Navigation überspringen?
  

Bartz-Werke GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

Bartz-Werke GmbH Erfahrungsbericht

  • 14.Nov. 2017
  • Azubi

Der letzte Laden

2,00

Die Ausbilder

unfähig, sehr vergesslich

Aufgaben/Tätigkeiten

Massenproduktion von Stäben für die Gießerei damit Schlacke entfernt werden kann

Ausbildungsvergütung

1012 € Brutto
807 € Netto

Verbesserungsvorschläge

  • Schlage vor den Meister der Putzerei der HWK Meister im Schlosserbereich ist und fähig als Instandhaltungsleiter einzusetzen.

Pro

Einzig die Ausbildungsvergütung ist da IG Metall ziemlich gut,

Contra

Kein Geld für irgendwas, sehr schlechte Ausbilder, im Winter sehr kalt in der Werkstatt weil die Heizung aus ist ( im Meisterbüro herrschen sommerliche Temperaturn),Zuerst eingestellt, dann entlassen weil sie keinen Bedarf mehr haben ( 4 Monate Probezeit). Ausbilder sind total unfähig, keiner fühlt sich zuständig, für die Unterschrift im Berichtsheft musste ich jedem nachlaufen.
Bilden nicht gemäß des Ausbildungsrahmenplans aus, es fehlen also am ende mehrere Fertigkeiten und Kenntnisse.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
2,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Bartz-Werke GmbH
  • Stadt
    Dillingen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Produktion