Navigation überspringen?
  

Stadler Rail AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Stadler Rail AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
3,96
Spassfaktor
3,64
Aufgaben/Tätigkeiten
3,60
Abwechslung
3,60
Respekt
3,80
Karrierechancen
3,70
Betriebsklima
3,64
Ausbildungsvergütung
4,04
Arbeitszeiten
4,36
Azubi Benefits

Folgende Benefits für Berufslernende werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 18 von 25 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 10 von 25 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 13 von 25 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 20 von 25 Bewertern Essenszulagen bei 8 von 25 Bewertern Kantine bei 20 von 25 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 3 von 25 Bewertern gute Anbindung bei 15 von 25 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 10 von 25 Bewertern Mitarbeiterevents bei 10 von 25 Bewertern Internetnutzung bei 10 von 25 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 7 von 25 Bewertern Betriebsarzt bei 4 von 25 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 25 Bewertern Parkplatz bei 12 von 25 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 25 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 22.Okt. 2019
  • Lehrling

Pro

Die Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit und offen.

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Winterthur
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf
Wie ist die Unternehmenskultur von Stadler Rail AG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 15.Okt. 2019
  • Lehrling

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind super, sie sind stehts hilfsbereit und gut gelaunt.
Man kann sich gut mit seinen Ausbildnern anfreunden.

Spassfaktor

Im 2ten Teil der Ausbildung habe ich etwas mehr Verantwortung bekommen wodurch auch meine Aufträge etwas spannender wurden, und der kontakt mit der Werkstatt etwas intensiviert wurde.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufträge im ersten teil der Ausbildung waren etwas einseitig. sehr viele Änderungen und wenig Möglichkeiten seiner Kreativität oder seinem Inovationsgeist etwas lauf zu lassen. dies hat sich jedoch im 2ten teil der Ausbildung stark verbessert, wo ich nun direkt mit der Werkstatt kommuniziere und auch Neukonstruktionen erstellen kann.

Ausbildungsvergütung

Im vergleich mit anderen Firmen wird einem als Auszubildender kein Weihnachts- oder sonstige Boni ausgezahlt.
Der Salär ist jedoch im Lehrvertrag mit dem Ausbildungszentrum Winterthur geregelt.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind sehr flexibel solange man auf seine Stunden kommt.
Die Blockzeit ist geregelt von 8:00 - 15:00, jedoch kann in Absprache mit dem Ausbilder auch innerhalb der Blockzeit Frei genommen werden.
Stadler Winterthur hat für Brückentage und Betriebsferien ein System bei dem jeder Mitarbeiter pro Tag 12min sogenannte "Vorholzeit" aufbaut mit welcher diese Tage kompensiert werden können.
Bezahlte Pausen gibt es jedoch leider nicht. eine 15min Pause um 9:00Uhr wird einem am Tag abgezogen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Aufteilung der Ausbildung auf zwei verschiedene Abteilungen finde ich zwar sehr gut, jedoch finde ich es sehr schade das die Lehrlinge der Konstruktion so separiert werden. Teamarbeiten oder Gemeinsam zu lernen würde bestimmt den Teamgeist für zukünftige Karrieremöglichkeiten fördern. Außerdem Könnte man sicher vom anderen Lernen und die Arbeiten beider Lehrlinge würde sich stark verbessern.

Pro

Das Arbeitsklima ist super, es macht Freude mit den anderen Mitarbeitern zu arbeiten.

Contra

Auch wenn meine Ausbildung im zweiten teil sehr an Fahrt aufgenommen hat, war es dennoch ein nicht sehr lehrreicher erster Teil.
Als Lehrling benötigt man die volle Ausbildung um Erfahrungen zu sammeln und sich Wissen anzueignen welches man dann für die Abschlussprüfungen benötigt.
Obwohl Mein Ausbilder stehts versucht hat mir eine Lehrreiche Aufgabe zu geben, war ich meist an Änderungen und Schriftsteller Arbeiten als an wirklich Konstruktiven Aufträgen.

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flexible Arbeitszeiten wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Winterthur
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 15.Okt. 2019
  • Lehrling

Stadler

3,78

Contra

Von Auszubildenden wird oft mehr leistung erwartet als von Angestellten Mitarbeiter

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Arbeitskleidung wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Winterthur
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 20.Aug. 2019
  • Lehrling

Verbesserungsvorschläge

  • Es wird ständig etwas verbessert, das ist schon sehr bemerkenswert.

Pro

Es wird auch viel Geld und Zeit in die Lehrlinge gesteckt.

Contra

Man behandelt nicht immer alle gleich. Viel privates dass nicht am Arbeitsplatz gehört, wird von den Vorgesetzten nicht vom geschäftlichen getrennt

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Bussnang
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 19.Aug. 2019
  • Lehrling

Die Ausbilder

Bei schulischen Themen wurde weitergeholfen.

Spassfaktor

Die Ausbildung ist vielfältig

Aufgaben/Tätigkeiten

Neben der Arbeit hatte ich genug Zeit zum Lernen. Wenn ich Hilfe brauchte wurde diese von den Ausbilder geholfen

Abwechslung

1.-2. Lehrjahr: Das Werkstattpraktikum bringt eine gewisse Variation, aber in manchen Abteilungen konnte ich fast nichts machen.

3.-4. Lehrjahr Die Variation war bis zur IPA schlecht, da ich meistens Zeichnungen oder Änderungen machen musste. Nach der IPA bekam ich abwechselnder Aufgaben.

Respekt

Alle Mitarbeiter behandeln einen gut.

Karrierechancen

Die Übernahme von Lehrlingen wird angestrebt.

Betriebsklima

Dadurch dass in meinem Beruf pro Jahr 4 Lehrlinge hat, kann man sich untereinander austauschen.

Ausbildungsvergütung

Die Löhne sind angemessen

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind angemessen.

Verbesserungsvorschläge

  • Einen Standort in der Nähe von Zürich.

Pro

Gute Fachleute die von Eisenbahntechnik etwas wissen.
Kantienen Rabatt für Lehrlinge.

Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
2,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Kantine wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Bussnang
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 19.Aug. 2019
  • Lehrling

Die Ausbilder

technisch versierte und interessierte Ausbilder

Spassfaktor

Die lehrzeit ist enorm kurzweilig aber auch gut fordernd

Aufgaben/Tätigkeiten

Von Absprachen mit Kunden über das entwicklen von Bauteilen und -gruppen bis zur Recherche bei Lieferanten und das lösen derer Fragen war alles dabei.

Abwechslung

Ich durfte immer einmal wieder spezielle und Interessante Arbeiten erledigen und habe so einen tiefen Einblick in die Materie erlangen.

Respekt

Zwischendurch war mir in meinem speziellen Fall die Bevormundung seitens Ausblidner ein wenig zu gross, so habe ich leider in Spannende Betriebsabläufe leider keinen Einblick erhalten.

Karrierechancen

Auf Anfrage durfte ich den grossen Willen, dass sich die Mitarbeiter weiterbilden, kennen lernen.

Betriebsklima

Leider wurde mehr auf die schwächeren geachtet, leistet man ein wenig mehr als verlangt wird dies irgendwann als selbstverständlich hingenommen.
Dies bedeutete auch das die schwächeren selbstverständlich während der Arbeitszeit lernen durften wobei bei den stärkeren davon ausgegangen wurde, dass man dies selbstverständlich nebenbei erledigen kann.
Es ist eine gute Sache wenn die Firma auch die schwachen stützt, allerdings dürften diejenigen welche mehr als das Minimum leisten gerne ein wenig besser gefördert werden.
Anreizsysteme funktionieren schliesslich auf beide Seiten.

Ausbildungsvergütung

Bei den Löhnen sowie den Vergütungen kannman sich nicht beschweren.

Arbeitszeiten

Auch hier wäre es schön, wenn für alle die gleichen Regeln gelten würden.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Unterstützung der schwächeren sollte sich nicht auf die Förderung der stärkeren auswirken. Ansonsten besteht die Gefahr das man den Stärkeren die Motivation nimmt.

Pro

Auch eher schwächeren Auszubildenden wird mit Freude geholfen um sie zu einem guten Resultat zu bringen.
Es sind viele gute Ideen im Raum, welche für die Berufsbildung bei Stadlerrail einen weiteren Qualitätssprung bedeuten.
Des Weiteren ist es auch eine gute Sache, dass die Auszubildenden nahezu direkt am Endprodukt mitarbeiten dürfen.

Contra

Einen sehr einschränkenden Punkt sehe ich in der quasi inexistenten Lehrlingswerkstatt. Zwar ist es wie im Oberen Punkt genannt ein grosser Vorteil das die Auszubildenden am Produkt der Firma mitarbeiten, nur sehe ich den Vorteil einer Lehrlingswerkstatt darin das Fehler welche dort passieren und auch dürfen nicht die gleichen Konsequenzen für das Endprodukt haben.

Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
3,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Kantine wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Bussnang
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 19.Aug. 2019
  • Lehrling

Die Ausbilder

Viele geben sich Mühe, da wir aber so nebenher laufen ist der Aufwand für sie gross und die Zeit eher knapp.

Spassfaktor

Durch den halbjährlichen Abteilungswechsel sehen wir viel und lernen vielen Leute kennen. Auch vom Montage- und EVM Praktikum können wir profitieren.

Aufgaben/Tätigkeiten

Wir konnten viel selbständig arbeiten, leider haben wir nicht sehr viel Zeit zum lernen während der Arbeit (so wie andere Lernende). Es war toll, dass wir uns zwei Sprachaufenthalte bezahlt wurden.

Abwechslung

Viele Abteilungen, bei denen wir mit vielen verschiedenen Mitarbeitern zusammen arbeiten durften.

Karrierechancen

Viele der Lernenden werden übernommen.
Strengt man sich während der Lehre an, hat man gute Chancen auf eine gute Stelle.

Betriebsklima

Wir haben zu Beginn der Lehre eine gemeinsame Wanderung und am Ende noch ein gemeinsames Rafting.
Es wäre toll, wenn wir dazwischen auch noch etwa mit den Lernenden aus Altenrhein unternehmen würden. Evtl. Betriebsbesichtigung in Altenrhein, Bussnand oder Winterthur

Arbeitszeiten

Durch die Gleitzeiten können wir unsere Arbeitszeit ziemlich frei gestalten, je nach Abteilung und Ausbildner hat man aber schon auch fixe Präsenzzeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Für alle Lernenden die gleichen Möglichkeiten während der Arbeitszeit zu lernen. Für Arbeiten, die zwingend während der Arbeitszeit geschrieben werden feste Blockzeiten reservieren.

Pro

Wir erhalten viele Benefits, vielen Dank dafür!
Wir dürfen in vielen verschiedenen Bereichen einen Einblick gewinnen während der Lehrzeit.

Contra

Manchmal hat man das Gefühl, dass die Berufsverantwortlichen und die Praxisbildner nicht auf dem aktuellsten Stand sind und zu wenig miteinander kommunizieren. Das führt manchmal zu Missverständissen, wer für was Zustängig ist.

Die Ausbilder
3,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Bussnang
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 19.Aug. 2019
  • Lehrling

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind ständig unter Stress, manchmal verstehen sie nicht, dass wir auch hier sind, um etwas zu lernen und wir keine Festangestellten sind.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Ausbilder sollten besser geschult werden, speziell im Hinblick auf ihre Sozialkompetenzen.

Pro

- Vielseitige Ausbildung
- Ostwind (50% vom Arbeitsgeber übernommen)
- Schulbücher (50% vom Arbeitsgeber übernommen)
- Weiterbildungsmöglichkeiten
- Sprachaufenthalt (100% vom Arbeitsgeber übernommen)

Contra

- Ausbilder

Die Ausbilder
2,00
Spassfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
4,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Bussnang
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 27.Juni 2019
  • Lehrling

Pro

Flexibilität, Förderung

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Bussnang
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Verbesserungsvorschläge

  • Für die Lernenden müsste das Konzept der Ausbildung verbessert werden, damit die Lernenden und die Ausbildner wissen was, wie und wo erarbeitet werden muss und was das Endziel in jeder Abteilung ist.

Pro

Sie unterstützen uns, indem sie die Kosten für Diplome übernehmen.
Die Gleitzeiten ermöglichen ein individuelles Arbeiten.

Contra

Kommunikation mangelhaft

Die Ausbilder
3,00
Spassfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
4,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

betr. Altersvorsorge wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Stadler Rail AG
  • Stadt
    Bussnang
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf