adduce gmbh als Arbeitgeber

  • Mönchengladbach, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Mehr Schein als Sein

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bis 2019 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Wasser und manchmal wird Red Bull zur Verfügung gestellt.
-Die Nähe zum Borussia Park.
-Barrierefreie Arbeitsumgebung.
-Gute Stühle, Tische und Klimaanlage.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Der Arbeitgeber hat seine Lieblinge und diese nutzen diesen Vorteil vehement aus.
-Das Zeitmanagement bei der Projektplanung.

Verbesserungsvorschläge

-Generell die Arbeitszeitenregelung.
-Mit dem Umwelt-/ und Sozialbewusstsein sollte sich das gesamte Unternehmen eindringlich beschäftigen.
-Bessere Aufgabenverteilung, teilweise hat man nichts zu tun.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist an sich angenehm, solange der Ausbildungsbeauftragte nicht im Raum ist.

Image

Okay.

Work-Life-Balance

Die Zeiterfassung zieht einem 45 Minuten für die Pause automatisch bei acht Stunden Arbeitszeit ab, hier sollte sich das Unternehmen einmal an den gesetzlichen Regelungen orientieren. Überstunden werden weder erfasst noch bezahlt. Habe von Kollegen gehört, die unbezahlt am Wochenende oder am Abend von zu Hause aus weiterarbeiten, da sie sonst ihre Projekte aufgrund von mangelnder Vorplanung und ständig wechselnden Ansprüchen nicht erledigen können. Dementsprechend geht es eher in die Richtung Work-Life-Blending.

Karriere/Weiterbildung

Werden nicht geboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei mir war das Gehalt in Ordnung, jedoch habe ich von Auszubildenden gehört, die im dritten Lehrjahr umgerechnet 2,5 € pro Stunde erhalten. Generell liegt das Einstiegsgehalt wohl am unteren Ende des Durchschnitts. Man erhält einen Rabatt für ein Fitnessstudio, ansonsten gibt es keine weiteren Sozialleistungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung, hoher Plastikverbrauch und viel Papierverschwendung.

Kollegenzusammenhalt

Schwierig. Kommt natürlich auf die Kollegen an. Jedoch gibt es einige Lieblinge vom Chef, sodass es zu hinterhältigen Situationen kommt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird an älteren Kollegen gehalten, wahrscheinlich weil sie günstiger sind als qualifiziertere neue Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden bei der Planung zunächst mit einbezogen, da das Fachwissen der Vorgesetzten fehlt. Die anschließende zeitliche Planung ist teilweise utopisch. Die Managemententscheidungen sind teilweise strategisch unklug und nicht nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Gamingstühle, teilweise höhenverstellbare Tische und Klimaanlage. Leider werden nur Apple-Produkte als Computer angeboten.

Kommunikation

Gut. Es gibt einen monatlichen Newsletter, der einen über neue Kollegen, Kunden, etc. informiert. Zusätzlich werden Webtutorials angeboten, bei denen der Fortschritt der Systeme erläutert wird.

Gleichberechtigung

In der Unternehmensgruppe werden Frauen gleichberechtigt, es gibt sogar weibliche Vorgesetzte. Bei der adduce sind es nur Männer.

Interessante Aufgaben

Potenziell sehr spannende Aufgaben, die jedoch nicht immer realisiert werden.

Spannende Aufgaben

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben