Welches Unternehmen suchst du?
SBB CFF FFS Logo

SBB CFF 
FFS
Bewertung

Safe und Agile für Anfänger

2,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SBB in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das GA. Wenn das wegfallen sollte, wird es schwierig.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die SBB ist nach wie vor ein paternalistischer Betrieb. Wer brav zu Mami und Papi ist wird auch belohnt. Ansonsten wird man wohl "ausgesetzt".

Verbesserungsvorschläge

Den Wasserkopf reduzieren. Erwachsene Mitarbeiter können selber entscheiden. Das spart Geld und die Mitarbeiter werden produktiver.
Hört mal auf mit dem Outsourcing.

Arbeitsatmosphäre

Alle sind besorgt über das fehlende Geld und hoffen den Job zu behalten. Von oben wird FUD gesät

Image

Nach aussen top. Wobei wenn die IT weiterhin so chaotisch bleibt dürfte sich das ändern.

Work-Life-Balance

Bei mir ok

Karriere/Weiterbildung

Es ist kaum möglich das Arbeitsgebiet zu wechseln. Ausser man ist gut verwurzelt in der "Vetternwirtwirtschaft".

Gehalt/Sozialleistungen

Man könnte recht bezahlen. Dann müsste man sich wohl der Wasserköpfe entledigen. Pensionskasse? Ja kostet immer mehr und die künftige Rente wird immer schmaler.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das gehört zum Businessmodell

Kollegenzusammenhalt

Die echten Kollegen werden mürbe gemacht so dass sie gehen oder sich pensionieren lassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wrden gezielt junge MA gefördert. Ab 50 wird es schwierig.

Vorgesetztenverhalten

Die Aussage "keine Ahnung" sollte wohl gestrichen werden.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice und für die Steuern eine Erklärung sicher nicht! Dafür wird man aber ins Homeoffice wegen Corona gezwungen!

Kommunikation

Weil der unmündige Mitarbeiter ja sowieso unfähig ist, wird er einfach vor Tatsachen gestellt.

Gleichberechtigung

Frauen werden auch bei miserabler Leistung befördert. Jetzt müsste das wohl 5 Sterne geben !!

Interessante Aufgaben

Die interessanten Aufgaben werden leider immer weniger