Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Berufsförderungswerk 
Nürnberg 
gGmbH
Bewertungen

25 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 56%
Score-Details

25 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Weiterentwicklung überschaubar

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Direkter Kollegenzusammenhalt, sonst würde es noch viel größere Probleme geben, obwohl man manchmal glaubt, dass das nicht geht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vertrauen (Kontrolle hat Vorrang), Problemlösung, finanzielle und sonstige Anerkennung, weiterbi

Verbesserungsvorschläge

Probleme von oben herab lösen, Arbeit anerkennen und den Mitarbeitern auch vertrauen

Arbeitsatmosphäre

Belastet,da Probleme von der Führung nicht bearbeitet werden

Image

Wahrscheinlich die meisten nicht,weil die Anerkennung kaum stattfindet und Problemlösungen nicht oder nur wenn es nicht mehr anders geht (aber zu spät ist) angegangen werden

Work-Life-Balance

Mobiles arbeiten ist möglich, aber nicht gerne gesehen, maximal 1 mal pro Woche und nur unter bestimmten Voraussetzungen

Karriere/Weiterbildung

Manche schon,erst recht wenn es wieder irgendwo dringend sein muss. Aber die Angst ist groß,eine Weiterbildung für jemanden zu zahlen, der dann wechselt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das stark gewachsene Aufgabenspektrum wird zu schwach entlohnt. Eine freiwillige, zusätzliche finanzielle Anerkennung bzw. Die Nutzung der staatshilfen wird bei Wahlmöglichkeit nicht gemacht, nur wenn es Pflicht ist.

Kollegenzusammenhalt

In unserer Abteilung hilft jeder jedem

Umgang mit älteren Kollegen

Auch ältere Mitarbeiter werden eingestellt, langgediente Personen werden teilweise individuell anders behandelt, aber auch hier fehlt die Transparenz

Vorgesetztenverhalten

Die Lösung von Problemen, um die Arbeit zu erleichtern, müsste von oben durchgeführt werden,aber wenn dann kann man sich nur selbst in kleinem,begrenzten Rahmen helfen

Arbeitsbedingungen

Gebäude sind z.t renoviert,der Rest aber erst mal verschoben. Ausstattung müsste einheitlich werden und Investitionen wären notwendig

Kommunikation

Vieles wird von oben nicht transparent kommuniziert

Gleichberechtigung

Die Führungspositionen sind gleichmäßig besetzt, wenn nicht sogar mehr mit weiblichen Personen in der Führung

Interessante Aufgaben

Die Arbeit mit den Teilnehmern:innen ist sehr individuell und dadurch interessant, der Rest eher lästiger verwaltungsaufwand


Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalreferatPersonalleitung

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie Ihre Aufgabenbereiche sowie den Kollegenzusammenhalt positiv erleben. Die kritisch angesprochenen Punkte werden wir reflektieren und ggf. Anpassungen vornehmen. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Schlechte Entwicklung im BFW

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

mangelnde Wertschätzung, Kommunikation und Transparenz

Verbesserungsvorschläge

es gibt zu viel, wofür der Platz hier nicht reicht

Arbeitsatmosphäre

Das Klima unter den direkten Kollegen ist gut, das sonstige Arbeitsklima ist kühl bis eisig.

Image

Das Image ist sehr schlecht, die Stimmung in der Firma aber auch.

Work-Life-Balance

Die flexible Handhabung mit Terminen ist durch den Kollegenzusammenhalt gut. Arbeitszeitverkürzungen werden gemacht, aber die Arbeit wird nicht weniger oder anders verteilt. Ansonsten wird die tatsächliche Arbeitszeit nur in einem gewissen Rahmen bei HomeOffice und Fortbildungen gutgeschrieben.

Karriere/Weiterbildung

Kein Feedback ob Weiterbildungen genehmigt wurden. Sehr geringe Prozentzahl an Weiterbildungsgenehmigungen, die fachspezifisch sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Also sozialer Beruf weiß man dass man nie die entsprechende Bezahlung erhält. Zahlungen erfolgen pünktlich. Zusatzarbeit wird minimalst honoriert

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit im gleichen Team ist gut, übergreifend zu anderen Teams gibt es wegen der deutlich eingeschränkten Personalressourcen erhebliche Probleme.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere Kollegen eingestellt, aber die Auswahl für die Stellen ist auch nur deutlich begrenzt. Die Wertschätzung und Förderung von älteren und langjährigen Mitarbeitern ist kaum gegeben

Vorgesetztenverhalten

Minimalster Kontakt aus und zu der obersten Ebene. Erfahrungs- und Wissensverlust von den Mitarbeitern, die bei Problemen sicherlich hilfreich unterstützen könnten

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsplatz ist eingerichtet, die Ausbildungsräume sind uneinheitlich und veraltet eingerichtet

Kommunikation

Kommunikation von den Vorgesetzten ist überschaubar, es findet kaum gemeinsamer Austausch statt

Gleichberechtigung

Interne Aufstiegschancen sind gleich verteilt, aber immer nur für die, die sich besonders gut stellen mit der Führungsebene. Realistische Aufstiegschancen gibt es eigentlich kaum.

Interessante Aufgaben

Ausbildung der Teilnehmer, da jeder Mensch anders ist


Umwelt-/Sozialbewusstsein

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalreferatPersonalleitung

Vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Wir freuen uns, dass Sie die Aufgabenbereiche und das Tätigkeitsfeld als interessant und positiv erleben. Über die kritisch angesprochenen Punkte werden wir reflektieren. Für Ihren weiteren Berufsweg wünschen wir Ihnen alles Gute!

Sinnvolle Arbeit

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Loyal ... auch in sehr schwierigen betrieblichen Zeiten oder in sehr traurigen privaten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das ungenutzte Potenzial und der für mich noch nicht erlebbare Wille echtes agiles arbeiten zu zulassen

Verbesserungsvorschläge

Insgesamt erlebe ich meinen AG so: Er macht wesentlich mehr richtig als falsch. Themenfelder wie agiles arbeiten, betriebliche Transformation müssen im Jahr 2022 ankommen.

Arbeitsatmosphäre

Ich schätze die kollegiale Arbeitsatmosphäre sehr

Image

Hier tun wir leider sowohl intern wie extern zu wenig

Work-Life-Balance

Gut selbst gestaltbares ausgewogenes Verhältnis zwischen dem beruflichen und dem privaten Leben

Karriere/Weiterbildung

Sind im Rahmen der Systembedingungen individuell gestaltbar und wird gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Fühle mich gerecht entlohnt für meine Arbeit. Bei den Mitarbeiter-Benefits sind wir aus meiner Sicht leider noch nicht im Jahr 2022 angekommen. Es wäre soviel möglich wie Dienstfahrräder, Mobilitätsbudget, Smartphone, Tablet, Obstkorb ....

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ist vorhanden hat aber auch weiters Entwicklungspotenzial

Kollegenzusammenhalt

Ist für mich spürbar vorhanden und wird gelebt

Umgang mit älteren Kollegen

Bin selbst über 50 Jahre und seit über 20 Jahren hier tätig und habe die Hemmnisse "zu jung oder zu alt" noch nie hier erlebt.

Vorgesetztenverhalten

erlebe ich auf Augenhöhe - könnte etwas beweglicher sein

Arbeitsbedingungen

die digitale Transformation und eine agiles Umfeld ist leider noch nicht soweit wie es sein sollte

Kommunikation

Eine gute Basis auf Augenhöhe ist vorhanden --- das vorhandene Potenzial sollte noch zielführende genutzt werden

Gleichberechtigung

auf Augenhöhe aber könnte besser durch eine eindeutige Formalisierung noch besser weiter entwickelt werden

Interessante Aufgaben

In meiner Tätigkeit als kaufmännischer Ausbilder seit 1999 erlebe ich mein berufliches Wirken mit einer hohen Autonomie, abwechslungsreif und sehr frei gestaltbar.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalreferatPersonalleitung

Vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback! Wir freuen uns sehr darüber und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Ich arbeite seit 1999 hier als kaufmännischer Ausbilder und zwar gerne.

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitgeber hält zu einem,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu wenig innovatives Verhalten, zum Teil eingefahren, könnte Mitarbeiterpotential mehr nutzen

Verbesserungsvorschläge

Noch mehr Transfer zu mehr Diversität sowie agilen Arbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Ich erlebe das Berufsförderungswerk Nürnberg gGmbH als loyalen AG.

Image

Hier fehlt es uns an Nachhaltigkeit.

Work-Life-Balance

Arbeits- und Privatleben stehen miteinander in Einklang und ist je nach Lebenssituation gestaltbar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bin selbst 55 Jahre und habe nach wie vor die Wahl mich mehr oder weniger einzubringen.

Kollegenzusammenhalt

Fühle mich eingebunden, wertgeschätzt und akzeptiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Bin selbst 55 Jahre und habe nach wie vor die Wahl mich mehr oder weniger einzubringen.

Vorgesetztenverhalten

Erlebe ich als fair. Vielleicht etwas konservativ.

Arbeitsbedingungen

Sind von den MA im Rahmen selbst beeinflussbar sowie gestaltbar.

Kommunikation

Informationsfluss ist vorhanden. Handlungs- und Entscheidungsspielräume sollten noch mehr erweitert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Fühle mich angemessen entlohnt für mein Alter sowie meine Qualifikationen. Sozialleistungen sollten sich weiter entwicklen: Jobrad usw

Gleichberechtigung

Bewusstsein ist vorhanden, muss sich aber weiterentwickeln.

Interessante Aufgaben

Je nach eigenen Wunsch und Eignung mit gestaltbar

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ein Unternehmen, das seine Mitarbeiter im Stich lässt.

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aufgrund vieler Erfahrungen leider gar nichts mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wer nicht funktioniert oder sich unterdrücken lässt, muss kündigen oder wird dauerhaft krank. Ich finde sehr schade, dass so mit engagierten Mitarbeitern umgegangen wird, die die eigentliche Arbeit leisten.
Wer Gleitzeit in seiner Stellenbeschreibung formuliert, kann nicht starre Arbeitszeiten vorgeben.

Karriere/Weiterbildung

Keine Aufstiegsmöglichkeiten in Geschäftsstellen, Weiterbildungen werden versprochen aber nicht gewährt.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man Glück hat, funktioniert es im Team oder am eigenen Standort, wenn man Pech hat, wird der durch die Strukturen unmöglich gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Durch das Unternehmen werden die Anliegen von Vorgesetzten immer über die der Mitarbeitenden gehoben, selbst wenn Vorgesetzte im Unrecht sind, Arbeitsrecht und Professionalität ignorieren und sie Mitarbeitern und der Arbeit schaden.

Kommunikation

Ungleich

Interessante Aufgaben

Immer mehr Verwaltung und Durchlaufgeschäft - Man wird dem Menschen nicht mehr gerecht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Sehr guter Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im Grünen, viele Tiere, freundliche Kollegen, viel Platz

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit sehr flexibel


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalreferatPersonalleitung

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns sehr darüber!

Seit 15 Jahren sehr gerne hier!!!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe hier meinen Traumjob gefunden und ich war schon bei anderen Trägern Ausbilder

Work-Life-Balance

Zur Work-Life-Balance zählt Gesundheit, Fitness, Familie,...
-->im BFW gibt es Gleitzeit,
-->es kann das Schwimmbad, Turnhalle, Kegelbahn etc. genutzt werden
-->Möglichkeit zur häuslichen Arbeit
-->drei verschiedene Essen
(Sporteinrichtung und Essen kann aktuell wegen Corona nicht genutzt werden)

Karriere/Weiterbildung

Es besteht eine Weiterbildungsplan und hier kann man seinen Bedarf mit dem Vorgesetzten abstimmen.

Kollegenzusammenhalt

Cooles Reha-Team, alle Mitarbeiter*innen aus dem Haus. Der Zusammenhalt in der Ausbildung ist BESTENS. Jeden Kollegen von dem ich Unterstützung gebraucht habe, habe ich schnell und unkompliziert bekommen.

Vorgesetztenverhalten

meine direkten Vorgesetzten geben ihr BESTES und das ist für mich wichtig
(Koordinatoren, Abteilungsleitung).

Arbeitsbedingungen

Ich kann meine Ausbildung selbst planen und dann auch umsetzen. Dabei muss ich mich nur an den Rahmenlehrplan halten. -->siehe auch oben

Kommunikation

Ich werde von meiner Geschäftsführung/Abteilungsleitung immer über die wichtigsten Themen informiert (per Rundmail, Videos, Besprechungen oder in der Abteilungsbesprechung etc.)

Interessante Aufgaben

Sinnstiftend Tätigkeit-->ich gehe jeden Tag gerne in die Arbeit!!!


Gehalt/Sozialleistungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalreferatPersonalleitung

Vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie das Betriebsklima, die Ausstattung und die Aufgabenbereiche im Berufsförderungswerk Nürnberg positiv erleben und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

lieber woanders

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts

Verbesserungsvorschläge

ich schliesse mich meinem vorredner an, den ganzen technischen bereich komplett neu aufsetzen

Arbeitsatmosphäre

grottenschlecht

Vorgesetztenverhalten

unzumutbar

Arbeitsbedingungen

unkoordiniert

Kommunikation

keine info


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Verlässlicher Arbeitgeber, ich arbeite sehr gerne hier!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gutes Krisenmanagement während Pandemie.

Image

verlässlicher und innovativer Arbeitgeber!

Work-Life-Balance

Gute Möglichkeiten mit Gleitzeit und Homeoffice

Kollegenzusammenhalt

viele langjährige, prima Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Sehr großes Engagement gut durch die Krise zu kommen

Arbeitsbedingungen

sehr gut, weiß ich in derzeitigem Ausnahmezustand einer Pandemie sehr zu schätzen!

Kommunikation

Auch in derzeit schwierigen Zeiten sehr gute Information und Kommunikation durch Führung

Interessante Aufgaben

sinnvoll und interessant!


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Barbara AltPersonalleitung

Wir freuen uns über Ihr Feedback. Herzlichen Dank dafür!

Lieber nicht!

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider fallen mir nach meiner Kündigung keine positiven Aspekte mehr ein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Umgang mit MitarbeiterInnen, Reflexion, Vorgesetzenverhalten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Verbesserungsvorschläge

In Fortbildungen für Führungskräfte investieren. Wenn vermehrt Probleme auftreten, sollte die Kompetenz der Vorgesetzten überprüft werden

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre unter den KollegInnen war top, allerdings erschwerte die Zusammenarbeit mit dem Vorgesetzten ein angenehmes Arbeitsklima.

Image

Durch die Bewertungen auf dieser Plattform hätte man sich schon vorher ein Bild machen können. Diese sprechen leider nicht für diesen Arbeitgeber.

Work-Life-Balance

Auf Familie wird keine Rücksicht genommen bzw. wird nicht nach Möglichkeiten gesucht wie dies zu vereinbaren wäre. Insbesondere während der Covid 19-Pandemie (Lockdown) kein Entgegenkommen für Familien. Häufig gefallener Satz: "es geht um das Überleben des BFW". Natürlich ist dies ein wichtiger Punkt, allerdings ohne (zufriedene) MitarbeiterInnen schwierig umzusetzen. In Stellenausschreibungen wird dieser Punkt besonders hervorgehoben. Leider spiegelt dies nicht die Realität.

Karriere/Weiterbildung

Projekt läuft, Fortbildungen in weiter Ferne. Fehlende Fortbildung/Weiterbildung für Vorgesetzte.

Kollegenzusammenhalt

Im Team herrschte ein angenehmes Klima, tolle Zusammenarbeit!

Vorgesetztenverhalten

Leider bei meiner Tätigkeit sehr schlecht. Ohne Weiterbildung/Schulung in eine Führungsposition zu gelangen, ist höchst bedenklich, wie es sich hier bestätigt hat. Vorgesetze sollten regelmäßig hinsichtlich ihrer Leistung und Kompetenz beurteilt werden, insbesondere wenn in der Vergangenheit schon Probleme bestanden und erneut welche auftreten (bei mehreren MItarbeiterInnen). MitarbeiterInnen werden werden wegen fadenscheinigen Gründen entlassen, wenn sie nicht schneller sind. Falsche und unprofessionelle Bewertungen werden genutzt, um MitarbeiterInnen loszuwerden. Das abschließende Zeugnis bestätigt die unprofessionelle Beurteilung.
Vermisst wurde: Kompetenz, Qualifikation, Empathie, Sozialverhalten, angemessene Kommunikation, Weitergabe von Anliegen des Teams/einzelner MitarbeiterInnen, Lösungsorientiertes/deeskalierendes Zusammenarbeiten, Reflexion.

Arbeitsbedingungen

Teilweise fehlende Arbeitsmaterialien, keine Fachliteratur.

Kommunikation

Es gibt leider keine. Anliegen oder Bedürfnisse werden nicht weitergetragen, man bleibt in der Luft hängen, Worte und tatsächliche Anliegen werden anders dargestellt. Vorgesetzter beherrscht eine unprofessionelle, unqualifizierte und teilweise bedrohliche Art der Kommunikation. Anliegen hätten einfach gelöst werden können, aber es besteht kein Interesse bzw. Hemmung an die nächsthöhere Instanz zu treten. Wichtige Informationen zu Arbeitsaufgaben werden nicht/teilweise nicht weitergegeben. Nachfragen zu bestehenden Strukturen werden als fehlende Akzeptanz beurteilt.

Gleichberechtigung

Starre Hierarchien.

Interessante Aufgaben

Der Inhalt des Projektes war interessant.


Gehalt/Sozialleistungen

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 25 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Berufsförderungswerk Nürnberg gGmbH durchschnittlich mit 3,1 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Bildung (3,6 Punkte). 40% der Bewertenden würden Berufsförderungswerk Nürnberg gGmbH als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden