capinio GmbH als Arbeitgeber

  • Köln, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 5,0Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 5,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Social Media Managerin im Traineeverhältnis bei der capinio GmbH

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Für die Arbeitsatmosphäre hat die capinio GmbH das größte + verdient. Das Verhältnis zwischen den Chefs und Angestellten ist zu keinem Zeitpunkt angespannt. Ich kann immer ehrlich sein und somit gibt es nie Probleme wegen etwas Unausgesprochenen.
Es vergeht kein Tag an dem man ohne mindestens einmal Lachen nach Hause geht!

Karriere/Weiterbildung

Nach bewährter Arbeit und dem Gefühl dass das Team so gut zusammenpasst, gibt es Aufstiegs- und Übernahmemöglichkeiten.
Ich konnte in dne letzten Monaten viel über das Berufsfeld Social Media lernen und eine Entwicklungskurve an mir selbst gut beobachten. Dies liegt zu größten Teilen an der individuellen Betreuung und den geduldigen und ausführlichen Erklärungen.
Ich bin sehr froh und dankbar nach meinem Studium in dieser Agentur gelandet zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Die Arbeit mit den beiden Chefs macht Spaß und ich fühle mich im team sehr wohl.
Abgabezeitpunkte sind realistisch und fair gesetzt.

Kommunikation

Durch das gemeinschaftliche Büro sind Absprachen schnell und einfach zu händeln. Normalerweise findet einmal die Woche ein Gespräch statt in dem jeder jeden über aktuelle Projekte aufklärt. Manchmal geht dies aufgrund des alltäglichen Geschäftes unter.
Man hat aber zu jederzeit die Möglichkeit nachzufragen und die nötige Zeit für Erklörungen wird sich genommen.

Gleichberechtigung

Ich fühle mich zu keinem Zeitpunkt ungerecht behandelt. Auch das klischeehafte Kaffee kochen oder Ähnliches bleibt aus bzw. wird gerecht aufgeteilt.

Interessante Aufgaben

Ich kann selbstständig und demnach mit viel entgegengebrachtem Vetrauen arbeiten. Ich bekomme nach und nach mehr Verantwortung und darf jederzeit meine Wünsche bezüglich neuer oder alter Aufgabenbereiche äußern und kann somit Einfluss auf meine Lerninhalte nehmen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Praktikum bei der Social Media Marketing Agentur Capinio

5,0
Ex-Praktikant/inHat bis 2013 im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Junges, kreatives, freundliches, faires, innovatives und vor allem kompetentes Unternehmen. Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt unter- oder überfordert gefühlt. Bin immer gerne zur Arbeit gegangen.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist grandios. Arbeit die Spaß macht? Ja das geht! Bei Capinio durfte ich es am eigenen Leibe erfahren.

Image

Besser hätte ich es nicht treffen können. Es gibt wirklich nichts worüber ich negativ berichten könnte. Dieses Praktikum hat all meine Erwartungen übertroffen.

Karriere/Weiterbildung

Ich für meinen Fall kann behaupten, dass mir dieses Praktikum viel für meine Zukunft gebracht hat. Ich konnte sehr viel mitnehmen. Habe meinen Traumberuf gefunden! Aus vergangenen Erfahrungen weiß ich, dass ein solches Gefühl nach einem Praktikum nicht immer üblich ist.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist so zusammengesetzt, dass die verschiedenen Charaktere miteinander harmonieren. Perfekt!

Vorgesetztenverhalten

Immer bemüht, dass das Personal gerne am Arbeitsplatz erscheint. Fair, motiviert, tolerant. Sie unterstützten mich wo sie nur konnten.

Arbeitsbedingungen

Modern und wohnlich. Weit weg von kalten, öden Büroräumen.

Gleichberechtigung

Ich wurde in jeglicher Hinsicht gefördert. Nie hatte ich das Gefühl „nur“ als Praktikantin angesehen zu werden. Ich fühlte mich schon zu Beginn als vollwertiges Mitglied des Teams.

Interessante Aufgaben

Was mein Aufgabenfeld angeht wurde mir ein gesundes Maß zugewiesen. Nicht zu viel, sodass man sich hätte überfordert gefühlt. Aber auch nicht zu wenig. Außerdem durfte ich mich oft kreativ beteiligen. Was will man mehr?


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen