Carbon Rotec GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

13 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 23%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

ein guter Atbeitgeber, ist leider insolvent

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

hat eine gute Bezahlung angeboten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

hat die insolvenz angemeldet.

Verbesserungsvorschläge

habe keine Verbesserungsvorschläge


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

war ein guter Arbeitgeber, schade, das er insolvent ist

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gute Bezahlung, nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

hat leider die Insolvenz angemeldet

Verbesserungsvorschläge

habe keine Verbesserungsvorschläge


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

ist leider seit über einem Jahr insolvent

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gute Bezahlung, viele Urlaubstage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das er in die Insolvent gegangen ist

Verbesserungsvorschläge

habe keine Verbesserungsvorschläge


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Insolvenz

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Bezahlung war in Ordnung..

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Insolvenzverfahren eröffnet wurde


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr angenehmes und langjähriges Arbeiten.

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmes und teilw. freundschaftliche Arbeitsverhältnisse.

Image

Nein, viele Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter stellen das Unternehmen schlecht dar und setzen ausschließlich negative Aspekte in den Vordergrund.

Work-Life-Balance

Freie Arbeitszeitgestaltung möglich, Urlaubsplanung auch unter den Kollegen und Mitarbeitern kein Problem.

Gehalt/Sozialleistungen

In Bezug auf Windindustrie eher überdurchschnittliches Lohn-/ Gehaltsgefüge.

Kollegenzusammenhalt

Angenehm und teilw. freundschaftlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Nachteile.

Vorgesetztenverhalten

Keine wirklichen negativen Vorkommnisse.

Arbeitsbedingungen

Zweckmäßige und den Sicherheitsstandards entsprechende Einrichtungen.

Kommunikation

Nicht immer perfekt, aber keine Vorkommnisse, die es woanders nicht auch gibt.

Gleichberechtigung

Keine Nachteile, Eltern- und Teilzeitvereinbarungen fanden jederzeit statt.

Interessante Aufgaben

In über 14 Jahren Betriebszugehörigkeit vielfältige und interessante Aufgaben.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

die Firma hat Insolvenz gemeldet

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

durchschnittliche Bezahlung, feste Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das es viel versprochen wurde, aber nichts gemacht wurde und die Firma aufgelöst wird

Verbesserungsvorschläge

die Firma gibts ab 01.01.2018 nicht mehr


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Job bei Carbon Rotec

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das Gehalt kommt immer pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

kein Kinderbetreuung

Verbesserungsvorschläge

Zuschüsse für Kinderbetreuung, oder eine KITA der Firma angeschlossen mit rund um Kinderbetreuung, den Schichten angepasst

Image

die Kollegen halten nicht viel von der Firma und ihrem obersten Vorgesetzten

Work-Life-Balance

es ist ein 3-Schichtbetrieb wo man kaum Wochenende hat, Nachtschicht 6 Tage,
40 Stunden arbeiten und 35 Stunden bezahlt
Sommerurlaub wird von der Firma vorgeschrieben

Karriere/Weiterbildung

Perspektiven nach oben zu kommen gibt es kaum

Gehalt/Sozialleistungen

35 Stunden bezahlt und 40 Stunden arbeiten, Betreuung der Kinder ist der Firma egal, Hauptsache man arbeitet, wenn man krank ist werden einem für das folgende Jahr auch noch die Prozente der Leistungszulage gestrichen

Kollegenzusammenhalt

jeder ist sich selbst der nächste; kein Kollegialer zusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

die Arbeit ist Körperlich sehr anstrengend, wenn man mit 45+ noch in enge Flügel klettern möchte, bist du gern eingeladen

Vorgesetztenverhalten

es werden keine/kaum Informationen von den Vorgesetzten an die Mitarbeiter weitergeleitet

Arbeitsbedingungen

die Hallen sind alt, man muss hinter Werkzeugen und Maschinen herlaufen (am besten noch von zu Hause mitbringen damit man was vernünftiges bekommt)

Kommunikation

Kommunikation zwischen den Vorgesetzten scheint es kaum zu geben

Interessante Aufgaben

die Arbeit ist immer die selbe, kaum Abwechslung


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Im Akkord Bauen, von der Hand in den Mund leben

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das das Gehalt pünktlich kommt, und es keine Abschläge gibt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitspolitik immer mehr schaffen mit immer wenigeren Leuten die Arbeiten wollen oder Können. Das eigen erbrachte Mehrleistung weder vergolten noch Vergütet wird.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterbewertung und Leistungszuschlag wieder einführen. Damit Die guten nicht kaputt gehen. Eine Gerechte Arbeitspolitik. Aufstiegsmöglichkeiten schaffen für jene die es auch verdient haben. Sonderbehandlung für Auszubildene abschaffen. Investieren in die eigenen Arbeiter. Investieren in Maschinen, Pausenräume neu machen. Usw.

Arbeitsatmosphäre

Angespannt, stressig. Einige wenige sollten durch ihre mehr Leistung einen höheren Leistungzuschlag bekommen. Seit Jahren ist der aber eingefroren. Also bleibt ein hoher Lohn nur denen vorbehalten die ihn vor dem einfrieren bekommen haben.

Image

Ich war mal stolz, nein dann hätt ich keine Freunde mehr

Work-Life-Balance

3 Schicht system und eine 6 Tage Woche. 3,5 Stunden pro Woche unentgeltliche Arbeit. Keine Lohnerhöhung, keine Aufstiegschancen, Mieses Betriebsklima.

Karriere/Weiterbildung

Es gab Weiterbildungsmaßnahmen die führten aber ins nichts. Und jetzt hat man keine chance mehr Aufzusteigen. Kran oder Staplerscheine gelten als selbstverständliches plus und werden nicht extra entlohnt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt Weihnnachtsgeld und Urlaubsgeld. Das ist allerdings nur ein tropfen auf den heißen stein. Mit dem Geld was man bekommt kann man nicht auskommen. Tarifverhandlungen sind bei Carbon Rotec im ersten anlauf gescheitert. Während alle bereits 3,5 % mehr bekommen. Bekommen wir eine Einmalzahlung von 150 euro, und erst 2016 3,5% mehr Geld. Ansonsten hätten wir nichts bekommen, droht die igm mit streik, droht der Geschäftsführer mit der Schließung des Unternehmens. Dann Arbeiten wir aber immernoch 3,5 Stunden die Woche umsonst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nein

Kollegenzusammenhalt

In einem ohnehin schon unterbesetzten Team, Arbeiten gut mit vielleicht 3 von 9.

Umgang mit älteren Kollegen

Schlicht und einfach Kaum

Vorgesetztenverhalten

Handeln nach dem Motto: "Solange es läuft, ist es ja egal wie." Wollen viel geben nichts.

Arbeitsbedingungen

Es ist ein ständiger Staub in der Luft. Ach nichts Funktioniert. Wir Leiden unter Kran ausfällen, Zu wenig Werkzeug ( 1 Akkuschrauber für die ganze Halle), Mischköpfe stehen Monate lang kaputt umher, Das Haus Vakuum funktioniert nicht richtig, Nichts wird vernünftig gewartet. Wenn überhaupt, und trotzdem Schaffen wir unsere Ziele ... noch. Lärm ist ständig da. Carbon wird ebenfalls in der Halle geschnitten.

Kommunikation

Nein, einmal im Quartal gibt es eine Verkündung an die Produktion. Und obwohl wir 7 Blätter mehr in der Woche bauen. Macht die Firma keinen Gewinn.

Gleichberechtigung

die Weibliche quote wird glaube ich nicht einhaltbar sein. Die Belastung ist einfach so groß das dem die meisten nicht gewachsen sind. Keine Ausländerfeindlichkeit.

Interessante Aufgaben

Nein die Arbeit und Vergütung ist alles andere als gerecht aufgeteilt. Während einer jeden Ausfall ersetzt und Kompensieren muss (und eh schon für 3 Leute Arbeitet). Machen andere nur das nötigste oder weniger. Die Arbeit ist immer die selbe. Die Arbeit kann man sich nicht einteilen.

nichts ist wie es scheint

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 im Bereich Produktion gearbeitet.

Work-Life-Balance

Wenn außerhalb der Schicht und ständigen Wochenendarbeit Zeit ist. Urlaub ist, aufgrund der dauerhaft hohen Krankheitsquote schwer durch zu bekommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Luftqualität in den Produktionshallen ist aufgrund fehlender Absaugung teilweise sehr schlecht

Umgang mit älteren Kollegen

Aufgrund versuchter Abschaffung, des Kündigungsschutzes älterer Kollegen, sehr dürftig.

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleiter sind oft ihren Aufgaben nicht gewachsen, außerdem scheint es zwischen den einzelnen Schichten eine Art Wettrennen zu geben, welche negative Einflüsse auf das Betriebsklima haben.

Arbeitsbedingungen

Die Gebäude sind recht alt, teilweise aus dem Ende der 30er Jahre. Eine Modernisierung fand seit den 70ern nur noch teilweise statt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Schwere Mängel in der Geschäftsführung

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen