Sunrise Communications AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Vorsicht geboten - das Umfeld ist rau / Transparenz mangelhaft

2,2
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 im Bereich IT bei TDC Switzerland Sunrise in Zürich gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sunrise stellte mich im Sommer 2012 ein. Im Oktober 2012 (noch während der drei monatigen Probezeit) wurde ich Opfer der Massenentlassung. Am 22. Nov. 2012 publiziert Sunrise die Q3 Zahlen mit der folgenden Überschrift: "Sunrise erzielt solides Ergebnis in zunehmend härterem Marktumfeld"
Meine Herren - etwas mehr Planung, Vorausschau und Ehrlichkeit wäre angebracht. Es kann ja nicht sein, dass neu eingestellte Mitarbeiter gleich wieder auf die Strasse geschickt werden. Mein alter Arbeitgeber war nicht sooo schlecht als dass ich um jeden Preis bei Sunrise hätte anfangen müssen. Und soziale Sicherheit war mir wichtig zumal ich eine Familie zu ernähren habe. Dieser Wert scheint aber bei Sunrise wenig zu zählen.
Erwartet hätte ich, dass das Management von Sunrise einen Einstellungsstopp verhängt, der die vorliegende Situation verhindert hätte.
Mit dem von Sunrise gewählten Vorgehen werden Unsicherheit und Angst verbreitet. Schade.... - Ist da noch jemand verwundert, dass die Loyalität von den Mitarbeitern abnimmt?
Derzeit rate ich jedem ab bei Sunrise anzufangen. Die Unsicherheit im Markt ist gross - die Konkurrenten von Sunrise machen Druck und mit CVC Capital Partners steht ein private equity Unternehmen hinter Sunrise der nur eines will - Rendite!


Arbeitsatmosphäre

1,0

Kommunikation

1,5

Kollegenzusammenhalt

3,5

Work-Life-Balance

4,0

Vorgesetztenverhalten

2,5

Interessante Aufgaben

1,0

Gleichberechtigung

3,0

Umgang mit älteren Kollegen

3,0

Arbeitsbedingungen

3,5

Umwelt-/Sozialbewusstsein

1,5

Gehalt/Sozialleistungen

2,0

Image

1,0

Karriere/Weiterbildung

1,5