Navigation überspringen?
  

PostFinanceals Arbeitgeber

Schweiz Branche Finanz
Subnavigation überspringen?

PostFinance Erfahrungsbericht

  • 20.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Der Weg zur Digitalen Bank Nr. 1 ist noch weit

3,08

Arbeitsatmosphäre

Aktuell angespannte Situation und hohe Fluktuation gegenüber früheren Jahren

Vorgesetztenverhalten

Aktuell müsste ein aktives Changemanagement gepflegt werden. Es wird aktuell vor allem gefordert aber nicht mehr gefördert. Es fehlt oft schlicht an der Zeit und es wird gespart.

Kollegenzusammenhalt

Trotz aktueller Situation und Wandel im Unternehmen gut

Interessante Aufgaben

Oberflächlich auf Kadenz und Abschluss ausgerichtet. Die Qualität leidet und bestens qualifizierte Mitarbeitende werden verheizt für Basis-Arbeiten auf Stufe „Sachbearbeitung“

Kommunikation

Die Zielerreichung und der Leistungsdruck lässt einem kaum mehr Zeit um wichtige Informationen zu erkennen, zu studieren und zu verarbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer nicht mit der Zeit geht und der geforderten Kadenz nicht folgt, wird öfter aufgezeigt, dass man wohl in Zukunft kein Platz mehr hat in der Organisation. Die älteren Mitarbeiter werden meiner Meinung nach sich selbst überlassen. Fehlendes Change-Management.

Karriere / Weiterbildung

Seilschaften gehen vor Fähigkeiten wie aus meiner Erfahrung in den meisten Unternehmen.
Wenn man weiterkommen will muss man sich mit den richtigen Personen gut Stellen. „Positiv“ gemeinte Kritik, um das Unternehmen vorwärts zu bringen ist nicht gefragt.

Gehalt / Sozialleistungen

Mitarbeitende sollten ihren Fähigkeiten und möglichst auch ihren Neigungen entsprechend eingesetzt werden und somit wäre auch der Lohn gerechtfertigt. Zum Teil ist der Lohn zu hoch wenn man genauer analysiert was die tägliche Arbeit ausmacht.

Arbeitsbedingungen

Schlechtes IT Equipment, Telefonie aus der Steinzeit, Arbeitsplätze ganz sicher nicht ergonomisch. Konzept geht vor Ergonomie.
Nur an ausgewählten Standorten wird viel Geld investiert (Hauptsitz Bern), bei anderen wird gespart wo es nur geht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Digitale Bank? Es wird Papier gedruckt wie verrückt.

Work-Life-Balance

Eine Frage der eigenen Arbeitsorganisation und Effizienz. Ohne Mut zur Lücke nicht mehr möglich.

Image

Service hat abgenommen und somit leidet auch das Image

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    PostFinance
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Tag Vielen Dank für dein ehrliches und konstruktives Feedback. Die Begleitung unserer Mitarbeitenden aller Altersklassen liegt uns am Herzen und das Einsparen in Bereichen wie der Förderung liegt ganz klar nicht in unserem Interesse. Um PostFinance als Unternehmen weiterzubringen schätzen wir eine offene Arbeitskultur, in der konstruktive Kritik nicht bloss geduldet, sondern erwünscht ist. Wir bedauern, dass dies nicht mit deinen Erfahrungen übereinstimmt. Wir nehmen deine Rückmeldung und deine Verbesserungsvorschläge sehr gerne auf und probieren diese wo möglich umzusetzen und an die entsprechend zuständigen Stellen weiterzuleiten. Wir sind zudem unter hr.marketing@postfinance.ch erreichbar und offen für weitere konkrete Verbesserungsvorschläge. Vielen Dank und beste Grüsse

Jill Altenburger Soblik
Employer Branding