Workplace insights that matter.

Login
BWS Consulting Group GmbH Logo

BWS Consulting Group 
GmbH
Bewertung

Miteinander, füreinander, für ein gemeinsames Ziel, der Mitarbeiter ist nicht nur eine Ressource

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei BWS Automotive Consulting GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehlatzahlungen, kurze Kommunikationswege, flexible Urlaubsplanung, soziale Leistung ( Kita-Gebühren-Zuschuss ), man wird als Mensch wahrgenommen nicht als Ressource

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich negatives gibt es nicht. Die Kritikpunkte habe ich in den anderen Kategorien bereits in den Kommentaren mit angegeben.

Verbesserungsvorschläge

An der internen Kommunikation kann noch gefeilt werden, damit Neuigkeiten die den Arbeitnehmer direkt betreffen schnell auf direktem Wege zu ihm gelangen. Zum Beispiel wäre ein internes Newsportal, welches direkt als Startseite geöffnet wird, eine Möglichkeit.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist meist freundliche und locker. Der Mitarbeiter hat genug Luft zum atmen. Natürlich gibt es aber auch mal Zeiten, in denen die Luft etwas dicker wird, diese Phasen sind aber so kurz, dass Sie kaum ins Gewicht fallen. Der Umgang bleibt aber zur jeder Zeit professionell, höflich und freundlich. Der Scherz unter Kollegen ist kein Problem.

Kommunikation

Die notwendigen Informationen für die Arbeit sind meist vorhanden, auch gibt es Berichte über die Entwicklung des Unternehmens und wie die aktuellen Ziele gesteckt sind. Zur Kommunikation gehören aber auch viele Kleinigkeiten, die dem einzelnen Mitarbeiter evtl. wichtig sind. Diese werden meist nur via Buschtrommel weitergegeben so dass man oft Dinge nur aus 2. oder 3. Hand hört. Es sind fast schon kleine Gerüchte deren Inhalt erst auf weiterem Nachfragen beim Vorgesetzten verifiziert werden können. Hier besteht noch Entwicklungsbedarf, wobei es sich in den letzten Wochen und Monaten ( nach einer Mitarbeiterbefragung ) schon etwas verbessert hat.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit ist meist gut, man hat aber auch den ein oder anderen Spezialisten, der so seine Eigenheiten hat. Im Großen und Ganzen kommen wir aber gut zurecht.

Work-Life-Balance

Bisher habe ich noch nie so viel Freiheiten gehabt in einem Unternehmen. Dies führt natürlich dazu, dass ich persönlich zufriedener bin und meinen Tag ganz nach Bedarf gestallten kann. Auch sind kurzfristige Urlaube kein Problem. Man sollte aber auch immer Bedenken, dass es hier um ein gegenseitiges Geben und Nehmen geht.

Vorgesetztenverhalten

Da wir sehr flache Hierarchien haben ist die Bewertung der Vorgesetzten, fast das Bewerten der Kollegen. Bisher bin ich noch nicht in eine Konfliktsituation gekommen. Die Informationsweitergabe funktioniert allerdings hervorragen und die Vorgesetzten haben für die Belange des Mitarbeiters ein Ohr.

Interessante Aufgaben

Jeder hat die Möglichkeit sich im Rahmen des Projektes oder Produktes entsprechend zu entfalten. Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit seinen Job entsprechend zu gestallt. Die Vorgesetzten haben auch hier ein offenes Ohr für Änderungswünsche.

Gleichberechtigung

Zu diesem Thema kann ich nur sagen, dass wir Frauen in der Firma haben die nach der Elternzeit ihren Job wieder aufgenommen haben und dass unsere Kolleginnen genauso geschätzt werden wie andere. Aber zum Thema Gleichberechtigung zählt auch, dass Männer ebenso in die Elternzeit gehen können. Hier wird Mann nicht mehr belächelt wie es in manch anderen Firmen der Fall ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Gerade die Urgesteine in der Firma sind geschätzt auch Grund ihrer Erfahrung und dem über Jahre angehäuften Wissen. Von diesem Wissen können die jüngeren Generationen sehr profitieren. Aber auch so mancher hat eben seine Eigenheiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist mit Sicherheit noch einiges ausbaufähig. Mülltrennung zum Beispiel wird an einigen Standorten quasi gar nicht praktiziert.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich kann meinen Kalender nach dem Gehaltseingang stellen. Es kommt immer pünktlich. Der Arbeitergeber beteiligt sich an VL, Krippenbeiträgen und sogar eine Betriebsrente kannte abgeschlossen werden. Es gibt zwar kein Weihnachts und Urlaubsgeld, dafür aber eine jährliche Gewinnbeteiligung. Natürlich könnte das Gehalt immer etwas mehr sein ;) aber auch Leistungsbezogene Gehaltserhöhungen sind möglich.

Image

Wenn mich jemand fragt, wie ist es eigentlich in der Firma, dann kann ich bisher nur ein positives Bild vermitteln.

Karriere/Weiterbildung

Ich war noch keine 2 Wochen in der Firma schon konnte ich an der ersten Schulung teilnehmen. Weiterbildungen sind in unsere Branche wichtig und dies sieht auch die BWS Consulting Group so. Auch Bilderungsurlaub ist möglich. Lediglich die vertikale Entwicklung ist etwas gehemmt. Dies liegt allerdings auch an den flachen Hierarchien. Es gibt nicht so viele Positionen in die man Aufsteigen kann.


Arbeitsbedingungen

Teilen