Workplace insights that matter.

Login
SBB CFF FFS Logo

SBB CFF 
FFS
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,5Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,2Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,6Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,6Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 1.383 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Transport/Verkehr/Logistik (3,2 Punkte).

Alle 1.383 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

«Du hats viel in dich investiert. Mach was Grosses. Beweg die Schweiz mit uns»

Ganz gleich, welchen der über 150 Jobs Sie bei uns wählen: Was Sie leisten, hat Bedeutung. Sie haben viel in die eigenen Fähigkeiten investiert? Dann machen Sie was Grosses daraus und bewegen mit uns die Schweiz. Finden Sie jetzt den Job der zu Ihnen passt.

Bei der SBB erwarten Sie herausfordernde Aufgaben, spannende Tätigkeiten und zahlreiche Möglichkeiten, sich laufend weiterzuentwickeln. Sie können bei uns Ihre Ideen einbringen und mitgestalten, mit Kunden arbeiten und schnell Verantwortung übernehmen. Qualifiziertes und engagiertes Personal ist für unseren Erfolg entscheidend. Darum setzen wir auf eine umfangreiche Aus- und Weiterbildung, moderne Arbeitsformen und attraktive Anstellungsbedingungen. Die Vielseitigkeit der SBB ist enorm und macht den Arbeitsalltag zu einer spannenden Reise, in der Sie täglich vor neue Herausforderungen gestellt werden.
Werden Sie Teil der SBB und bewegen Sie mit uns die Schweiz.
Weitere Informationen über die SBB und ihre spannenden Jobmöglichkeiten finden Sie auf unserer Jobs und Karriere Seite.
Wir freuen uns auf Sie.

Produkte, Services, Leistungen

Willkommen in den SBB Berufswelten -
Entdecken Sie hier welcher unser 150 Berufe am besten zu Ihnen passt.

Bahn
Starten Sie in einem der vielen abwechslungsreichen Bahnberufe und halten Sie die Schweiz in Bewegung und die Wirtschaft am Laufen. Geben Sie der SBB ein Gesicht und begleiten, fahren oder leiten Sie unsere Kundinnen und Kunden sicher und pünktlich an ihr Ziel.

Ingenieurwesen & Planung
Optimieren Sie bestehende Anlagen und integrieren Sie innovative Technologien – im Live-Betrieb. Sichern Sie die Einsatzfähigkeit des grössten Mobilitätsunternehmens der Schweiz. Durch den Ausbau des Streckennetzes, die Koordination der Beschaffung oder den Ausbau der Fahrzeugflotte. Professionell, effizient und interdisziplinär.

Finanzen
Sie verantworten gemeinsam mit den Divisionen und Konzernbereichen die finanzielle Steuerung des Unternehmens. Dabei übernehmen Sie für die betriebswirtschaftliche Führung die Rolle des Sparringspartners. So schaffen Sie Transparenz, hinterfragen die Geschäftsentwicklung, zeigen Zusammenhänge sowie Alternativen auf und leiten daraus Handlungsempfehlungen ab.

Handwerk
Jeder einzelne Ihrer Handgriffe ist wichtig, damit die Schweiz in Bewegung bleibt. Mit Ihrem Team sorgen Sie dafür, dass das grösste Transportunternehmen des Landes sein Mobilitätsversprechen halten kann. Gemeinsam lösen Sie komplexe Aufgaben, lernen voneinander und entwickeln sich weiter. Sie bringen Ihr Können ein und profitieren von dem Ihrer Kolleginnen und Kollegen. Damit alle gemeinsam weiterkommen.

Immobilien
Finden Sie Ihre persönliche Herausforderung unter den zahlreichen Immobilienberufen der SBB – von Handwerk, Entwicklung über Bewirtschaftung bis hin zu Finanzen. Pflegen, erhalten, vergrössern Sie einen der wichtigsten Immobilienbestände der Schweiz.

Informatik
SBB Informatik sorgt mit innovativen Informationstechnologien für eine hohe Auslastung unter gleichzeitiger Einhaltung unserer Sicherheits- und Pünktlichkeitsanforderungen. Wir entwickeln und betreiben Lösungen für den Kundenservice und alle Konzernfunktionen. Mit einem Gesamtvolumen von über 500 Millionen Franken sind wir eine der grössten IT-Arbeitgeberinnen in der Schweiz.

Perspektiven für die Zukunft

In unserem vielseitigen und spannenden Unternehmen bieten sich intern laufend neue Möglichkeiten.
Bei der SBB lernen Sie ein breites Umfeld kennen, geniessen viel Abwechslung im Alltag, können sich ein Netzwerk aufbauen und Ihre innovativen Ideen einbringen.

Kennzahlen

Mitarbeiter32 309
Umsatz9 645 Mio. (2018)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.205 Mitarbeitern bestätigt.

  • DiensthandyDiensthandy
    73%73
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    68%68
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    66%66
  • KantineKantine
    65%65
  • InternetnutzungInternetnutzung
    62%62
  • HomeofficeHomeoffice
    59%59
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    57%57
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    52%52
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    46%46
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    35%35
  • EssenszulageEssenszulage
    29%29
  • CoachingCoaching
    27%27
  • BarrierefreiBarrierefrei
    24%24
  • ParkplatzParkplatz
    21%21
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    18%18
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    16%16
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    11%11
  • FirmenwagenFirmenwagen
    3%3

Was SBB CFF FFS über Benefits sagt

Unsere Personalangebotsplattform SBB Benefit.

Hier finden unsere Mitarbeitenden über 50 topaktuelle Angebote mit Reduktionen von bis zu 50 Prozent oder einem Mehrwert auf den Produkten und Dienstleistungen. Das Sortiment an Angeboten reicht von Versicherungen bis zu Elektronikprodukten.

Unsere Mitarbeitenden erhalten gratis ein GA 2. Klasse, Familienmitglieder erhalten günstigere Konditionen.

Unsere Personalverpflegung.

Für das leibliche Wohl sorgen Personalrestaurants an allen grösseren SBB Standorten. In den Restaurant­ und Bistrowagen von Elvetino erhalten unsere Mitarbeitenden 20 Prozent Rabatt.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Einzigartige Vielfältigkeit.
Bei der SBB arbeiten Menschen aus rund 90 Nationen in 150 verschiedenen Berufen. Spannende Arbeitsinhalte, ein dynamisches Umfeld und eine aussergewöhnliche Unternehmenskultur machen das Arbeiten bei uns, der Marktführerin im öffentlichen Verkehr, besonders reizvoll.

Attraktive Anstellungsbedingungen.
Die SBB bietet attraktive Anstellungsbedingungen und Nebenleistungen. Der fortschrittliche Gesamtarbeitsvertrag (GAV) regelt das Arbeitsverhält­nis von mehr als 95% der Mitarbeitenden und ist integrierender Bestand­teil des Einzelarbeitsvertrages. Er garantiert unter anderem die Chancengleichheit.

Lernen und Weiterkommen.
Damit sich unsere Mitarbeitenden sowohl fachlich als auch bereichs­übergreifend weiterentwickeln können, unterstützen wir sie mit breit angelegten Aus-­ und Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese umfassen auch spezielle Module wie Mentoring für Frauen und Talent­Programme.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

150 verschiedene Berufe. 90 Nationen. Moti­vierte und qualifizierte Mitarbeitende sind für unseren Erfolg entscheidend. Bei der SBB erwarten Sie spannende Tätigkeiten und Herausforderungen, eine fa­cettenreiche Berufswelt und zahlreiche Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln. Bewegen Sie mit uns die Schweiz.

Besuchen Sie www.sbb.ch/jobs um mehr über die Arbeitgeberin SBB zu erfahren und sich direkt auf Stellen zu bewerben.

Gesuchte Qualifikationen

Wir wollen anspruchsvolle Ziele erreichen. Dazu brauchen wir gemeinsame Werte. An ihnen richten wir unser Verhalten aus.

Ambitioniert: Ich leiste einen wesentlichen Beitrag zum Gesamterfolg. Ich lasse nicht locker bis gute und einfache Lösungen gefunden sind. Ich erreiche anspruchsvolle Ziele.

Verantwortlich: Ich übernehme Verantwortung und handle im Interesse des Ganzen. Ich stehe zu Fehlern und lerne aus ihnen. Ich bin zuverlässig.

Beweglich: Ich orientiere mich frühzeitig an Kundenbedürfnissen. Ich handle und überlegt rasch. Ich bin offen für Neues und gestalte mit.

Leidenschaftlich: Ich begeistere Kunden. Ich motiviere meine Kolleginnen und Kollegen. Ich lebe unser Feu sacré – gemeinsam sind wir die SBB.

Respektvoll: Ich pflege eine Zusammenarbeit, die von gegenseitiger Achtung geprägt ist. Ich gebe und fordere Rückmeldungen (Feedback). Ich wertschätze gute Leistungen und Ergebnisse.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei SBB CFF FFS.

  • Corinne Kuhn
    Lead Employer Branding & HR Marketing

    E-Mail

    • Gut über die SBB und die ausgeschriebene Stelle informiert an das Vorstellungsgespräch kommen.
    • Eigene Kompetenzen abschätzen können, wissen, was man für die Aufgabe mitbringt.
    • Sich über die eigenen Erwartungen an die Aufgabe und die Arbeitgeberin SBB im Klaren sein.
    • Die Motivation ist klar spürbar.
  • Heben Sie sich mit einem spezifischen Begleit- oder Motivationsbrief von der Masse ab.

  • Wir bevorzugen Online-Bewerbungen. Weitere Informationen und alle ausgeschriebenen Stelle finden Sie auf unserer Jobseite www.sbb.ch/jobs. Dort können Sie sich direkt bewerben.

  • 1 bis 2 strukturierte Interviews
    Je nach Funktion wird auch ein Persönlichkeitsfragebogen eingesetzt und Assessment Center durchgeführt.

Standorte

Standorte Inland

Hauptsitz SBB: Bern, Hauptsitz SBB Cargo: Olten

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Man lernt die Schweiz kennen. ( Gratis 2.kl GA )
Qualitative und robuste Arbeitskleider/- schuhe werden in einem internem System zur Verfügung gestellt.
Sehr interessante und vielfältige Tätigkeiten im Gleisbau-Bereich.
Je nach Saison und Arbeit gab es auch coole Arbeiten und Panoramas.
Bewertung lesen
(Weiter-)Entwicklungsmöglichkeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten sind vorhanden und werden gefördert. Entlöhnung vs. Belastung ist gut. Arbeitszeitgestaltung kann individuell gestaltet werden.
Bewertung lesen
Ausgezeichneter Arbeitgeber bei dem man auch offen die Meinung sagen darf. Gute Work-Life Balance. Interne Wechsel in komplett neue Bereiche werden gefördert. Sehr gutes Ausbildungsangebot
Bewertung lesen
Einführung von agilen Methoden und viel Mitbestimmung der Einzelpersonen, wie sie Themen umsetzen können. Verbesserungsvorschläge und Engagement sind gern gesehen.
Bewertung lesen
Leider nichts. Nach 2 Monaten was kann ich hier lieben. Ich freue mich, dass ich niemanden in Nerven .............. habe und das alle leben noch
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 695 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Vetterles Wirtschaft
ausgrenzen von Mitarbeitern, die höhere Kompetenzen als der Vorgesetzte haben
Defamierungen von Frauen werden auch in den obersten Etagen geduldet. Rufmord wird von Vorgesetzten unterstützt. Die Re-Integrationszeit nach einem längeren Ausfall wird zum Mürbe machen benutzt, damit der Mitarbeiter selbst kündigt. Nichteinhaltung von Corona Vorgaben, bei nicht öffentlich einsichtbaren Arbeitsplätzen, wird auch von Vorgesetzten unterstützt. Risikogruppen an Arbeitsplätze senden, welche schon einige Corona positiv getestete Personen arbeiten.
Bewertung lesen
Geld wird von Vorgesetzten ausgegeben / eingesetzt, und nicht für die wirklich wichtigen Projekte.
Dauernd Umstrukturierungen, weil keiner Weiss, wohin es gehen soll. Marketingbegriffe sind keine Basis für eine Strategie!
Jährliches Budget, das im jeweiligen Jahr ausgegeben werden muss, ansonsten verfällt es. Dadurch bleiben wichtige Verbesserungen aus.
Bewertung lesen
Unflexibel in der Lohnpolitik. Chefs überschätzen sich, zuviel Kontrolle. Es gibt grundsätzlich zuviele JA- Sager! Kritik wird aus Angst nur selten ausgesprochen.
Bewertung lesen
Die SBB ist nach wie vor ein paternalistischer Betrieb. Wer brav zu Mami und Papi ist wird auch belohnt. Ansonsten wird man wohl "ausgesetzt".
Bewertung lesen
Ich persönlich für meine Befindlichkeiten finde zur Zeit gar nichts schlecht. Viele Änderungen gehen in die richtige Richtung.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 622 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

-Das viel beworbene Coaching in der Ausbildung auch tatsächlich endlich machen. Zwei Coaching-Gespräche während der Ausbildung, die ausserdem noch nach einem Drehbuch geführt werden, kann man nicht als Coaching bezeichnen.
-Stopft die Klassen nicht so voll. Mehr Qualität und weniger Quantität. Was nützt es, wenn man 18 Leute einstellt und dann die Hälfte rausfliegt, weil ungeeignet oder weil man sie vergrault?! Weniger ist mehr. Und so könnte man die Ressourcen auch sinnvoller verteilen und den Leuten die Ausbildung bieten, die ...
Bewertung lesen
Mit dem Sparen aufhören. Auf lange Sicht würde es sich auszahlen, vor der Katastrophe zu reparieren, oder die eigenen Mitarbeiter auszubilden, statt externe Berater überteuert einzukaufen.
Macht endlich, was Ihr dauernd versprecht. Ihr seid keine Politiker, die sich dauernd „versprochen“ haben!
Nehmt das Gros der Mitarbeiter mit, statt nur die üblichen 10-20 Jasager. Wir müssen verstehen, was Ihr wollt, und warum.
Und hört endlich darauf, wenn wir Euch etwas sagen, z.B. bezüglich Verbesserungen oder Problemen.
Bewertung lesen
schaut euch an, was die untersten alles leisten und wie sehr sie von gewissen oberen kabutt gemacht werden. Nehmt es ernst wenn jemand Hilfe sucht, nehmt ernst wenn Arbeiter in einer Abteilung vermehrt krank sind, verschliesst nicht die Augen, wenn ihr genau merkt/wisst, dass ein Vorgesetzter unfähig ist. NEHMT es ernst!!!!!! Ihr verliert ganz viele sehr gute Leute und behaltet den Müll wenn ihr so weitermacht.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 608 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,0

Der am besten bewertete Faktor von SBB CFF FFS ist Kollegenzusammenhalt mit 4,0 Punkten (basierend auf 156 Bewertungen).


Du-Kultur bis zur Führungsebene. Der Team-Geist untereinander ist sehr gross. Man kann sich bei Fragen an jeden wenden und erhält immer Antwort (wirklich jeder Kollege versucht zu helfen oder weiss zumindest, an wen man sich besser wenden kann.). Für mich persönlich eine der positivsten Aspekte dieser Stelle.
5
Bewertung lesen
Ohne einzelne Kollegen würde der Laden zusammenfallen. Aber die sind dann so überlastet, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis diese Zusammenklappen.
Viele Abteilungen arbeiten gegeneinander, da es einfacher ist, auf den Anderen zu zeigen, statt eine Lösung zu finden.
3
Bewertung lesen
Dezentrales Team und trotzdem gut vernetzt, mit den zukunftsorientierten IT-Arbeitsmittel, die uns die SBB zur Verfügung stellt.
5
Bewertung lesen
Teilweise schwierig, weil der Arbeitsinhalt sehr breit gefächert ist
4
Bewertung lesen
Man hilft und unterstützt sich
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 156 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von SBB CFF FFS ist Kommunikation mit 3,2 Punkten (basierend auf 181 Bewertungen).


ich wollte wegen ferien fragen sie sagen nein, aber wenn ein lokführer 4monate fehlt wegen dem bachelorette teilnehmer geht alles
2
Bewertung lesen
Das was die Mitarbeitenden hören sollen wird kommuniziert, dass was Sie hören müssten wird elegant umschrieben/verschwiegen.
3
Bewertung lesen
Weil der unmündige Mitarbeiter ja sowieso unfähig ist, wird er einfach vor Tatsachen gestellt.
1
Bewertung lesen
Stelle den richtigen Leuten die richtigen Fragen. Dann weisst Du Bescheid.
3
Bewertung lesen
Naja Drohsprache kommt beim Personal in der Fläche nicht gut an.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 181 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,5

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet (basierend auf 148 Bewertungen).


Weiterbildungen werden idR mit 50% Beteiligung an den Kosten gegen eine vertragliche Verpflichtung unterstützt. Der Vorgesetzte muss es aber unterstützen und wenn man da Pech hat kann es dauern oder verschleppt werden. War bei mir leider der Fall ...
3
Bewertung lesen
Bei den Mitarbeitern wird gespart. Fingierte Ausgaben für interne Zwangskurse, um nach aussen gut auszusehen. Fast nur hohe Vorgesetzte bekommen die richtigen Kurse, beim Mitarbeiter heisst es nur „das braucht Ihr nicht“.
1
Bewertung lesen
Man wird an WB geschickt. Ob notwendig oder nicht.
Aber auch hier : kennt man die richtigen Leute im Kader, geht es mit der Rolltreppe nach oben.
3
Bewertung lesen
darf man selbst bezahlen. Weiterbildungen gibt es viele, jedoch bezahlt wird nur der Standard zu Aufrechterhaltung seiner Arbeitskraft
1
Bewertung lesen
Wenn ich Karriere machen wollte, würden mir die Türen vermutlich offen stehen. Aber ich fühle mich sehr wohl, wo ich bin.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 148 Bewertungen lesen

Gehälter

63%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.178 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Projektmanager30 Gehaltsangaben
Ø117.500 CHF
Lokomotivführer29 Gehaltsangaben
Ø83.800 CHF
Teamleiter15 Gehaltsangaben
Ø99.500 CHF
Gehälter für 68 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
SBB CFF FFS
Branchendurchschnitt: Transport/Verkehr/Logistik

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Für sein Team arbeiten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
SBB CFF FFS
Branchendurchschnitt: Transport/Verkehr/Logistik
Unternehmenskultur entdecken

Awards