Navigation überspringen?
  

Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalkals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalk Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,50
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,50
Image
1,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice Kantine bei 1 von 2 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 2 Bewertern keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 2 Bewertern kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 1 von 2 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 1 von 2 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 1 von 2 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 01.Aug. 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Umgang mit älteren Kollegen

wurden unter Druck gesetzt, da in der Region hohe Arbeitslosigkeit herrscht

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungskosten werden grundsätzlich nicht übernommen

Arbeitsbedingungen

Baracke, in der bei Minustemperaturen ständig die Heizung ausfiel

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalk
  • Stadt
    Pritzwalk
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
Du hast Fragen zu Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalk? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 06.Juli 2011
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Führungsebene trägt eher zum mangelhaften als zum guten Betriebsklima bei. Unfaires Verhalten und Lügereien werden unterstützt bei den "Lieblingen", alle anderen fungieren eher als Blitzableiter schlechtgelaunter Führungskräfte.

Vorgesetztenverhalten

Zielsetzung: unrealistisch, unpraktisch, unlogisch
Entscheidungen sind weder fair noch nachvollziehbar. Diese werden nur auf persönliche Belange des jeweiligen Vorgesetzten gefällt. Absprachen in der Führungsebene absolut mangelhaft.
Konfliktle werden erstaunlicher Weise gelöst, jedoch nur, wenn es der jeweiligen Führungsperson nicht selbst trifft.

Kollegenzusammenhalt

Gruppenbildung: passt man in die jeweilige Gruppe sind die Kollegen nett, freundlich und hilfsbereit. Jedoch ist das von der Führungsebene nicht gewollt. Sie schürt Konkurrenzkampf, Eifersucht und unfaires Verhalten untereinander. An Firmenveranstaltungen nehmen zu wenig Kollegen teil.

Interessante Aufgaben

Man hat großen Einfluss auf die Ausgestaltung des eigenen Aufgabengebietes. Hierbei bekommt man bei Bedarf gegebenenfalls Unterstützung seitens der Führungsebene. Die Arbeitsauslastung ist eher ungerecht. "Chefs Lieblinge" trinken eher Kaffee, während die anderen nicht mehr wissen wie sie das Arbeitspensum schaffen sollen. Allerdings kann man sich in einem gewissen Rahmen die Arbeit selbst einteilen.

Kommunikation

Bei Einstellung werden einem wöchentliche Meetings zugesichert. Jedoch werden diese unter Zeitdruck eher einmal im Jahr durchgeführt oder nur, wenn die entsprechenden Ergebnisse nicht erbracht wurden. Informationen muss man sich in dieser Firma erkämpfen oder erbetteln.

Gleichberechtigung

NEIN! Gleichberechtigung ist in dieser Firma nicht gegeben. Alle älteren/langdienenden Mitarbeiter und Männer werden bevorzugt behandelt. Wiedereinsteiger werden normal behandelt, da es in dieser Firma nur zeitlich begrenzte Arbeitsverträge gibt.

Umgang mit älteren Kollegen

Langdienende Kollegen werden sehr geschätzt und können sich bis zur Rente ihres Arbeitsplatzes sicher sein. Ältere Mitarbeiter werden bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen eingestellt und gefördert.

Karriere / Weiterbildung

Karriere-Perspektive = 0 , es sei denn man ist Liebling. Fachliche Kriterien und Voraussetzungen werden außer Acht gelassen. In diesem Thema gehts nach Nase. Eine Förderung durch Weiterbildung gibt es nicht. Weiterbildungen muss man grundsätzlich selbst tragen. Beachtlich für eine Bildungsgesellschaft! Kritik prallt in diesem Thema ab. Hier gönnt der eine dem anderen nichts.

Gehalt / Sozialleistungen

Bei Neueinstellung ist das Gehalt eher gering, jedoch kann es nach Aufgabe und Leistung begrenzt steigen. Sozialleistungen werden nicht geboten aufgrund zeitlich begrenzter Arbeitsverträge. Hier ist diese Firma wie jede andere in Ostdeutschland, man spart wo man kann.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind ergonomisch eingerichtet und Computer entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Diese werden regelmäßig kontrolliert und gewartet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Bewusstsein für Umwelt & Soziales ist vielleicht vorhanden, aber an der Umsetzung mangelt es, genauso wie bei der Mülltrennung. Das Unternehmen fördert die sportlichen Aktivitäten besonders der Auszubildenden.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten vor Ort sind optimal und für fast alle identisch. Jedoch bei dem übermäßigem Arbeitspensum ist Heimarbeit notwendig. Urlaub kann nach Absprache jederzeit konsumiert werden.

Image

Nach dem Wechsel der Positionen in der Führungsebene, passt wohl das Sprichwort: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Meinen Freunden würde ich nicht empfehlen hier zu arbeiten: zu schlechte Arbeitsatmosphäre, mangelnde Gleichberechtigung und keine Karrieremöglichkeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Austausch der Führungsebene durch qualifiziertes und engagiertes Personal, Förderung des Mitarbeiterzusammenhaltes und somit des Arbeits- und Betriebsklimas, fairer Umgang mit allen Mitarbeitern und Weiterbildungs- sowie Karrieremöglichkeiten für junge und engagierte Mitarbeiter bieten.

Pro

Abwechslungsreiche Arbeit, für diese Region genügend Bezahlung.

Contra

Mangelhafte Führungsebene, schlechtes Betriebsklima, keine Karrieremöglichkeiten, keine Förderung bei Interesse an Weiterbildung.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalk
  • Stadt
    Pritzwalk
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung