Welches Unternehmen suchst du?
SBB CFF FFS Logo

SBB CFF 
FFS
Bewertungen

1.390 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 74%
Score-Details

1.390 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

837 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 299 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Langweilige Tätigkeit in einem interessanten Umfeld.

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SBB AG Infrastruktur in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

GA

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Austausch zwischen den Teams. Kein personlichen Kontakt zum HR oder anderen Stellen.
Die ganzen Abläufe und Tools sind äuserst kompliziert und umständlich! Beispiel Ferientage muss ich an 3 Orten eintragen!
Essens-Spesen sehr knausrig.

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Austausch zwischen den Teams.
- Abläufe und Tools vereinfachen
- Persönliche Ansprechperson bei HR.
- IT Support verbessern

Arbeitsbedingungen

Komplizierte Abläufe, schlechte IT


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ambitioniert, beweglich und voller Leidenschaft habe ich mit meinem Team die Schweiz bewegt.

4,8
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Produktion bei SBB in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gute Werte, Firmenkultur und Wertschätzung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu beschäftigt mit Internen Reorganisationen. Das ist nicht immer gut für das Kerngeschäft.

Verbesserungsvorschläge

Weniger ist oft mehr. Weniger Reorganisationen und mehr auf Stabilität und Qualität in der Produktion setzen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegial und gute Wertschätzung im Team.

Image

Gut. In den letzten Jahren etwas eingebüsst.

Work-Life-Balance

Gutes Selbstmanagement ist Voraussetzung für eine gute Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

Gute Weiterbildungsmöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Mitarbeiterförderung und interne Trainingsprogramme.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Setzt sich zum Thema Nachhaltigkeit ein.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut. Die Herausforderungen werden mit grosser Ambition und Motivation zusammen angegangen.

Umgang mit älteren Kollegen

Grosse Wertschätzung von älteren Wissensträgern.

Vorgesetztenverhalten

Nur sehr gute Erfahrungen gemacht. War auch Inspiration für meine Tätigkeiten in der Führung.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Arbeitskonditionen.

Kommunikation

Grundsätzlich gut. Interne Kommunikation hat jedoch noch etwas Potential nach oben.

Gleichberechtigung

Gleichstellung Mann Frau auf gutem Kurs.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren sehr spannend zum Teil auch Herausfordernd.

Lokführer

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SBB AG in Bern 65 gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

vielfälltig, spannend und hohe selbstverantwortung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Safe und Agile für Anfänger

2,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SBB in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das GA. Wenn das wegfallen sollte, wird es schwierig.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die SBB ist nach wie vor ein paternalistischer Betrieb. Wer brav zu Mami und Papi ist wird auch belohnt. Ansonsten wird man wohl "ausgesetzt".

Verbesserungsvorschläge

Den Wasserkopf reduzieren. Erwachsene Mitarbeiter können selber entscheiden. Das spart Geld und die Mitarbeiter werden produktiver.
Hört mal auf mit dem Outsourcing.

Arbeitsatmosphäre

Alle sind besorgt über das fehlende Geld und hoffen den Job zu behalten. Von oben wird FUD gesät

Image

Nach aussen top. Wobei wenn die IT weiterhin so chaotisch bleibt dürfte sich das ändern.

Work-Life-Balance

Bei mir ok

Karriere/Weiterbildung

Es ist kaum möglich das Arbeitsgebiet zu wechseln. Ausser man ist gut verwurzelt in der "Vetternwirtwirtschaft".

Gehalt/Sozialleistungen

Man könnte recht bezahlen. Dann müsste man sich wohl der Wasserköpfe entledigen. Pensionskasse? Ja kostet immer mehr und die künftige Rente wird immer schmaler.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das gehört zum Businessmodell

Kollegenzusammenhalt

Die echten Kollegen werden mürbe gemacht so dass sie gehen oder sich pensionieren lassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wrden gezielt junge MA gefördert. Ab 50 wird es schwierig.

Vorgesetztenverhalten

Die Aussage "keine Ahnung" sollte wohl gestrichen werden.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice und für die Steuern eine Erklärung sicher nicht! Dafür wird man aber ins Homeoffice wegen Corona gezwungen!

Kommunikation

Weil der unmündige Mitarbeiter ja sowieso unfähig ist, wird er einfach vor Tatsachen gestellt.

Gleichberechtigung

Frauen werden auch bei miserabler Leistung befördert. Jetzt müsste das wohl 5 Sterne geben !!

Interessante Aufgaben

Die interessanten Aufgaben werden leider immer weniger

Gesamtprojektleiter

2,2
Nicht empfohlen
Hat bei SBB AG in Olten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen, IT, work anywere

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kantine

Verbesserungsvorschläge

neuer CEO kann und muss wirklich etwas bewegen und nicht nur den Missstand verwalten. Erinnert alles irgendwie an das Missmanagement der DB, gleiche Fehler, gleiche Auswirkung

Arbeitsatmosphäre

Kollegen sind i. R nett mit steigendem Hang zur Abgrenzung

Image

wer glaubt die SBB AG ist wirklich gut, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten

Work-Life-Balance

zuviel Arbeit, erst nach Erschöpfung wird reagiert oder Projekte anderweitig vergeben, aber solang Du nichts sagst, bekommst Du immer mehr

Karriere/Weiterbildung

nicht möglich, es sei denn Du bist der Gutli des Vorgesetzten. Indiskretion bei Bewerbungen sind Standart

Gehalt/Sozialleistungen

gibt schlechtere Arbeitgeber aber auch jede Menge bessere. Um eine Gehaltserhöhung zu bekommen, muss man die Firma wechseln, sonnst gibs nichts

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nicht vorhanden

Kollegenzusammenhalt

auf gleicher Ebene und nach unten sehr gut, nach oben eher nicht

Umgang mit älteren Kollegen

nun man weiss mit 60 bist Du zu teuer und Du bist besser in einer anderen Abteilung mit natürlich weniger Gehalt aufgehoben

Vorgesetztenverhalten

welches Verhalten?

Arbeitsbedingungen

klimatisierte Büros, gute IT

Kommunikation

eher nicht gut, intern wie auch nach aussen

Gleichberechtigung

denke schon

Interessante Aufgaben

eher langweilig, so viel Prozesse und sowenig Ergebnis. 5 Jahre planen und genehmigen und 6 Monate ausführen

Enttäuschend

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei sbb in Olten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Projekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte : Das sind Selbstdarsteller

Verbesserungsvorschläge

Abbau der Bürokratie
Formulare
Weisungen/Richtlinien

Arbeitsatmosphäre

Unter Kollegen gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Reden davon machen aber viel zu wenig >>Photovoltaik

Vorgesetztenverhalten

Narzisstischster

Arbeitsbedingungen

Kein Team >>Führung miserabel

Kommunikation

ungenügend


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Zuviel gegeneinander anstatt miteinander

3,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei sbb in Olten gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen

Work-Life-Balance

Super

Kollegenzusammenhalt

Super

Vorgesetztenverhalten

Toll

Kommunikation

Könnte besser sein


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Lokführer in ausbildung

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei sbb in Olten absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gutes Team.

Die Ausbilder

Sehr spannend, wie auch Herausfordernd.

Spaßfaktor

Abwechslung Praxis und Schule

Aufgaben/Tätigkeiten

Wir dürfen immer mehr selbst ausüben, je länger man dabei ist.

Respekt

Alle sind respektvoll


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Variation

Teilen

Zur eigenen Entfaltung nur bedingt geeignet.

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei SBB in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgaben in einem sehr interessanten Umfeld.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unteres/mittleres Management würde teilweise nicht einmal bei einer Burgerbräterkette bestehen, warum behält man so etwas im Staatsbetrieb? Es kommt das Gefühl einer reinen Managerabsteige auf. Direkte Mitarbeiter werden an Karriere und Fähigkeiten gehindert und zur reinen Selbstdarstellung der Leitung ausgenutzt. Auch Weiterbildungen wurden direkt behindert.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Auswahl unteres/mittleres Management. Bessere Sichtbarmachung der Beschwerdekanäle usw.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr erfahrener Fachbereichsleiter.

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SBB in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ökologie und Fairness sind gross geschrieben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN