Kein Logo hinterlegt

Axregio3 
GmbH
Unternehmenskultur

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 9 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei Axregio3 die Unternehmenskultur als modern ein, während der Branchendurchschnitt in Richtung modern tendiert. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 4,3 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 14 Bewertungen.

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Axregio3
Branchendurchschnitt: Internet

Wie ist die Kultur bei deinem Arbeitgeber?

Nutze deine Stimme und verrate uns, wie die Unternehmenskultur deines Arbeitgebers wirklich aussieht.

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Axregio3
Branchendurchschnitt: Internet

Die meist gewählten Kulturfaktoren

9 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Kollegen helfen

    Umgang miteinanderModern

    111%

  • Flexibel sein

    Strategische RichtungModern

    100%

  • Mitarbeitern vertrauen

    FührungModern

    89%

  • Spaß und Freude haben

    Work-Life BalanceModern

    89%

  • Seine Arbeit ordentlich erledigen

    Work-Life BalanceTraditionell

    89%

  • Stolz auf sein Unternehmen sein

    Work-Life BalanceTraditionell

    89%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

3,0
ArbeitsatmosphäreEx-Werkstudent/in

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen ist sehr angenehm. Das Büro ist sehr schön und offen gestaltet.
In der Entwicklung ist jedoch leider Struktur nur schwer zu finden (keine Doku, kein automatisiertes Testen, keine Code-Reviews). Hier herrscht eine "Einfach drauf losarbeiten, wird schon passen"-Atmosphäre.

3,0
KommunikationEx-Werkstudent/in

Wöchentliche Meetings, in welchem alle Abteilungen aktuelle Themen präsentieren und sich untereinander auf den neusten Stand bringen. Kollegen antworten schnell und helfen gerne bei Problemen weiter. Vorgesetzte sind jedoch nur schwer erreichbar und Nachrichten werden gerne einfach ignoriert. In der Entwicklung wurden Dailys abgeschafft, weshalb man den Kontakt schnell verlieren kann.

5,0
KollegenzusammenhaltEx-Werkstudent/in

Sehr familiär, freundlich und offen. Unter den Team-Kollegen herrscht ein offener und ehrlicher Umgang auf Augenhöhe. Bei Problemen wird schnell geholfen und Kollegen unterstützen sich untereinander. Es gibt regelmäßige coole Events.

4,0
Work-Life-BalanceEx-Werkstudent/in

Mitarbeiter arbeiten auf Vertrauensarbeitszeit - ist nicht meins, da man selbst und/oder Vorgesetzte keinen Überblick über geleistete Überstunden haben. Studenten buchen ihre Zeiten. Flexibilität bei den Arbeitszeiten. Der Urlaub kann ohne Wenn und Aber genommen werden. Home-Office ist kein Problem. Hunde sind im Büro erlaubt und auch erwünscht.

1,0
VorgesetztenverhaltenEx-Werkstudent/in

Bei Entscheidungen werden Mitarbeiter einbezogen und auf Wünsche eingegangen. Vorgesetzte treffen teilweise jedoch keine klare und nachvollziehbare Entscheidungen. Nachrichten werden häufig einfach ignoriert. Es werden gerne Dinge versprochen und nicht eingehalten, so wurde mir beispielsweise mündlich ein Vertrag nach dem Studium versprochen, weshalb ich die Wiedereinstellungsgarantie einer anderen Firma nicht in Anspruch nahm (dies wurde alles kommuniziert). Am Ende wusste keiner etwas davon. Es würden außerdem nur noch Senior Entwickler eingestellt werden.

2,0
Interessante AufgabenEx-Werkstudent/in

Arbeitsgebiete, die man nicht mag, werden einem gerne aufgedrängt. Hinweise diesbezüglich werden runtergemacht - man fände schon rein und wird es am Ende gerne machen, man müsse sich nur durchbeißen. Positiv anzumerken ist, dass es interessante (teilweise jedoch fragwürdige) Visionen gibt und man Ideen einbringen kann.