Sunrise Communications AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Sunrise ist ein wahrer Albtraum!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Sunrise Communications in Zürich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sunrise hat sich auf eine verkürzte Kündigungsfrist eingelassen, damit ich rechtzeitig meinen neuen Job beginnen kann. Danke und auf Nie-mehr-Wiedersehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe oben.

Verbesserungsvorschläge

HR Abteilung mal genauer unter die Lupe nehmen, der Fisch stinkt vom Kopf.

Arbeitsatmosphäre

Ziemlich viele "selbstbewusste", in anderen Worten: arrogante Kollegen, auch innerhalb des HR's.

Kommunikation

News kommen via E-Mail. Hallo?! Wir sind ein Telekommunikationsunternehmen und nicht die Schweizerische Post! Viel auch in "bcc"-Kommunikation. Traue einfach niemanden!

Kollegenzusammenhalt

Wer Aufstiegschance sieht, zieht das Messer und sticht zu.

Work-Life-Balance

Viel zu viele Überstunden, 24/7 Erreichbarkeit, auch in den Ferien. Der blanke Horror.

Vorgesetztenverhalten

Head HR kommt aus der Finanzabteilung und hat absolut keine Berührungspunkte mit operativer Personalarbeit. Kann sich ja jeder vorstellen, wie dann die Gesamtstimmung im Unternehmen ist, wenn nur KPI's und Produktivität, Krankheitsquote und Lohnkosten auf der Tagesordnung stehen.

Interessante Aufgaben

Man lernt viel, wobei eher, wie man Mitarbeiter (die eine eigene Meinung haben) unterdrückt oder schnell los wird.

Gleichberechtigung

Ich kenne jemanden, der sich als homosexuell geoutet hat, der anschliessend gekündigt wurde. Dies war sogar HR Entscheid. Kaum vorstellbar in diesem Jahrhundert.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gibt es nicht, vielleicht höchsten 1 Person im ganzen Unternehmen (die dann aber Teilzeit arbeitet). Die Produktivität der älteren Kollegen sinkt eben, daher besser rechtzeitig kündigen (unabhängig ihrer persönlichen Schicksale wie Erkrankung an Krebs).

Arbeitsbedingungen

katastrophal, 24/7 Erreichbarkeit, Arbeiten in der Freizeit bis Mitternacht, Arbeiten in den Ferien etc. etc.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

bringt kein Profit, daher auch kein Engagement

Gehalt/Sozialleistungen

wenn du ständig "online" bist, ständig nebenbei E-Mails via Mobile Phone bearbeitest etc. etc., dann rechne dir mal deinen Stundenlohn aus. Das Gehalt lohnt sich einfach nicht. Die Erwartungen sind viel zu hoch und damit steigt das Arbeitspensum entsprechend.

Image

siehe etliche Berichte auf SRF, 20 Minuten, Kassensturz & Co. unter den Leserkommentaren: die Kunden wandern ab! Es ist nur noch die Frage der Zeit bis irgendwann das Rebranding von Sunrise zu Sundown kommt.

Karriere/Weiterbildung

Karriere: klappt nur, wenn die Chemie passt. Weiterbildung: es gibt interne Trainings, die qualitativ aber genauso gut sind, wie irgendwelche Tier-Videos auf Youtube - "Jöööö", aber nichts Bewegendes.