kein "traditionelles" Abprüfen von Fragen, sondern ein angenehmes Gespräch auf Augenhöhe mit direkten Antworten auf Fragen und Aussagen
  • Inhalt: Hobbies, Persönlichkeit, Umgang mit Stress etc.
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Pharmaplan (TTP Group)
  • Stadt
    BASEL
  • Beworben für Position
    Project Planner
  • Jahr der Bewerbung
    2019
  • Ergebnis
    Zusage

Bewertungsdurchschnitte

  • 14 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (8)
    57.142857142857%
    Gut (3)
    21.428571428571%
    Befriedigend (2)
    14.285714285714%
    Genügend (1)
    7.1428571428571%
    3,82
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,82
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Pharmaplan (TTP Group)
4,04
18 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin/Pharma)
3,12
64.872 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.813.000 Bewertungen