Navigation überspringen?
  

Schutz & Rettung Zürich (SRZ)als Arbeitgeber

Schweiz Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?

Schutz & Rettung Zürich (SRZ) Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,57
Vorgesetztenverhalten
2,18
Kollegenzusammenhalt
3,41
Interessante Aufgaben
3,80
Kommunikation
2,52
Arbeitsbedingungen
3,64
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,05
Work-Life-Balance
3,36

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,45
Umgang mit älteren Kollegen
3,14
Karriere / Weiterbildung
2,95
Gehalt / Sozialleistungen
3,49
Image
3,82
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 11 von 23 Bewertern Homeoffice bei 5 von 23 Bewertern Kantine bei 11 von 23 Bewertern Essenszulagen bei 17 von 23 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 10 von 23 Bewertern Barrierefreiheit bei 4 von 23 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 11 von 23 Bewertern Betriebsarzt bei 6 von 23 Bewertern Coaching bei 7 von 23 Bewertern Parkplatz bei 7 von 23 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 10 von 23 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 13 von 23 Bewertern Firmenwagen bei 3 von 23 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 4 von 23 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 5 von 23 Bewertern Mitarbeiterevents bei 11 von 23 Bewertern Internetnutzung bei 18 von 23 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 23 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 21.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Seit dem Wechsel der Vorgesetzten und einer top-down-Umstrukturierung ohne Rücksicht auf Verluste miserabel - davor grossartig!

Vorgesetztenverhalten

vgl. o. - der Hund scheint im Schulamt begraben zu liegen...

Kollegenzusammenhalt

Das Team sieht sich sehr selten, da wir an verschiedenen Orten Kurse geben

Kommunikation

Intransparent, falsche Protokollierungen werden trotz schriftlicher Berichtigung nicht korrigiert

Gleichberechtigung

Ich wurde nach der Geburt unseres zweiten Kindes übergangen bei der neuen Kursausschreibung - neue Kurse wurden kurzerhand meiner Mutterschaftsvertretung, die ich selbst organisiert hatte, ohne Rücksprache mit mir, angeboten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Bei den Kursleitenden hoch, bei den Vorgesetzten wie es scheint kaum vorhanden

Image

Hochbegabtenförderung - hat für mich ein gutes Image, ist in der Gesellschaft aber emotional aufgeladen

Verbesserungsvorschläge

  • Beziehe Fachpersonen ein, um die Zukunft zu planen. Begegne den Angestellten mit Respekt und Transparenz und beziehe sie bei einer geplanten Umstrukturierung mit ein.

Pro

Dass ich viel Freiheit habe in meiner Kursgestaltung. Unter der früheren Leitung erfuhren wir eben das Arbeitsklima, das ich in meinen Kursen für die Teilnehmenden schaffen möchte: Respekt vor Individualität und hohen Fähigkeiten.

Contra

Arrogantes und inkompetentes Neuplanen (Schreibtischtäter!). Diskriminierung wegen Mutterschaft

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stadt Zürich
  • Stadt
    ZÜRICH
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Du hast Fragen zu Schutz & Rettung Zürich (SRZ)? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 09.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Einer der einzigen Punkte, der (in unserem Team) ganz OK ist. in anderen Abteilungen wäre aber auch dieser Wert im Keller.

Vorgesetztenverhalten

Wir haben vor ein paar Jahren unsere WERTE erarbeitet - Kader und Personal gemeinsam. Je höher die Führungskraft, desto schlechter wird die Charta eingehalten. Ganz oben wird sie mit Füssen getreten. Ein Grossteil des Kaders ist dadurch unglaubhaft geworden. -> Es gibt einige wenige positive Ausnahmen!

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist nicht gerecht verteilt. Auf die Ausgestaltung der Aufgaben hat der MA in der Regel kaum Einfluss.

Kommunikation

Kommunikation? Was ist das?? Das wissen nicht mal jene MA der entsprechenden Abteilung.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt kommt immer pünktlich, könnte aber besser sein.
Sozialleistungen sind recht gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Vorgesetzten sollen die gemeinsam erarbeiteten Werte selber auch einhalten.
  • DANKE sagen wäre schön.
  • Vorgesetzte sollen mehr EIGENVERANTWORTUNG für ihren Bereich übernehmen und auch einmal den Mut haben, gegenüber ihren Vorgesetzten NEIN zu sagen.
  • Es wird vom Management viel zu viel angerissen, was sich dann gar nicht richtig umsetzen lässt.

Pro

- moderner Arbeitsplatz
- angemessene Sozialleistungen

Contra

- zu viele Chefs, zu wenig "Indianer"
- Entscheide werden stets ganz oben gefällt, mit ungenügendem Einbezug der Basis. Das führt zu sehr schlechter Stimmung unter den MA.
- Immer dann, wenn sich etwas eingespielt hat und läuft, wird es geändert. Danach ist es meist unbrauchbar kompliziert und weltfremd.
- sehr fragwürdige Auswahl der Führungsfunktionen
- zu viel Administration und Beamtentum
- zu grosse Arbeitslast
- zu grosser Druck auf die MA
- in manchen Bereichen extreme Geldverschwendung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schutz & Rettung Zürich
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 15.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Professioneller Umgang in anspruchsvollem Umfeld.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetzte müssen mehr Zeit für Mitarbeitende haben.

Pro

Hat einen klaren Auftrag, wie auch Vision und klare zielorientierte Mission
Gut geregelte und weit vorausgeplante Arbeitszeiten. Hervorragende Dienstkleidung und modernstes Equipment, dass stets erneuert wird.

Contra

Die Entlohnung der Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter entspricht nicht den Anforderungen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schutz & Rettung Zürich
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege
  • 06.Dez. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Zurückbesinnung auf den ursprünglichen Auftrag: Schutz und Rettung der Bevölkerung
  • Wiederherstellung der Menschlichkeit
  • Aufgabe der Machtgier
  • Bedenke: Zufriedene Mitarbeiter sind das wahre Kapital einer Unternehmung

Pro

Interessantes Umfeld

Contra

Alle Aktivitäten aus dem obersten Management haben nur ein Ziel: zu wachsen - um jeden Preis; ohne Rücksicht auf Verluste. Dabei wird sehr viel Bestehendes zerstört, nur um der Macht Willen. Es ist sehr traurig mit anschauen zu müssen, wie die Zufriedenheit der meisten Mitarbeiter stetig sinkt. Eigene Ziele und Chartas werden seit Jahren konstant missachtet, alles Erarbeitete wird mit Füssen getreten. Mitarbeiter sowie angeschlossene Feuerwehr-Kompanien werden mit langfristigen Strategien zu Fall gebracht. Dies alles wird seit etwa 5 Jahren mit Konstanz und leider mit grossem (scheinbarem) Erfolg verfolgt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schutz & Rettung Zürich
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 02.Dez. 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

sehr kollegial

Vorgesetztenverhalten

chronisch überlastet

Gleichberechtigung

alles perfekt

Umgang mit älteren Kollegen

in meiner Abteilung gut, in anderen Abteilungen teilweise bedenklich. Ältere MA werden von den Vorgesetzten gemobbt, bis sie gehen (müssen)

Karriere / Weiterbildung

Meist werden für Kaderpositionen Externe geholt, statt die vorhandenen, erfahrenen Internen mit entsprechendem Leistungsausweis und Interesse zu berücksichtigen. So geht sehr viel Know How verloren.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt normal, Sozialleistungen sehr gut

Arbeitsbedingungen

hell, grosszügig, modern

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Alles sehr gut

Work-Life-Balance

Alles perfekt

Image

Schutz&Rettung ist Sanität, Feuerwehr, Zivilschutz. Sehr gutes Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Vertrauen, mehr Einbindung der Erfahrung der Frontleute (und nicht der Teamleiter oder des Kaders) bei Entscheidungen. Deren Erfahrung sollte an der Basis abgeholt und entsprechend ernst genommen werden. So könnten viele Entscheidungen des Kaders von der Basis viel besser mitgetragen werden.
  • Flexiblere Prozesse: Oft sind die Prozesse nur deshalb so rigide, weil sie unbedingt in jedem Detail abgebildet sind. Dies verhindert den Einsatz des gesunden Menschenverstandes, der aber oft viel schneller, effizienter und billiger zum Ziel führen würde.
  • Bessere Ausschöpfung und Würdigung des Erfahrungspotenzials der älteren Mitarbeiter in der Einsatzleitzentrale.

Pro

Klare Strukturen, gute Sozialleistungen, zeitgemässe Entlöhnung, viele Möglichkeiten in diesem grossen Betrieb, interessante Arbeit.

Contra

Zu viele Wechsel im Kader, dadurch zu viele Leerläufe durch Umstrukturierungen. Wenig Mut des Kaders zu einer gesunden Fehlerkultur. Steile Hierarchie, zu viele Layer.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Stadt Zürich
  • Stadt
    ZÜRICH
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 15.Aug. 2014
  • Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Arbeit am Puls der Bevölkerung Stadt Zürich sowie Airport Zürich durch die verschiedenen Wachestandorte.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen werden realisiert. Karriere begrenzt, wenn zum Profil passend ja.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr gute Entlöhnung, PK, Goodies.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Infrastruktur, Material, PC, Aufenthaltsräume, Rettungswagen.

Work-Life-Balance

Optimaler Schichtplan z.b. 4 Tage Schicht vs. 4 Tage Frei

Image

Fest in der Bevölkerung verankert und geschätzt.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schutz & Rettung Zürich
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 04.Juli 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

man weiss nie, woran man ist

Vorgesetztenverhalten

einer entscheidet

Kollegenzusammenhalt

einer entscheidet

Interessante Aufgaben

Die Grundaufgabe ist hochinteressant, die anderen Aufgaben werden nach Sympathie verteilt

Kommunikation

manchmal sehr einseitig

Gleichberechtigung

es wird darauf geachtet, wer zu was berechtigt ist, nie solche, die es wirklich verdient hätten

Umgang mit älteren Kollegen

reine Sympathiefrage

Karriere / Weiterbildung

wenn bewilligt

Verbesserungsvorschläge

  • Besseres Kader, lieber weniger Hochschulabschlüsse, dafür näher am Geschehen mit Verständnis für Schlauch und Leiter

Pro

Die Hauptaufgabe der Firma, das zur Verfügung stehende Material, die Ausbildung

Contra

Die Dominanz einzelner Personen wirkt im gesamten Unternehmen störend, hemmend und beleidigend. Es werden den Mitarbeitern Fehlern vorgeworfen, die von Kadermitarbeitern vorgemacht werden.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schutz & Rettung Zürich
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 21.Jan. 2013
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Achtung, Respekt, Vorbildverhalten, Ziel- und Ergebnisorientierung fehlen in grossem Ausmass. Es ist traurig wenn sich Menschen an der Front mit Hingabe dem Wohlergehen von Mitbürgern widmen während man sich in der Hierarchie ausschliesslich mit sich selbst und den Stadtzürcher Politikern beschäftigt.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stadt Zürich
  • Stadt
    ZÜRICH
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Management
  • Unternehmensbereich
    Geschäftsführung
  • 08.Juli 2012 (Geändert am 10.Juli 2012)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenig Wertschätzung. Es läuft teilweise zu viel über falsche Anreize.

Vorgesetztenverhalten

Es dauert leider teilweise lange bis entschieden wird, Entscheide werden gefällt, ohne dass Betroffene zu Beteiligte gemacht werden.

Kollegenzusammenhalt

Teilweise sehr gute Teams, leider überwiegt die fehlende Kooperationsbereitschaft (Macht statt Pracht). Lieber Tadel statt Lob.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben wären an sich interessant, werden aber durch unklare Aufträge und unkoordinierte Arbeiten beeinträchtigt

Kommunikation

Es wird leider zu oft nicht oder nicht richtig (rechtzeitig) kommuniziert.

Gleichberechtigung

Hängt von der Arbeit ab

Umgang mit älteren Kollegen

Die Förderung findet (leider) nicht statt wie sie immer gepriesen wird.

Karriere / Weiterbildung

Insbesondere bei Führungskräften wird mehr Fachausbildung als erforderliche Führungsausbildung betrieben.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Rahmen der Aufgaben

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich anständige Infrastruktur. War aber auch schon besser.

Image

Extern sicher besser als intern

Verbesserungsvorschläge

  • Thema Leadership angehen

Contra

Die fähigen (guten) GL-Mitglieder erscheinen mittlerweile unzufrieden und fehlen oft krankheitsbedingt während längerer Zeit. Dies war bisher nie der Fall, wenn auch das Klima in der GL nie wirklich gut zu sein schien (Wahrnehmung bis an die Basis).

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,25
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,50
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,25
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schutz & Rettung Zürich
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 07.März 2018
  • Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Es gibt kein besseres Angebot.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    schutz und rettung zürich
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Geschäftsführung