Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Brands 
Alive 
GmbH
Bewertungen

13 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 46%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Eindrücke aus dem Agenturalltag

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Das Miteinander unter den meisten Kollegen ist freundschaftlich und wertschätzend.

Image

Etablierte Qualität.

Work-Life-Balance

Klassisches Agentur-Business im Eventbereich. Also Wochenendarbeit, Überstunden, auch gerne mal bis spät abends. Teilweise Reise innerhalb Deutschlands, je nach Projekt/Event.

Karriere/Weiterbildung

Eher geringere Aufstiegschancen, da recht klein.

Gehalt/Sozialleistungen

Klassische Agenturbezahlung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Okay.

Kollegenzusammenhalt

Super.

Umgang mit älteren Kollegen

Ausgezeichnet.

Vorgesetztenverhalten

Gut.

Arbeitsbedingungen

Alles in allem gut.

Kommunikation

Hier gäbe es Potenziale zur Optimierung

Gleichberechtigung

Top!

Interessante Aufgaben

Ich hätte mir etwas mehr Abwechslung in den Tätigkeitsfeldern bzw. Projektaufgaben gewünscht.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Lange Tage, geringe Wertschätzung

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel vertuscht, alle sind überarbeitet und statt aus Fehlern zu lernen werden sie unter den Teppich gekehrt und nichts verbessert

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden. Überstunden werden ohne wen und aber vorausgesetzt und nicht wertgeschätzt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird nicht berücksichtigt

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist wirklich nett, aber hintenrum wird oft gelästert

Vorgesetztenverhalten

Alle haben Angst vor der GF und vieles wird nicht kommuniziert

Arbeitsbedingungen

Die Software ist Outdated, Tools sind so gut wie nicht vorhanden

Kommunikation

Könnte besser sein


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Leider immer im gleichen Fahrwasser geblieben.

2,4
Nicht empfohlen
Hat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zum größten Teil das Team

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hinter dem Rücken reden und oft eingeschnappt sein. Fehler werden nur woanders gesucht. Es wird sich nicht an die eigene Nase gefasst.

Verbesserungsvorschläge

Als erstes mal das Internet-Impressum richtig angeben.

Arbeitsatmosphäre

Eher kühl

Image

Die Zahlungsmoral ist bei diversen Dienstleistern nicht gut angesehen.

Work-Life-Balance

Da oft schlecht geplant wurde endete es auch oft im Stress der vermeidbar gewesen wäre.

Karriere/Weiterbildung

Nicht möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Untere Agenturverhältnisse

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das sollte man mal angehen.

Kollegenzusammenhalt

Eher gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Vorgesetztenverhalten

Zeigen nicht wirklich Rückrad.

Arbeitsbedingungen

Sehr zentral

Kommunikation

Es wird immer davon gesprochen, dass man offen sprechen soll. Leider funktioniert es eher schlecht. Briefings kommen meist auf dem letzten Drücker.

Gleichberechtigung

Gerecht

Interessante Aufgaben

Immer wieder unterschiedliche Projekte. Leider werden alte Ideen immer wieder bei anderen Firmen mit eingesetzt.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Angenehmer Arbeitgeber

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Image nach aussen und zum Kunden. Viele interessante Projekte. Gute Kollegenzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich schlecht finde ich nichts, jedenfalls nichts, was hier her gehört, denn vor dem Nörgeln sollte man immer erstmal selber den Versuch machen, etwas im Laden zu ändern und anzuschieben.

Arbeitsatmosphäre

Im großen offenen Büro, auf zwei Stockwerke verteilt, ist man den Kollegen sehr nahe und hat ein kreatives Umfeld zum Arbeiten. Die schönen Räumlichkeiten wirken sich definitiv positiv auf die Arbeitsatmosphäre aus. Eine Tischtennisplatte und deine Dartscheibe sind zusätzlich für das Team vorhanden

Image

Immer wenn ich erzähle, dass ich dort arbeite, fängt ein spannendes Gespräch an! Viele kennen die Agentur oder Projekte der Agentur.

Work-Life-Balance

Work Load ist absolut machbar. Es gibt immer anstrengende Phasen.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Branche entsprechend... aber Verantwortung/Arbeitsleistung und Gehalt stehen manchmal nicht ganz im Verhältnis.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird immer besser

Kollegenzusammenhalt

Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt unter Kollegen ist super. Es sind nicht nur Kollegen, sondern Freunde.

Vorgesetztenverhalten

Finde unsere GF sind sehr sympathisch und ein Teil des Teams, keine unnahbaren Ansprechpartner. Es wird viel gelacht! Sie haben immer ein offenes Ohr.

Arbeitsbedingungen

Schöne helle Büros, moderne Schreibtische und sehr flexible Rahmenbedingungen.

Kommunikation

Könnte oft besser sein aber es gibt immer Punkte, welche ausbaufähig sind.

Interessante Aufgaben

Total tolle Kunden und Projekte. Kein Tag gleicht dem anderen. Man hat immer neue Lernmöglichkeiten.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber mit Herzblut und Menschlichkeit

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das kreative Arbeiten und die flachen Hierarchien. Meine Ideen wurden gehört, gemeinsam weiterentwickelt und umgesetzt. Das hat viel Spaß gemacht und das Endprodukt nachher live auf dem Event zu sehen, macht einen sehr stolz.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Parkplatzsituation ist an der Alster leider nicht optimal, aber man könnte aufgrund der Lage natürlich auch mit dem Bus oder dem Rad kommen.

Verbesserungsvorschläge

Ich hätte mir damals flexiblere Arbeitszeiten und einen Tag Home Office in der Woche gewünscht. So sehr man die Kollegen auch mag, jeder Mensch arbeitet unterschiedlich und seine to dos auch mal in Ruhe abarbeiten zu können und ein bisschen Freiheit in der Gestaltung des Arbeitstages zu haben, hat soviel Mehrwert und hätte mich etwas entspannter gemacht. Vermutlich hat es sich mit der aktuellen Corona-Situation eh etwas dorthin entwickelt.

Arbeitsatmosphäre

Teamgeist: Der Mannschaftsgedanke aus der Fußballleidenschaft wird auch im Office fortgeführt und manchmal auch am Kicker weiterentwickelt. Sehr cool und sehr erfrischend - auch für nicht Fußballfans.
Es herrscht ein vertrauensvolles und kollegiales Miteinander. Flache Hierarchien.

Image

Aus Kundensicht sehr gut. Bei Dienstleistern ist es aufgrund der häufig kurzen Planungsphasen und kurzfristigen Änderungen ab und zu etwas angespannt.

Work-Life-Balance

Es war schon eine arbeitsintensive Zeit, aber es wurde definitiv immer Rücksicht auf private Themen genommen. Man muss es eben nur offen und klar ansprechen. Soweit ich weiß haben sich die Strukturen etwas verändert und die Arbeitsteams sind größer geworden, das verringert den Workload. Der Urlaub konnte relativ flexibel in Abstimmung mit allen Teamkollegen genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Kleiner Tipp an neue MA: Fragen kostet nichts. Die Vorgesetzten sind durchaus daran interessiert engagierte Mitarbeiter auch zu fördern - daraus kann auch eine Art Mentoring entstehen und wenn man offen dafür ist, kann man unglaublich viel lernen und mitnehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für eine Agentur ist es ganz gut, es ist eben kein Konzern, das darf man nicht vergleichen. Dafür braucht es aber auch keine 5 Genehmigungsstufen, bis etwas entschieden wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Agentur engagiert sich unter anderem sehr stark in dem Projekt "Kicken mit Herz" - weiter so.

Kollegenzusammenhalt

Gegenseitiger Support wird großgeschrieben.

Umgang mit älteren Kollegen

Aus meiner Sicht kein Problem.

Vorgesetztenverhalten

Auch Vorgesetzte sind nur Menschen und mit Stresssituationen geht jeder anders um, aber am Ende muss es jemanden geben, der vorangeht und das tun sie. Sie sind immer ansprechbar für ihre Mitarbeiter und nehmen Kritik an und lassen sie nicht einfach nur stehen.

Arbeitsbedingungen

Ein Büro in einem wunderschönen Altbau an der Alster... und wer startet nicht gern mit einem gemeinsamen Frühstück am Montagmorgen. Fehlende Arbeitsmittel werden besorgt und defekte ersetzt, so wie es sein soll.

Kommunikation

offen, ehrlich, direkt - Tipp für alle neuen Mitarbeiter und Bewerber, setzt es genauso um.
Für manche Gemüter mag das manchmal zu forsch wirken, aber mit klaren Worten und konstruktiver Kritik wird meist ein besseres Ergebnis erzielt. Definitiv ein Learning, welches ich gern mitgenommen habe und mir definitiv auch schon weitergeholfen hat.

Gleichberechtigung

Ich habe mich als Frau nie benachteiligt gefühlt.

Interessante Aufgaben

Das Kunden-Portfolio ist ein Traum. Definitiv die spannendste und erlebnisreichste Zeit meiner bisherigen beruflichen Laufbahn. Einzigartige Locations, großartige Events, gefühlt ist nichts unmöglich und man findet für alles eine kreative Lösung.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Keine Weiterempfehlung!

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiteratmosphäre ist gut.

Image

Nach außen gut.

Work-Life-Balance

Man kriegt Bauchschmerzen wenn man fragt, ob man früher nach Hause oder zum Arzt gehen kann.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Sozialleistungen, Weihnachtsgeld wird versprochen aber nicht ausgezahlt, für Gehaltserhöhung muss man kämpfen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll wird nicht getrennt.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten zusammen - haben aber auch keine andere Wahl.

Umgang mit älteren Kollegen

War ok.

Vorgesetztenverhalten

Fußball ist wichtiger als die Agentur.

Arbeitsbedingungen

Im Büro ist man zu Überstunden gezwungen, da Briefings erst kurz vor knapp ans Team übergeben werden, obwohl der Kunde es schon Wochen vorher angekündigt hat. Laptop und Handy werden meist nicht gestellt.
Positiv: Kicker, Tischtennis-Platte & Wocheneinkauf

Kommunikation

Kommunikation zwischen der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern ist katastrophal. Aus allem wird ein großes Geheimnis gemacht.

Gleichberechtigung

Ja.

Interessante Aufgaben

Definitiv.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sven Hallerkaufmännischer Geschäftsführer

Liebe/r ehemalige/r, anonyme/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank, dass Du Dir Zeit für ein Feedback genommen hast. Wie Dir sicherlich bekannt ist, sind wir selbst unsere schärfsten Kritiker. Deine Kommentare beschäftigen uns daher sehr. Klar hätten wir uns gefreut, wenn Du direkt mit uns in Kontakt getreten wärst und wir den offenen Austausch über diese Themen geführt hätten. Dennoch möchten wir zu Deinen Punkten Stellung nehmen.

Arbeitsatmosphäre und Kollegenzusammenhalt:
Es freut uns, dass Du die Teamfähigkeit so positiv hervorhebst. Wir achten bei der Mitarbeiterauswahl sehr darauf, möglichst Teams zusammen zu stellen, die sich untereinander ergänzen und sehr gut zu unseren Kunden passen. Ebenfalls legen wir Wert auf eine passende Arbeitsatmosphäre in denen individuell als auch in Teams gemeinsam an Projekten gearbeitet werden kann und jeder sich mit einer gewissen Selbstverantwortung weiterentwickeln kann.

Work-Life-Balance
Hier verweisen wir auf die gelebte Open-Door Policy, die von den Mitarbeitern i.d.R. auch genutzt wird. Insofern wäre es uns natürlich wichtig gewesen, wenn du hierzu ein direktes Gespräch mit uns
suchst, um Missverständnisse auszuräumen und Bauchschmerzen zu vermeiden. Uns ist es wichtig, dass jedes unsere Teammitglieder den „Akku“ nach anspruchsvollen Tagen der Umsetzung wieder aufladen können. Sollten unsere Teams einmal ausgelastet sein, zögern wir nicht schnellstmöglich Verstärkung bereitzustellen und nehmen uns dabei selbst in die Pflicht.


Karriereplanung / Weiterbildung
Unser Team ist unsere wichtigste Ressource. Deshalb liegt uns eine gezielte und passgenaue Weiterentwicklung von jedem Teammitglied besonders am Herzen. Im Rahmen von regelmäßigen persönlichen Gesprächen mit jedem Mitarbeiter erarbeiten wir ganz konkrete Schritte für die weitere Entwicklung. Dabei sollte Karriere und Weiterentwicklung nicht mit einem neuen Jobtitel verwechselt werden.

Gehalt/ Sozialleistungen
BRANDS ALIVE gewährt seit Gründung 2008 eine Vielzahl von Sozialleistungen im Sinne von einer betrieblichen Altersvorsorge, Kita-Bezuschussungen, Fahrkarten-Zahlungen sowie Coachings zu Vereinbarungsthemen. Weihnachtsgeld ist kein fester Bestandteil unserer Arbeitsverträge, dennoch wird jedes Jahr eine individuelle Lösung angestrebt. Auch bieten wir diverse Benefits wie z. B. flexible Arbeitszeiten, firmeneigene Fun-Aktivitäten (Tischtennis-Turniere etc.,) um nur ein paar zu nennen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein
Auch unsere Verantwortung für die Umwelt und soziale Themen nehmen wir sehr ernst. So engagiert sich BRANDS ALIVE beispielsweise für gemeinnützige Organisationen oder spendet an das Kinderhospiz Sternenbrücke. Mit dem Format „Kicken mit Herz“ sind wir seit Jahren an der Seite des Kinderherzzentrums UKE im Einsatz. Darüber hinaus bevorzugen wir stets umweltschonende Alternativen, wann immer dies möglich ist. So verzichten wir bei den Getränken für unser Team und Kunden komplett auf Plastikflaschen, nutzen Ökostrom und entwickeln uns perspektivisch zu einem „paperless“ Office. Über weitere konkrete Verbesserungsvorschläge freuen wir uns sehr.

Vorgesetztenverhalten und unser Selbstverständnis
BRANDS ALIVE ist ein emotionaler Haufen mit viel Leidenschaft. Wir lieben das offene und sicherlich geht es auch mal etwas intensiver zur Sache. Wir mögen Menschen, die Meinungen offen sagen und anderen Meinungen gegenüber offen sind. Gemäß Deiner Beurteilung haben wir in diesem Punkt keinen Konsens, dennoch bleiben wir natürlich unserer Klarheit treu, um unserem eigenen Anspruch und der Weiterentwicklung jedes einzelnen gerecht zu werden.

Arbeitsbedingungen / Überstunden: „gezwungen“
Das Wort gezwungen trifft uns natürlich sehr, da wir Teams und Aufgaben bei jeder Projektbesprechung vorab nach einer zeitlichen Einschätzung fragen, um gemeinsam den Bedarf an Manpower zu definieren. Auch erfasst jedes Teammitglied die tatsächliche Arbeitszeit in unserer Agentursoftware PROAD. Damit stellen wir sicher, dass die Stunden die über die geregelte Arbeitszeit hinaus gehen, wie es in der Live-Kommunikation manchmal der Fall sein kann, immer direkt ausgeglichen werden. Da wir Eigenverantwortung bei unseren Mitarbeitern schätzen, ist die gemeinsame Definition und Abstimmung über einen zeitlichen Aufwand sicherlich fair.

Kommunikation
Eine transparente Kommunikation innerhalb des Unternehmens ist uns sehr wichtig. Da deine Wahrnehmung aber offenbar eine ganz andere ist, würden wir dir sehr gern ein persönliches Gespräch zur Klärung anbieten. Und wir würden uns wirklich sehr freuen, wenn du dieses annehmen würdest.


Beste Grüße

Sven

Wir werden völlig alleine gelassen und den Chefs ist es egal.

1,6
Nicht empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das leider alles nur Schein ist und in schwierigen Zeiten das Schiff gegen die Wand fährt.

Verbesserungsvorschläge

Sich lieber ums Team kümmern und nicht um
andere unwichtige Dinge

Arbeitsatmosphäre

Der Druck auf die Mitarbeiter ist enorm

Image

Leider eher schlecht

Work-Life-Balance

Man geht oft mit Bauchschmerzen zur Arbeit

Karriere/Weiterbildung

Nicht wirklich möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Die Lieblinge bekommen mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

So gar nicht nachhaltig

Kollegenzusammenhalt

Eigentlich ganz gut

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es kaum in dem Betrieb

Vorgesetztenverhalten

Kümmern sich lieber um andere Dinge als um das Team

Arbeitsbedingungen

Wichtig ist der Schein

Kommunikation

So gut wie nicht vorhanden

Gleichberechtigung

Ist vorhanden

Interessante Aufgaben

Hängt von der Auftragslage ab

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sven Hallerkaufmännischer Geschäftsführer

Liebe/r ehemalige/r, anonyme/r Freelancer/in,

vielen Dank für deine Bewertung hier auf Kununu. Wenn du bei uns als Freelancer tätig warst, wüsstest Du, dass gerade Selbstkritik und gegenseitiges Feedback Teil unserer gelebten Prinzipien sind und unsere Türen stets für unser Team offenstehen. Und natürlich hätten wir uns gefreut, wenn Du direkt mit uns in Kontakt getreten wärst und wir den offenen Austausch über diese Themen geführt hätten. Wir möchten trotz der sehr pauschalen Kritik auf einige Punkte eingehen.

BRANDS ALIVE wurde 2008 gegründet und hat seitdem nachweißlich und kontinuierlich eine positive Geschäftsentwicklung. Hier von „Gegen die Wand fahren“ zu sprechen, entspricht schlicht nicht den Tatsachen und entbehrt jeder Grundlage.

Du schreibst, dass bei uns Weiterentwicklung nicht wirklich möglich ist. Aus Deinem Kommentar entnehmen wir, dass Du Freelancer bist. In diesem Fall bist Du natürlich für deine eigene Karriereplanung selbst verantwortlich. Grundsätzlich stehen wir für einen allgemeinen Austausch aber immer gerne auch für Freelancer zu Verfügung. Die Unterstützung unserer freien Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Das ist vielleicht ein Grund warum wir mit Freelancer Teams oder Dienstleistern teilweise schon seit 12 Jahren zusammenarbeiten. Dies bezieht selbstverständlich auch eine Weiterentwicklung und die Übertragung von mehr Verantwortung mit ein.

Da wir natürlich nachvollziehen wollten woher der Kommentar kommt, haben wir noch einmal in unseren Bookings für Freelancer für den Juli 2020 nachgesehen. Tatsächlich haben wir im Juli 2020 gar keine Freelancer beschäftigt. Sollte hier ein Irrtum vorliegen würden wir es sehr begrüßen, wenn Du den offenen Austausch mit uns suchst. Unsere Türen stehen Dir jederzeit offen.


Viele Grüße

Sven

Es fehlt an Respekt und Wertschätzung

1,7
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Chaotische, sehr kurzfristige Kommunikation, die zu unnötigem Stress in der Planung und Umsetzung von Projekten führt. Dadurch bleibt auch die Qualität der Arbeit weit unter den Möglichkeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Darüber wird sich keine Gedanken gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Gut, man hält zusammen und macht das Beste aus der Lage.

Vorgesetztenverhalten

Es fehlt Respekt und Wertschätzung. Den Mitarbeitern wird nicht ehrlich auf Augenhöhe begegnet. Es gibt wenige Lieblinge, mit denen gescherzt wird, während das restliche Team im Raum ignoriert wird. Gespielte Freundlichkeit ist das Höchste der Gefühle. Manchen Mitarbeitern gegenüber, die die Chefs persönlich weniger mögen, wird auch offen feindseelig oder abwertend begegnet.

Arbeitsbedingungen

Auf Produktion steht man auch gern mal stundenlang ohne Auftrag da, während andere Kollegen rotieren. Die mangelhafte Führung endet sinnlos in langen Tagen von manchmal auch 15 Stunden, ohne dass es Not getan hätte. Im Büro ist man auch oft zu Überstunden gezwungen, weil Briefings erst kurz vor knapp ans Team übergeben werden, obwohl sie schon vor Wochen vom Kunden kamen. Man wird unnötig verschlissen.

Kommunikation

Mit den Mitarbeitern wird nur in Form von Arbeitsanweisungen kommuniziert. In den Team-Besprechungen wird um den heißen Brei geredet. Es fehlt Offenheit und Ehrlichkeit, den Schein zu wahren und gespielt cool zu tun ist den Geschäftsführern wichtiger.

Interessante Aufgaben

Tolle und sehr nette Kunden, die sich aber wundern würden, wie da hinter den Kulissen geschlampt und gehudelt wird. Ideen werden oft nur von anderen Agenturen aufgeschnappt und ein bisschen abgewandelt. Die Mitarbeiter führen dabei meistens nur die Vorgaben des Chefs aus.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sven Hallerkaufmännischer Geschäftsführer

Liebe/r ehemalige/r, anonyme/r Freelancer/in,

vielen Dank, dass Du Dir Zeit für das ausführliche Feedback genommen hast. Wir legen Wert auf das offene Wort und daher ist Kritik für uns ein wichtiger Bestandteil von Weiterentwicklung. Deine Kommentare beschäftigen uns daher sehr. Natürlich hätten wir uns gefreut, wenn Du direkt mit uns in Kontakt getreten wärst und wir den offenen Austausch über diese Themen geführt hätten. Dennoch nehmen wir hiermit gerne Stellung zu Deinen konkreten Punkten:

Arbeitsbedingungen, Überstunden und Arbeitsatmosphäre:
Das Wort „gezwungen Überstunden“ macht uns nachdenklich. Mit Dir als Freelancer haben wir Stunden- und Tagessätze beidseitig vereinbart. Für alle unserer Mitarbeiter gilt: Geleistete Arbeitszeit, die über die geregelte Arbeitszeit hinausgeht, wie es in der Live-Kommunikation manchmal der Fall sein kann, wird IMMER ausgeglichen. Zur transparenten Dokumentation nutzen unsere Teammitglieder hierfür unsere Agentursoftware PROAD.

Uns ist es wichtig, dass jedes Teammitglied auch den Akku nach anspruchsvollen Tagen der Umsetzung wieder aufladen. Nur mit einem Team, welches zu einhundert Prozent fit ist, können wir den hohen Ansprüchen unserer Kunden genügen. Sollten unsere Teams einmal ausgelastet sein, zögern wir nicht schnellstmöglich Verstärkung bereitzustellen und nehmen uns dabei selbst in die Pflicht.

Umwelt- und Sozialbewusstsein:
Wir wissen um unsere soziale und ökologische Verantwortung. Aus diesem Grund engagieren wir für diverse soziale Projekte und gemeinnützige Organisationen. So spenden wir für zum Beispiel für das Kinderhospiz Sternenbrücke oder sind Partner des Benefiz Fußballturnier „Kicken mit Herz“. Auch versuchen wir den ökologischen Fußabdruck der Agentur stets so klein wie möglich zu halten. Wo möglich verzichten wir auf Flugreisen und nehmen stattdessen die Bahn. Nutzen für unsere Getränke ausschließlich Glasflaschen und entwickeln uns Schritt für Schritt zu einer papierlosen Agentur. Für weitere Vorschläge zur Verbesserung sind wir immer offen.

Vorgesetztenverhalten und Kommunikation
BRANDS ALIVE ist ein Team von hanseatischen Charakteren - immer offen und klar gerade aus. Davon lebt unsere Agentur. Daher sind Respekt und Wertschätzung im täglichen miteinander für uns von zentraler Bedeutung.

Liebe/r ehemalige/r Freelancer/in,
Gern bieten wir Dir ein Gespräch an und mit Dir gemeinsam deine Punkte zu erörtern und Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Unsere Türen stehen Dir jederzeit offen.

Viele Grüße

Sven

Spannende Kunden und Abwechslungsreiche Herausforderungen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Starkes Kundenportfolio, hoher Anspruch, abwechslungsreiche Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zeitliche Planung

Verbesserungsvorschläge

• Kommunikation weiter verbessern
• Timings besser einschätzen
• Qualität kann mit besserer Zeitplanung noch mehr gesteigert werden

Arbeitsatmosphäre

Tolles Team, was durchaus zusammenhält und Gemeinsam Herausforderungen bewältigt. Niemandem wird irgendwas in die Schuhe geschoben und wenn Fehler passieren kann jeder ehrlich dazu stehen. Küche, Kaffee, Kicker und Tischtennisplatte sind am Start!

Image

Das Image der Agentur leidet teilweise bei Aussenstehenden/Dienstleistern aufgrund hoher Leistungsansprüche und kurzer Timings. Das Image von Kundenseite ist dafür allerdings um so besser.

Work-Life-Balance

Im Vergleich zu einigen anderen Agenturen eher positiv. Aber wie es im Agenturleben nun mal ist muss auch hier mal performt werden und dann wird es hier und da auch mal länger. Es wird aber darauf geachtet, dass es kein Dauerzustand wird.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man fragt, kann man über alles reden und es wird viel möglich gemacht. Proaktiv wird von der Agentur allerdings nichts an Weiterbildungen angeboten. Manchmal dauert es leider aber auch etwas länger bis Gespräche stattfinden/fruchten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist für Agenturverhältnisse OK.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wasser gibt's aus Glasflaschen, wenn nicht nötig soll nicht farbig gedruckt werden, es wird darauf geachtet viel digital und wenig Print innerhalb der Büros zu verwenden.

Kollegenzusammenhalt

Gibt Mecker wenn man Blödsinn macht aber dennoch ein sehr starker Teamgeist, der auch größeren Herausforderungen gewachsen ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird eher auf aktuelle Leistung gesetzt aber auch vergangene mit einbezogen. Aufstiegschancen sind gegeben. Hier und da gibt's auch mal einen älteren Kollegen. Im Gesamtbild aber eher ein junges, frisches aber trotzdem schon erfahrenes Team.

Vorgesetztenverhalten

Sind halt Chefs und haben Verantwortung. Sind dafür aber immer sehr offen für alles, wissen Performance zu schätzen, geben aber auch klare Worte wenn diese nicht stimmt.

Arbeitsbedingungen

Wenn neues Material wirklich benötigt wird, wird eigentlich nie lange gezögert. Büros haben ihren eigenen Stil, Kicker und Tischtennis kann zum Ausgleich jederzeit genutzt werden. Manchmal wird es länger, nimmt aber keine Überhand. Jeden Montag wird Frühstück eingekauft für alle.

Kommunikation

Im Team teils sehr gut, mit der Chefetage manchmal etwas schleppend und "zwischen Tür und Angel".

Gleichberechtigung

5 Sterne sprechen für sich.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreiche Aufgaben und starkes Kunden-Portfolio.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sven Hallerkaufmännischer Geschäftsführer

Liebes Teammitglied,

vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen hast. Für uns ist gerade das offene Wort Teil unser gelebten Unternehmenskultur. Aus diesem Grund setzen wir uns mit jedem Feedback - ob positiv oder negativ - aktiv auseinander.
Wir lesen gern, Du die Arbeitsatmosphäre und -bedingungen, den Umgang miteinander sowie auch den Teamgeist bei uns schätzt. Für uns sind gerade diese Aspekte entscheidende Basis für erfolgreich Projekte sowie eine positive Entwicklung von BRANDS ALIVE als Unternehmen im Ganzen.
Daher achten wir bei der Mitarbeiterauswahl sehr darauf, möglichst Teams zusammen zu stellen, die sich untereinander ergänzen und sehr gut zu unseren Kunden passen. Ebenfalls legen wir Wert auf eine passende Arbeitsatmosphäre in denen individuell als auch in Teams gemeinsam an Projekten gearbeitet werden kann und jeder sich mit einer gewissen Selbstverantwortung weiterentwickeln kann.

Die von Dir angesprochenen Verbesserungsmöglichkeiten insbesondere bzgl. der internen Kommunikation zwischen uns in der Geschäftsführung und dem Team nehmen wir sehr ernst und haben den Anspruch hier noch besser zu werden. Lass uns gerne in einem der kommenden Teammeetings gemeinsam hierzu sprechen und konkrete Schritte vereinbaren.


Beste Grüße

Sven

Nicht wirklich zu empfehlen

1,8
Nicht empfohlen
Hat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausstattung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Launen werden gerne auf die Mitarbeiter abgelassen. Die Chefetage sucht sich gerne Opfer aus.

Verbesserungsvorschläge

Nicht von oben herab agieren.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter sind nicht zufrieden und oft überlastet. Das Team arbeitet nicht lange zusammen.

Image

Leider immer schlechter geworden. Neue Kunden kommen nicht wirklich.

Work-Life-Balance

Für seinen Ausgleich muss man hart kämpfen.

Karriere/Weiterbildung

Leider Stillstand

Gehalt/Sozialleistungen

Im Gehaltsranking im unteren Bereich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Findet leider so gar nicht statt.

Kollegenzusammenhalt

Elbogengesellschaft. Jeder möchte vor den Chefs gut da stehen. Die Chefs bringen aber die Mitarbeiter in diese Situation.

Umgang mit älteren Kollegen

Wird nicht wirklich ein Unterschied gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Es wird viel hinter dem Rücken geredet und Mitarbeiter gegeneinander ausgespielt.

Arbeitsbedingungen

Gut ausgestattet

Kommunikation

Gibt es kaum. Es wird sich nicht daran gehalten.

Gleichberechtigung

Ist gerecht

Interessante Aufgaben

Ist ok. Kommt ja immer wieder auf die Kunden an.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sven Hallerkaufmännischer Geschäftsführer

Liebes ehemalige Teammitglied,

vielen Dank für Dein Feedback. Da Du nach eigener Angabe bei uns aktiv gewesen bist, ist Dir sicherlich bekannt, dass wir Kritik stets ernst nehmen und uns aktiv damit auseinandersetzen. Natürlich hätten wir uns gefreut, wenn Du direkt mit uns in Kontakt getreten wärst und wir den offenen Austausch über diese Themen geführt hätten. Dennoch wollen wir gerne zu Deinen konkreten Punkten Stellung nehmen.

Durch die Nutzung der Agentursoftware PROAD wird die Arbeitszeit jedes Mitarbeiters genau erfasst und den jeweiligen Projekten zugeordnet. Sollten, wie es manchmal im Rahmen von Life-Projekten passieren kann, Überstunden anfallen, werden diese immer direkt ausgeglichen. Hier davon zu sprechen, dass man um seinen Ausgleich hart kämpfen muss, entspricht daher nicht den Tatsachen.

Auch arbeiten unsere Teams teilweise schon seit mehreren Jahren auf den verschiedensten Projekten erfolgreich zusammen, das wäre in einer Ellenbogengesellschaft nicht möglich. Von Projektassistent über Projektleiterin bis zur Geschäftsleitung verstehen wir uns als Team und schätzen das offene Wort.

Um deine Kommentare besser verstehen zu können, bieten wir Dir gerne ein Gespräch und den einen konstruktiv kritischen Austausch an.

Beste Grüße

Sven

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 13 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Brands Alive durchschnittlich mit 3 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Marketing/Werbung/PR (3,8 Punkte). 50% der Bewertenden würden Brands Alive als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden