Navigation überspringen?
  

SBB CFF FFSals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

SBB CFF FFS Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,50
Vorgesetztenverhalten
3,35
Kollegenzusammenhalt
3,97
Interessante Aufgaben
3,94
Kommunikation
3,24
Arbeitsbedingungen
3,58
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,84
Work-Life-Balance
3,59

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,03
Umgang mit älteren Kollegen
3,87
Karriere / Weiterbildung
3,50
Gehalt / Sozialleistungen
3,67
Image
3,66
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 697 von 1043 Bewertern Homeoffice bei 616 von 1043 Bewertern Kantine bei 689 von 1043 Bewertern Essenszulagen bei 291 von 1043 Bewertern Kinderbetreuung bei 175 von 1043 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 546 von 1043 Bewertern Barrierefreiheit bei 253 von 1043 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 373 von 1043 Bewertern Betriebsarzt bei 194 von 1043 Bewertern Coaching bei 283 von 1043 Bewertern Parkplatz bei 228 von 1043 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 598 von 1043 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 719 von 1043 Bewertern Firmenwagen bei 32 von 1043 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 766 von 1043 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 114 von 1043 Bewertern Mitarbeiterevents bei 493 von 1043 Bewertern Internetnutzung bei 659 von 1043 Bewertern Hunde geduldet bei 27 von 1043 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 14.Jan. 2020
  • Mitarbeiter

Top Firma

3,85

Arbeitsatmosphäre

In unserem Bereich top

Kommunikation

Könnta von oben nach unten besser sein

Work-Life-Balance

Leider zuwenig Personal

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00
  • Firma
    SBB Cargo International
  • Stadt
    Olten
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
Wie ist die Unternehmenskultur von SBB CFF FFS? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 08.Jan. 2020
  • Mitarbeiter

Alles Ok

4,23

Verbesserungsvorschläge

  • Toll

Pro

Alles

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    SBB (Luzern)
  • Stadt
    Luzern
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 07.Jan. 2020
  • Mitarbeiter

Super job

4,69

Verbesserungsvorschläge

  • Prozesse vereinfachen ( Dokument Management)

Pro

Abwechslung im Berufsalltag, aus-/Weiterbildungsmöglichjeiten

Contra

-

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schweizerische Bundesbahnen
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 30.Dez. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Stetiger Zeitdruck, Personalmangel ist an der Tagesordnung. Es wird viel Engagement vom Personal erwartet, zurück kommt jedoch nicht einmal ein "Danke"

Vorgesetztenverhalten

Die meisten könnte man wegstreichen, es würde denen niemand nachtrauern.

Kollegenzusammenhalt

Das einzige Positive

Interessante Aufgaben

Vielfach die gleiche, monotone Arbeit. Work Life Balnce geht so nicht.

Kommunikation

Alles wird schöngeredet, Verantwortung übernimmt niemand.

Umgang mit älteren Kollegen

Über 40 hat man keine Wahl mehr. Man "darf" bleiben und das wird ausgenützt. Dabei hätten diese die grösste Erfahrung, nur interessiert auch dies niemand.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung kostet. Die Unternehmung SBB hat wenig Interesse, hier zu investieren. Zudem herrscht Personalmangel - also keine Zeit für Weiterbildung..

Gehalt / Sozialleistungen

Gefördert werden wohl nur Hochschulabgänger. Von denen hat es mehr als genug. Leute, welche den Betrieb von der Praxis her kennen, sind absolute Mangeware.

Arbeitsbedingungen

Gewisse Vorgesetzte kennen nicht einmal die gesetzlichen Bestimmungen, geschweige denn den Gesamtarbeitsvertrag.

Work-Life-Balance

Schichten werden geändert, gefragt wird nicht, das Privatleben interessiert kein Mensch.

Verbesserungsvorschläge

  • Hört endlich auf, dauernd irgendwelche Manger der Hochschulen anzustellen. Von denen hat es mehr als genug. Leute, welche den Betrieb und die Prozesse in der Praxis kennen und entsprechende Erfahrungen haben, wären gefragt.

Pro

Keine.

Contra

Auf das Arbeitende Volk hört niemand, es hat einen tiefen Graben zwischen Arbeiterinnen und Arbeiter im Betrieb und der Führung. Gewisse Teamleiter führen sich auf wie kleine Könige.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SBB
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 29.Dez. 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Transparenz und Fairness leben. Die Ausbildung der Lokführer dringend nachbessern. Aufräumen auch wenn es unbequem ist.

Contra

Hoher Wert liegt auf den Positionen. Teils sind nicht die Besten auf höheren Stellen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    SBB AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 23.Dez. 2019
  • Mitarbeiter

Contra

Dieses aufgezwungene Schleimlied um das erbärmliche Versagen der SBB
Führung in ein gutes Licht zu rücken ist einfach nur widerlich. Die haben wohl das Gefühl das dies die Passagiere wieder auf SBB Regime Kurs trimmt. Diese amerikanische heuchlerische Propaganda Manipulation hat aber mittlerweile den Weg in die Schweiz gefunden, leider. Schande der Mitarbeiterschleimer die sich nur im Video sehen wollten und dem beschämenden Management auf die Knie gegangen sind.....
Das Management wird euch und die Passagiere auch in Zukunft im Stich lassen, mit oder ohne Schleim Weihnachtssong....traurig

Vorgesetztenverhalten
1,00
  • Firma
    SBB AG
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 22.Dez. 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Wollen alles durchsetzen ohne an den Mitarbeiter zu denken.

Work-Life-Balance

Ständig wechselnde Schichten

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    SBB AG
  • Stadt
    Basel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 17.Dez. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Militärisch/ Befehlsorientiert, vor Angst erstarrte Organisation, von Machbarkeitswahn geblendet, ein allgegenwärtiger Einsatz von IT ist wichtiger als der sichere, zuverlässige Bahnbetrieb (wie Verspätungen/Störungen, etc. zeigen). Ab Teamleitung aufwärts i.d.R. keine Bahntechnik-/ Bahnsystem-Fachkompetenzen, dadurch systematisch grobe Fehleinschätzungen zu Ungunsten der MA. Einzelne Teamleitende, die seit früheren Zeiten auf ihren Positionen verblieben sind, bilden natürlich - von ihren Fachkompetenzen her - positive Ausnahmen. Wenig Kenntnisse/ Arbeit an kritischen Erfolgsfaktoren des Bahnbetriebs. Geradezu naive Kennzahlen-, Prozess- u. Tool-Gläubigkeit. Hierarchie total abgehoben/ abgekoppelt von Basis-MA, welches so verheizt wird. Teamleitung will von Basis-MA (dito. auf höheren Ebenen) geradezu "angelogen" werden (Prinzip: was ich nicht weiss, macht mich nicht heiss). Schlechtes Menschenbild gelebt. Ansteigend hohe, gewollte Personal-Fluktuation um immer wieder neue, junge, günstige, gutgläubige MA hinters Licht führen zu können. Blind und pauschal durchgezogene Kosteneinsparungen.

Vorgesetztenverhalten

MA zwar mit langer Betriebszugehörigkeit, aber in ganz anderen, Nicht-Ing.-Bereichen ohne Führungskompetenz, ohne bahnfachtechnische Kompetenz werden unvermittelt zum Teamleitenden in bahnbetriebs-/technisch kritischen Bereichen mit den Folgen: Grobe Fehleinschätzungen sowie Disfunktion sind vorprogrammiert und werden einfach mit angeblich schlechten Basis-MA erklärt. Ziele müssen nicht mehr "realistisch" sein, sondern sog. "ambitiös" (um nicht sagen zu müssen "unwahrscheinlich zu erreichen"). Vorgesetzte glauben dann fatalerweise noch, alles besser zu wissen; oder aber der MA muss zaubern können: Er muss die Zukunft genaustens voraussagen können und Fantasie-Ziele erreichen.

Kollegenzusammenhalt

Meist O.K.

Interessante Aufgaben

Teilweise, aber zunehmend von Administration zugedeckt. Interessante Aufgaben, werden zunehmend ausgelagert. Die lästige, aufwendige Administration dafür türmt sich beim MA auf.

Kommunikation

Werberisch/ professionell im Überfluss, was "Rechtfertigungsrunden" von überdimensionierten Stäben/ Mgmt. anbelangt. Knapp und ärmlich, was direktes Umfeld MA anbelangt.

Gleichberechtigung

Meist O.K.

Umgang mit älteren Kollegen

Meist O.K.

Karriere / Weiterbildung

Karriere wäre wohl möglich, aber nicht ohne massive Verbiegungen. Weiterbildungen generell i.O. Mangel teilweise bei spezieller fachtechnischer Weiterbildung.

Gehalt / Sozialleistungen

Meist O.K.

Arbeitsbedingungen

Grossraumbüro-Vorteile werden überschätzt, Nachteile totgeschwiegen. Home-working: obwohl organisatorisch möglich, natürlich nur, wenn es der Teamleitung gerade passt. Und dies passt natürlich eher weniger, wenn die Teamleitung weniger fachkompetent ist.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nur gerade genau soviel, wie es braucht um den Schein eines umweltgerechten Verkehrsträgers aufrecht zu erhalten.

Work-Life-Balance

Meist O.K.

Image

Image als Arbeitgeber ist immer noch viel besser als der tatsächliche, stark gesunkene Inhalt/Qualität.

Verbesserungsvorschläge

  • Neue, nachhaltige Führung mit Bewusstsein für zuverlässigen Service publique installieren. Anwendung langjähriger Geduld um die verschiedenen Fehlentwicklungen langfristig ins Positive zu drehen.

Pro

Mehrsprachigkeit, in den meisten Landesteilen präsent. Integration auch von Ausländern und Frauen. Wichtigstes Unternehmen im öV. Pünktlicher Lohn.

Contra

Die vor 10 oder 15 Jahren begonnenen Fehl-Entwicklungen bis heute. Bisher ziellose, permanente Umorganisationen (da die Kader halt weder Bahnbetrieb noch -technik ansatzweise verstehen, scheinen sie aus lauter Langeweile permanent umzuorganisieren). Ist leider eine perfekte Cash-cow für Beratungsunternehmen jeglicher Art.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SBB AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 11.Dez. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jeder gegen jeden, Abteilungen stecken sich nur Schnecken zu. Jeder hat Angst am ende des Tages beschuldigt zu werden. Wer beschuldigt wird ist abgestempelt auch wen die Problemursache komplett woanders liegt.

Vorgesetztenverhalten

Direkter VG sehr menschlich und gut. VG untereinander mehr schlecht als recht (viele Machtkāmpfe) Jeder will nur noch seine Haut retten.

Kollegenzusammenhalt

Im Team ok

Interessante Aufgaben

Wen man Zeit hātte ja.

Kommunikation

Sehr viel und trotzdem weis ich das wichtige nicht.

Gleichberechtigung

Top!

Umgang mit älteren Kollegen

Ok

Karriere / Weiterbildung

Auch hier; wer am richtigen Ort ist hat Glūck, wer nicht leider nicht. Dann bleibt nur der Jobwechsel

Gehalt / Sozialleistungen

Ok

Arbeitsbedingungen

Alt, Ewige Baustelle
Man muss flexibel sein bis zum umfallen, Überstunden leisten und dann merken dass es trotzdem nicht besser wird. Alle sind überlastet die Stimmung schlecht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf gutem Weg

Work-Life-Balance

Leidet zusehends wegen nicht funktionierenden Prozessen
Man muss ständig umplanen weil elementare Dinge nicht funktionieren.
Viele Überstunden und von Wertschätzung keine Rede.

Image

Aussen Hui innen naja.....

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr miteinander statt gegeneinander. Vor allem beim mittleren und oberen Kader!

Pro

Sinnvolles Kerngeschāft
Wen am richtigen Ort gute Entwicklungsmōglichkeiten.

Contra

Machtkāmpfe
Logistik / Materialwirtschaft ist ständig Sündenbock obwohl die Problemursache woanders liegt. Nur Symptombekāmpfung.
Schlechte Vorbilder in der Mittleren bis oberen Fūhrung.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SBB AG Personenverkehr
  • Stadt
    Biel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 11.Dez. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Grossraumbüros ohne wirkliche Schalldämmung

Vorgesetztenverhalten

Verhalten: das würde ich nicht Verhalten bezeichnen, sondern nur runtermachen der Mitarbeiter.

Kommunikation

Viel nichts sagendes wurde in den letzten 12 bis 18 Monate kommuniziert. Leider blieben konkrete Infos auf der Strecke.

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht managen einer Unternehmung, sondern als Unternehmer führen.
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    sbb infrastruktur Energie
  • Stadt
    Zollikofen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion