Workplace insights that matter.

Login
BENTLAGE Gruppe Logo

BENTLAGE 
Gruppe
Bewertung

familieres für- und miteinander

3,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei bsb - proprint GmbH in Bielefeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sein hohes soziales Angagement. Sein Einsatz für Ausbildung und für die Jugend im und außerhalb des Betriebes.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schwer zu sagen. Er ist wie wir alle ein Mensch, mit guten und schlechten Tagen, mit guten und schlechten Entscheidungen.

Verbesserungsvorschläge

Die Kommmuniation verbessern. Bezahlung überdenken.

Arbeitsatmosphäre

Seitens der Geschäftsleitung wird alles gemacht für ein angenehmes Arbeitsklima. Wenn es mal Stress gibt, ist das eher unter den Kollegen.

Kommunikation

Es wird viel miteinander gesprochen. Manchmal aber wird der ein oder andere bei der Weitergabe von Infos vergessen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt tolle Teams und weniger tolle. Wobei die tollen überwiegen.

Work-Life-Balance

Festgelegte Arbeitszeiten machen das Leben planbar. Überstunden oder gelegendliche Schichtarbeit sind die Ausnahme.

Vorgesetztenverhalten

Bei sehr flachen Stuckturen sind fast alle Vorgesetzten aus dem Unternehmen heraus hervorgewachsen. Mit allen ihren menschlichen Stärken und Schwächen, aber doch eher kollegial.

Interessante Aufgaben

Kein Job ist gleich. Wer immer sein Bestes geben will, hat jeden Tag neue Herausforderungen. Auch wenn man eigentlich immer das Selbe tut.

Gleichberechtigung

Sehr flache Hierachien und Struckturen. Alle sind gleichwichtig und jeder hat Mitspracherecht.

Umgang mit älteren Kollegen

In diesem Unternehmen sind immer Generationen zusammen alt geworden. Deren Erfahrung ist viel wert.

Arbeitsbedingungen

Angenehme Arbeitsräume. Überwiegend moderne Austattung. Gesundheitsschutz ist wichtig.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu grösseren Unternehmen und zum Tarif eher schlecht. Allerdings gibt es immer wieder mal einen kleinen Obulus.

Image

Wir haben einen guten Ruf in der Branche und in der Umgebung. Darauf bin ich Stolz.

Karriere/Weiterbildung

Alle Abteilungsleiter haben in der Firma ihre Ausbildung gemacht, und sind dann so langsam Aufgestiegen. Wer eine Weiterbildung will, die dem Unternehmen nutzt, kann diese bekommen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein