Navigation überspringen?
  

BENSE Systemhaus GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

BENSE Systemhaus GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,50
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Arbeitsbedingungen
2,50
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,50
Work-Life-Balance
2,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,50
Gehalt / Sozialleistungen
1,50
Image
2,50
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 1 von 2 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 2 Bewertern kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 1 von 2 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Arbeitsatmosphäre

Man ist sehr selbstständig und frei in seiner Arbeit, zwischen Geschäftsführung und Mitarbeiter gibt es eigentlich keine weiteren Vorgesetzten. Dementsprechend gibt es eigentlich kein Lob der Arbeiten. Engagement von Mitarbeitern wird nicht honoriert. Der Team Spirit motiviert!

Vorgesetztenverhalten

Im Prinzip konnte man immer offen miteinander sprechen. Leider wird mit Hinhalte-Taktiken gearbeitet, so hat sich eine Gehaltsverhandlung mal knapp ein Jahr lang hingezogen.

Kollegenzusammenhalt

Super Team was immer gut zusammengehalten hat!

Interessante Aufgaben

Meine Tätigkeit wurde mir persönlich langsam zu Eintönig, was schlussendlich auch mein Grund war den Arbeitgeber zu wechseln.

Karriere / Weiterbildung

Nur Pflichtveranstaltung, die von Apple vorgegeben werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Zu niedrig für die IT-Branche, VWL werden gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Am Standort Münster gibt es schöne Büroräume, die modern ausgebaut sind. Klimaanlagen sind da, könnten jedoch bessern sein. Arbeitsgeräte sind auf dem aktuellen Stand, die eingesetzte Warenwirtschaft sollte nochmal überdacht werden, da diese nicht innovativ und übersichtlich ist. Kaltes Wasser und Kaffe standen für die Mitarbeiter zur Verfügung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird alles ausgedruckt was nicht bei drei in dem (digitalen) Papierkorb ist. Bis vor kurzem wurden Servicescheine noch auf Durchschlagpapier unterschrieben. Erst die Initiative eines Mitarbeiters und viel Eigenarbeit dessen hat es möglich die Servicescheine auf iPads zu schreiben / unterschrieben zu lassen. Rechnungen werden (technisch bedingt) ausgedruckt und dann eingescannt, weil sich wohl Kunden über das Papier beschwert haben. Etwas Rückständig für ein IT-Unternhemen.

Work-Life-Balance

Inhouse-Techniker sind an die Zeiten des Stores gebunden, d.h. frühestens ab 9:00 Uhr. Ein Gleitzeit- oder Früh- / Spätschicht Modell wäre sicher machbar und effektiver.

Image

Im Store und Systemhaus gibt es eine gute Beratung für Privat- und Geschäftskunden. Der technische Service ist gut aufgestellt und bietet guten Service. Mitarbeiter für die IT-Dienstleistung des Systemhaues sind unterbesetzt und benötigen mehr Know How durch Schulungen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Interesse für die Mitarbeiter zeigen, schließlich sind diese das Aushängeschild der Firma. Insbesondere im Einzelhandel und Dienstleistungssektor. Einige Prozesse könnten deutlich verbessert werden, hier wären Investitionen erforderlich. Engagement was es von vielen Mitarbeitern gibt muss gewürdigt werden, ein Spruch wie "Als Dank gibt es dann einen feuchten Händedruck" ist unangebracht auch wenn es ironisch gemeint ist.

Pro

Man ist frei in seiner Arbeit, keiner guckt einem auf die Finger und so kann man sein Job gut erledigen. Moderne Geschäftsräume und moderne Technologie mit der gearbeitet wird. Arbeit kann innerhalb der festen Arbeitszeiten selbst organisiert und eingeteilt werden.

Contra

In vielen Bereichen zu Rückständig für ein IT-Unternhemen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BENSE Systemhaus GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
Wie ist die Unternehmenskultur von BENSE Systemhaus GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 07.Okt. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

- statt Fairness Mobbing
- statt Lob Kritik und

Vorgesetztenverhalten

- kein Rückhalt bei Vorgesetzten bzw. Geschäftsführung
- Entscheidungen werden ohne Mitsprache getroffen
- Konflikte werden eher geschürt als geschlichtet

Kollegenzusammenhalt

- wenig Zusammenhalt da Zwietracht und Misstrauen unter den Mitarbeitern herrscht

Interessante Aufgaben

- eher Business as usual
- Arbeitsverteilung willkürlich und ungleich
- Mitarbeiterengagement wird ignoriert

Kommunikation

- kaum Kommunikation und Transparenz
- Hinhaltetaktik bei Gesprächsbedarf

Gleichberechtigung

- keine Aufstiegsmöglichkeiten, wenn nur durch Kündigung

Umgang mit älteren Kollegen

- Ältere Arbeitnehmer werden sukzessiv aus dem Betrieb gemobbt

Karriere / Weiterbildung

- nur wenn für die Firma erforderlich

Gehalt / Sozialleistungen

- Gehalt im unteren Bereich
- habe selber in 13 Jahren Betriebszugehörigkeit keine Gehaltserhöhung erhalten

Arbeitsbedingungen

- Mobiliar aus Entrümplung
- Sicherheitsstandards sind nicht gegeben
- keine Fluchtwege
- Kameraüberwachung

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- mir ist nichts Dergleichen bekannt

Work-Life-Balance

- feste Anfangszeiten, Dienstschluss nach hinten offen auf Kosten der Angestellten (kein Ausgleich für Überstunden)

Image

- Image der Firma bei Angestellten schlecht
- Firma wird als IT Spezialist verkauft, wird dem Anspruch aber in keinster Weise gerecht (umprofessionell)

Verbesserungsvorschläge

  • möchte mich dazu nicht äussern

Pro

- leider keine positiven Merkmale

Contra

- Firma wird nach feudalistischem Prinzip geführt, Mitarbeiter werden als "Firmeneigentum" gesehen und behandelt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    BENSE Systemhaus GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Leider sind sämtliche aufgeführten Punkte völlig haltlos. Schade, das kununu als Plattform derart missbraucht wird. Die Kritik kommt in diesem Fall von einem Mitarbeiter, der seinerseits jahrelang Kollegen gemobbt und sich jedweder Arbeit und Kollegialität systematisch verweigert hat.

Alexander Luzar
Geschäftsleitung