SBB CFF FFS Logo

SBB CFF 
FFS
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,7
kununu Score1.589 Bewertungen
74%74
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,5Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,7Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 3,7Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

63%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.339 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Lokomotivführer:in74 Gehaltsangaben
Ø82.100 CHF
Projektmanager:in70 Gehaltsangaben
Ø111.400 CHF
Teamleiter:in47 Gehaltsangaben
Ø100.200 CHF
Gehälter für 142 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
SBB CFF FFS
Branchendurchschnitt: Transport/Verkehr/Logistik

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Für sein Team arbeiten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
SBB CFF FFS
Branchendurchschnitt: Transport/Verkehr/Logistik
Unternehmenskultur entdecken

«Mach was Grosses. Beweg die Schweiz mit uns»

Wer wir sind

«Du hast viel in dich investiert. Mach was Grosses. Beweg die Schweiz mit uns»

Ganz gleich, welchen der über 150 Jobs Sie bei uns wählen: Was Sie leisten, hat Bedeutung. Sie haben viel in die eigenen Fähigkeiten investiert? Dann machen Sie was Grosses daraus und bewegen mit uns die Schweiz. Finden Sie jetzt den Job der zu Ihnen passt.

Bei der SBB erwarten Sie herausfordernde Aufgaben, spannende Tätigkeiten und zahlreiche Möglichkeiten, sich laufend weiterzuentwickeln. Sie können bei uns Ihre Ideen einbringen und mitgestalten, mit Kunden arbeiten und schnell Verantwortung übernehmen. Qualifiziertes und engagiertes Personal ist für unseren Erfolg entscheidend. Darum setzen wir auf eine umfangreiche Aus- und Weiterbildung, moderne Arbeitsformen und attraktive Anstellungsbedingungen. Die Vielseitigkeit der SBB ist enorm und macht den Arbeitsalltag zu einer spannenden Reise, in der Sie täglich vor neue Herausforderungen gestellt werden.
Werden Sie Teil der SBB und bewegen Sie mit uns die Schweiz.
Weitere Informationen über die SBB und ihre spannenden Jobmöglichkeiten finden Sie auf unserer Jobs und Karriere Seite.
Wir freuen uns auf Sie.

Produkte, Services, Leistungen

Willkommen in den SBB Berufswelten -
Entdecken Sie hier welcher unser 150 Berufe am besten zu Ihnen passt.

Bahn
Starten Sie in einem der vielen abwechslungsreichen Bahnberufe und halten Sie die Schweiz in Bewegung und die Wirtschaft am Laufen. Geben Sie der SBB ein Gesicht und begleiten, fahren oder leiten Sie unsere Kundinnen und Kunden sicher und pünktlich an ihr Ziel.

Ingenieurwesen & Planung
Optimieren Sie bestehende Anlagen und integrieren Sie innovative Technologien – im Live-Betrieb. Sichern Sie die Einsatzfähigkeit des grössten Mobilitätsunternehmens der Schweiz. Durch den Ausbau des Streckennetzes, die Koordination der Beschaffung oder den Ausbau der Fahrzeugflotte. Professionell, effizient und interdisziplinär.

Finanzen
Sie verantworten gemeinsam mit den Divisionen und Konzernbereichen die finanzielle Steuerung des Unternehmens. Dabei übernehmen Sie für die betriebswirtschaftliche Führung die Rolle des Sparringspartners. So schaffen Sie Transparenz, hinterfragen die Geschäftsentwicklung, zeigen Zusammenhänge sowie Alternativen auf und leiten daraus Handlungsempfehlungen ab.

Handwerk
Jeder einzelne Ihrer Handgriffe ist wichtig, damit die Schweiz in Bewegung bleibt. Mit Ihrem Team sorgen Sie dafür, dass das grösste Transportunternehmen des Landes sein Mobilitätsversprechen halten kann. Gemeinsam lösen Sie komplexe Aufgaben, lernen voneinander und entwickeln sich weiter. Sie bringen Ihr Können ein und profitieren von dem Ihrer Kolleginnen und Kollegen. Damit alle gemeinsam weiterkommen.

Immobilien
Finden Sie Ihre persönliche Herausforderung unter den zahlreichen Immobilienberufen der SBB – von Handwerk, Entwicklung über Bewirtschaftung bis hin zu Finanzen. Pflegen, erhalten, vergrössern Sie einen der wichtigsten Immobilienbestände der Schweiz.

Informatik
SBB Informatik sorgt mit innovativen Informationstechnologien für eine hohe Auslastung unter gleichzeitiger Einhaltung unserer Sicherheits- und Pünktlichkeitsanforderungen. Wir entwickeln und betreiben Lösungen für den Kundenservice und alle Konzernfunktionen. Mit einem Gesamtvolumen von über 500 Millionen Franken sind wir eine der grössten IT-Arbeitgeberinnen in der Schweiz.

Perspektiven für die Zukunft

In unserem vielseitigen und spannenden Unternehmen bieten sich intern laufend neue Möglichkeiten.
Bei der SBB lernen Sie ein breites Umfeld kennen, geniessen viel Abwechslung im Alltag, können sich ein Netzwerk aufbauen und Ihre innovativen Ideen einbringen.

Kennzahlen

Mitarbeiter32 309
Umsatz9 645 Mio. (2018)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.370 Mitarbeitern bestätigt.

  • DiensthandyDiensthandy
    73%73
  • RabatteRabatte
    68%68
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    65%65
  • KantineKantine
    65%65
  • InternetnutzungInternetnutzung
    61%61
  • HomeofficeHomeoffice
    58%58
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    58%58
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    52%52
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    45%45
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    35%35
  • EssenszulageEssenszulage
    30%30
  • CoachingCoaching
    28%28
  • BarrierefreiBarrierefrei
    26%26
  • ParkplatzParkplatz
    22%22
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    19%19
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    16%16
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    11%11
  • FirmenwagenFirmenwagen
    3%3

Was SBB CFF FFS über Benefits sagt

Unsere Personalangebotsplattform SBB Benefit.

Hier finden unsere Mitarbeitenden über 50 topaktuelle Angebote mit Reduktionen von bis zu 50 Prozent oder einem Mehrwert auf den Produkten und Dienstleistungen. Das Sortiment an Angeboten reicht von Versicherungen bis zu Elektronikprodukten.

Unsere Mitarbeitenden erhalten gratis ein GA 2. Klasse, Familienmitglieder erhalten günstigere Konditionen.

Unsere Personalverpflegung.

Für das leibliche Wohl sorgen Personalrestaurants an allen grösseren SBB Standorten. In den Restaurant­ und Bistrowagen von Elvetino erhalten unsere Mitarbeitenden 20 Prozent Rabatt.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Einzigartige Vielfältigkeit.
Bei der SBB arbeiten Menschen aus rund 90 Nationen in 150 verschiedenen Berufen. Spannende Arbeitsinhalte, ein dynamisches Umfeld und eine aussergewöhnliche Unternehmenskultur machen das Arbeiten bei uns, der Marktführerin im öffentlichen Verkehr, besonders reizvoll.

Attraktive Anstellungsbedingungen.
Die SBB bietet attraktive Anstellungsbedingungen und Nebenleistungen. Der fortschrittliche Gesamtarbeitsvertrag (GAV) regelt das Arbeitsverhält­nis von mehr als 95% der Mitarbeitenden und ist integrierender Bestand­teil des Einzelarbeitsvertrages. Er garantiert unter anderem die Chancengleichheit.

Lernen und Weiterkommen.
Damit sich unsere Mitarbeitenden sowohl fachlich als auch bereichs­übergreifend weiterentwickeln können, unterstützen wir sie mit breit angelegten Aus-­ und Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese umfassen auch spezielle Module wie Mentoring für Frauen und Talent­Programme.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

150 verschiedene Berufe. 90 Nationen. Moti­vierte und qualifizierte Mitarbeitende sind für unseren Erfolg entscheidend. Bei der SBB erwarten Sie spannende Tätigkeiten und Herausforderungen, eine fa­cettenreiche Berufswelt und zahlreiche Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln. Bewegen Sie mit uns die Schweiz.

Besuchen Sie www.sbb.ch/jobs um mehr über die Arbeitgeberin SBB zu erfahren und sich direkt auf Stellen zu bewerben.

Gesuchte Qualifikationen

Wir wollen anspruchsvolle Ziele erreichen. Dazu brauchen wir gemeinsame Werte. An ihnen richten wir unser Verhalten aus.

Ambitioniert: Ich leiste einen wesentlichen Beitrag zum Gesamterfolg. Ich lasse nicht locker bis gute und einfache Lösungen gefunden sind. Ich erreiche anspruchsvolle Ziele.

Verantwortlich: Ich übernehme Verantwortung und handle im Interesse des Ganzen. Ich stehe zu Fehlern und lerne aus ihnen. Ich bin zuverlässig.

Beweglich: Ich orientiere mich frühzeitig an Kundenbedürfnissen. Ich handle und überlegt rasch. Ich bin offen für Neues und gestalte mit.

Leidenschaftlich: Ich begeistere Kunden. Ich motiviere meine Kolleginnen und Kollegen. Ich lebe unser Feu sacré – gemeinsam sind wir die SBB.

Respektvoll: Ich pflege eine Zusammenarbeit, die von gegenseitiger Achtung geprägt ist. Ich gebe und fordere Rückmeldungen (Feedback). Ich wertschätze gute Leistungen und Ergebnisse.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei SBB CFF FFS.

  • Corinne Kuhn
    Lead Employer Branding & HR Marketing

    E-Mail

    • Gut über die SBB und die ausgeschriebene Stelle informiert an das Vorstellungsgespräch kommen.
    • Eigene Kompetenzen abschätzen können, wissen, was man für die Aufgabe mitbringt.
    • Sich über die eigenen Erwartungen an die Aufgabe und die Arbeitgeberin SBB im Klaren sein.
    • Die Motivation ist klar spürbar.
  • Wir bevorzugen Online-Bewerbungen. Weitere Informationen und alle ausgeschriebenen Stelle finden Sie auf unserer Jobseite www.sbb.ch/jobs. Dort können Sie sich direkt bewerben.

  • 1 bis 2 strukturierte Interviews
    Je nach Funktion wird auch ein Persönlichkeitsfragebogen eingesetzt und Assessment Center durchgeführt.

Standorte

Standorte Inland

Hauptsitz SBB: Bern, Hauptsitz SBB Cargo: Olten

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Lohnband.
Löhne sind fair und transparent. Lohnerhöhung daher eher selten möglich. Inflationsausgleich wird bezahlt.
Arbeitsgegenstände werden gestellt. Uniform kann mit punktesystem bezogen werden.
Genug essens Möglichkeiten vorhanden.
Dienstplan ist 2 min. Monate im vorraus einsehbar.
Bewertung lesen
Eigentlich alles.
(Wer schonmal im Europäischen Ausland im Bahnbusiness gearbeitet hat, erkennt das was hier geleistet wird ganz anders an.
Versteht das Gejammer auf Ultrahohem Niveau nicht, etc.)
Smart Work Programm, man kann von überrall arbeiten und das schon vor Corona.
Innovativ und coole Arbeitsumgebung, nette Menschen und gute Kollegen.
Bewertung lesen
Mehrsprachige, thematisch diverse Firma die einer sinnvollen, nachhaltigen Aufgabe nachkommt und das Mobilitäts-Rückgrat der Schweiz sicherstellt.
Bewertung lesen
Auch wenn sehr gross; sehr zukunftsorientiert und vor allem im Bereich Arbeitsplatz und IT-Arbeitsmittel sehr vorbildlich.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 739 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Sehr eingefahrene und ineffiziente Strukturen, etwas zu verändern ist aus meiner Sicht eigentlich unmöglich. Viele Mitarbeiter sitzen da einfach Ihre Zeit ab und haben keine Motivation, vorwärts zu kommen. Generell ist der Führungsstyl eher altmodisch, viele Weisungen und Regelungen, viele unnötige Vorschriften die Misstrauen gegenüber den Mitarbeitern aufzeigen. Die Unternehmenskultur hat leider überhaupt nicht zu meinen Vorstellungen und dem bei früheren Arbeitgebern erlebten gepasst.
Bewertung lesen
Nichts wenn man fast 6 Monate Feelancer Lohn nicht bekommt durch den Konkurs des Headhunter oder viele Freelancer musste auf ihr Gehalt wegen Corona verzichten. Die SBB AG macht es sich einfach geht uns nichts an es war der Headhunter und nicht wir !!! Beim Konkuramt mussten wir erfahren das die SBB AG auch nicht bezahlt hat daher bekommen wir auch kein Geld...
Die Grösse des Konzerns bedingt eine gewisse Schwerfälligkeit, die innovative Themen leider etwas ausbremst. Frauen sind in technischen Berufen noch deutlich unterrepräsentiert. In manchen Bereichen ist der Führungsstil noch zu hierarchisch und kontrollierend.
Bewertung lesen
Inkohärenz
Alles ist politisch
Mehr als die Hälfte der Manager haben null Mehrwert
Alles ist verschlammt, nichts geht voran (Sogar minimale, einfache Anpassungen werden verweigert, von einer inkompletten Vetternwirtschaft)
Generiert unnötig aufwand und Kosten.
z. B. Mitarbeiter kann nicht selbst entscheiden welche IT mittel er benutzen will. Oder wann diese getauscht werden müssen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 653 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Diversität & Code of Conduct: Leider musste ich schon einen Vorfall melden (innerhalb des ersten Jahres)… es wäre schön wenn es ein Programm für Männer gäbe zum Thema „Code of Conduct“ und „wie gehe ich mit Kolleginnen um“, um privates & berufliches zu trennen. (zB als eLearning, durch Awareness-Workshops etc…)
Instagram Auftritt,… ich würde so gern viel mehr teilen. Leider nicht cool / witzig / passend genug. Auch kaum Kampagnen oder Zusammenarbeit mit Influencern oder anderen Klimaschutz-Initiativen (FFF, POW, etc…). ...
Marktgerechter Lohn für leistungsbereite Mitarbeitende bezahlen. Viele, oftmals junge Talente springen aktuell leider ab...
Nicht nur Dienstalter "belohnen" sondern auch Leistung!
Bonus? Hatte ich in 5 Jahren SBB noch nie und das trotz jeweils guter bis überdurchschnittlicher Leistung und Einstufung als "Talent".
Weiterbildung fördern und zwar für alle gleich, einige erhalten 100% der Kosten bezahlt, andere nur ein Bruchteil oder gar nichts.
Der Arbeitgeber kann auf einem stabilen Fundament bzgl. Finanzierung und Planungssicherheit aufbauen und legt seinen Fokus auf die Aufrechterhaltung der Kernwerte des Eisenbahngeschäfts wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sauberkeit und setzt auf Bewährtes und hat lange Planungshorizonte. Dadurch geht allerdings auch ein Stück weit der Innovationsgeist und die Offenheit für die neueren technischen Entwicklungen verloren.
Man soll in Zukunft mehr die Löhne von Ingenieuren und Instandhalter anheben. Des weitern führt es mit der Anhebung dazu das sich Fachkräfte wieder für die SBB interessieren und wir mehr Qualität und Effizienz erwarten dürfen. Des weiteren identifizieren sich Menschen mit einer höheren Ausbildung oder (Gehalt) mehr mit ihrem Arbeitgeber.
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 655 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gleichberechtigung

4,1

Der am besten bewertete Faktor von SBB CFF FFS ist Gleichberechtigung mit 4,1 Punkten (basierend auf 116 Bewertungen).


Mehr Diversität ist gewünscht, denn trotz der sichtbaren Bemühungen sind Frauen, LGBT+ und Quereinsteiger weiterhin in allen Bereichen der SBB unterrepräsentiert, wodurch ein gewisser Mindset noch vorherrschend ist.
3
Bewertung lesen
Ich finde in dieser Region sind Männer eher an der "Macht". Die SBB möchte das aber ändern. In den nächsten Jahren müssen Frauen mehr Chancen bekommen eine Höhere Position zu bekommen. So wurde das beschlossen.
4
Bewertung lesen
Egal wie du aussiehst, wen du liebst, welche Religion. Alles was zählt ist der Mensch und seine Kompetenz.
Viele Frauen in Führungspositionen
5
Bewertung lesen
nicht immer das gleiche
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gleichberechtigung sagen? 116 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von SBB CFF FFS ist Kommunikation mit 3,3 Punkten (basierend auf 209 Bewertungen).


Die Kommunikation von Seiten Leitung ist nicht so transparent und zuvorkommend, wie sie es gerne hätten und propagieren. Arbeitnehmer sprechen immer wieder diverse Missstände an, wenns dann wirklich brennt, gibt sich die Leitung ahnungslos.
Es wird viel kommuniziert, aber gerne durch Watte.
2
Bewertung lesen
Das Hauptanliegen des Managements ist es, einen Lokführer zu beschuldigen, mit dem Finger auf ihn zu zeigen. Das Management wird niemals das System in Frage stellen, sondern muss um jeden Preis einen Schuldigen finden. Dieses Verhalten ist gefährlich und demütigend.
1
Bewertung lesen
Manchmal sehr gut, aber manchmal auch mangelhaft. Ist aber auch nicht immer einfach bei so einem grossen Betrieb und so vielen Mitarbeitern.
3
Bewertung lesen
Ich finde das die Kommunikation von Vorgesetzten zu den jeweiligen Main zu wünschen übrig lässt.
3
Bewertung lesen
Unternehmungsentscheide werden zuerst den Medien zugespielt. Personalinfo oft zu spät.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 209 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,5

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet (basierend auf 183 Bewertungen).


Der Konzern ist groß, nicht so einfach durchschaubar. Ich denke es ist wie überall, wenn man will findet man Wege und man muss es kommunizieren - dazu gibt es Dialoggespräche (neu) die mind. 1 mal pro Jahr oder auf Wunsch öfter stattfinden. Teure Weiterbildungen waren früher wohl einfacher zu enthalten, seit Corona müssen Kosten eingespart werden.
Weiterbildung wurde mündlich versprochen, danach hat der Vorgesetzte gewechselt und Sie wurde gestrichen mit der Begründung, Mann müsse 2 Jahre bei der SBB sein, damit man gefördert wird.
1
Bewertung lesen
Sehr viele internen Möglichkeiten um sich weiterzubilden. Oft werden auch externe Weiterbildungen mit Zeit- und/oder Geldbeiträgen unterstützt (nur wenn Unternehmensnutzen gegeben).
4
Bewertung lesen
Man kann sich immer weiterbilden, mit fast keinen Problemen. Leider dürfen zwei nicht die gleiche Ausbildung machen, obwohl grosses Interesse vorhanden ist.
3
Bewertung lesen
In gewissen Bereichen gibt es hauptsächlich interne Pseudoweiterbildungen. Hauptsache man kann im Stellenbeschrieb Weiterbildungsmöglichkeiten erwähnen.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 183 Bewertungen lesen