Navigation überspringen?
  

SBB CFF FFSals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

SBB CFF FFS Erfahrungsbericht

  • 08.Nov. 2019
  • Lehrling

Lokführer-Ausbildung bei der SBB eine Katastrophe!

1,11

Die Ausbilder

10 Ausbildner - 10 unterschiedliche Meinungen. Abmachungen werden nicht eingehalten. Junge Ausbildner / Experten sind ein NO-GO!

Spassfaktor

Aufgrund der grossen Unterschiede von Ausbildner zu Ausbildner sehr mässig...

Aufgaben/Tätigkeiten

Ist definiert.

Abwechslung

ohne Worte.

Respekt

Ist sehr verschieden. Die jungen Experten / Ausbildner fallen negativ auf. Der Lernende ist nicht im Fokus, sondern die andere Person. Geht gar nicht.

Die älteren verhalten sich korrekt gegenüber den Lernenden. Ältere fordern viel, sind streng, verhalten sich aber korrekt und vor allem fair.

Karrierechancen

Bescheiden.

Betriebsklima

Mit respektvollerem Umgang wäre es besser.

Ausbildungsvergütung

Eigentlich gut, aber... Die SBB fordert die vollständige Vergütung & weitere Kosten zurück beim Ausscheiden ohne Abschluss. Das ist völlig inakzeptabel und treibt Menschen in den Ruin.

Arbeitszeiten

ist ok. Die Arbeitszeitgesetze werden eingehalten.

Verbesserungsvorschläge

  • Rückzahlung weglassen! Ausbildung beruht auf gegenseitigen Interesse. Ist in der Ausbildung nicht spürbar.

Pro

Arbeitszeitgesetze werden eingehalten.

Contra

zu vieles. Vor allem die Rückzahlungsverpflichtung geht gar nicht. Junge Ausbildner / Experten sind ein NO GO. Von der Lokführer-Ausbildung bei der SBB ist unbedingt abzuraten.

Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
2,00
  • Firma
    SBB
  • Stadt
    Winterthur
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Produktion