Navigation überspringen?
  

CarbonWacker GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Chemie
Subnavigation überspringen?

CarbonWacker GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,50
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,50
Kommunikation
3,50
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,50
Umgang mit älteren Kollegen
4,50
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Image
3,50
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine Essenszulagen bei 1 von 2 Bewertern keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 1 von 2 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 2 von 2 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 1 von 2 Bewertern keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 19.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Über die Arbeitsatmosphäre ist nicht zu klagen, wenn man zur Arbeit kommt wird man immer freundlich begrüßt sowohl vom Chef als auch von den Mitarbeitern. Man fühlt sich wohl und stark in dem kompletten Team. Bis auf 1-2 Mitarbeiter die, die Stimmung immer runter ziehen mussten und ständig mit allem und sich selbst unzufrieden waren, die jetzt aber zum Glück entlassen wurden kann man sich meiner Meinung nach nur glücklich schätzen in so einer Firma wie dieser zu arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte noch nie so einen verständnisvollen und hilfsbereiten Arbeitgeber. Man kann bei Problemen oder Fragen immer gut mit ihm reden, ihm ist sein Team sehr wichtig und der Zusammenhalt steht immer an 1. Stelle!
Es werden keine Mitarbeiter bevorzugt oder besser behandelt als der Rest.

Kollegenzusammenhalt

"Zusammen sind wir stark und schaffen alles" genau das ist das Motto dieser Firma

Interessante Aufgaben

Da es ein etwas kleineres Unternehmen ist heißt es auch einfach mal überall mit anpacken. Aber meiner Meinung nach ist es gut alle Bereiche der Firma kennen zu lernen und auch überall mal aushelfen zu können. Man lernt sehr viel vom Chef, da er auch einfach so viele Erfahrungen in dem Bereich faserverbund gesammelt hat, dass ihn kaum jemand verbessern könnte in seinem Tun. Es ist immer sehr interessant ihm beim arbeiten zuzusehen und immer dazuzulernen.

Kommunikation

Von Anfang an wurde einem gesagt, wenn Fragen oder Anliegen aufkommen sollten, solle man immer fragen, dies ist auch zu 100 % so geblieben. Der Chef nimmt sich trotz viel Stress und Außenterminn immer die Zeit alle Fragen zu beantworten. Wenn er mal nicht im Betrieb ist, kann man ihn trotzdem immer telefonisch erreichen. Auch die älteren Mitarbeiter fangen einen bei Problemen oder Fragen immer auf.

Gleichberechtigung

Alle werden gleichberechtigt.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist auch sehr gut ! Es werden durchaus auch ältere Kollegen eingestellt da hat jedermann eine Chance! Die langjährigen Mitarbeiter werden durch Zusatzleistungen dementsprechend gefördert.

Karriere / Weiterbildung

Von diesem Arbeitgeber kann man sehr viel lernen, es wird einem viel neues beigebracht.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist mit zu bemängeln, zudem bei guter Arbeit das Gehalt auch erhöht wird und darauf sehr wohl stark geachtet wird. Bei anderen Firmen könnte man von so einem Gehalt für die selbe Arbeit nur träumen.
Es werden gutes urlaubsgeld und Weihnachtsgeld gezahlt. Man bekommt alle Getränke und Kaffee kostenlos. Zudem findet 2 mal jährlich ein firmemfest oder Ausflug der komplett gezahlt wird statt.
Man bekommt zum Geburtstag immer ein Geschenk.

Arbeitsbedingungen

Man hat hier eigentlich alles was man braucht. Wenn ein spezieller Auftrag kommt zu dem noch einige Sachen fehlen, werden diese nach einmaliger bitte sofort bestellt und man kann deswegen ohne Probleme arbeiten. Jeder hat seine eigene neue robuste und qualitative Arbeitskleidung, die auch von einer namenhaften Firma ist.Alle weiteren benötigten Schutzutensilien sind auch vorhanden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird sehr streng getrennt, das Licht wird nach dem Feierabend immer gelöscht.

Work-Life-Balance

Gleitzeit. Man bekommt mit rechtzeitiger Ankündigung immer Urlaub . Bei Notfällen ist es auch kurzfristig kein Problem gewesen

Image

Alle Kunden mit denen wir bis jetzt zusammen gearbeitet haben sind begeistert gewesen und haben immer wieder die gute Qualität gelobt. Es wird immer auf eine saubere und qualitativ gute Arbeit geachtet.

Pro

-immer ein offenes Ohr
-Humorvoll
-Teamarbeit
-Gute Arbeitsbedingungen
-Tolle Sozialleistungen
-Gutes Gehalt
-sehr gute Anbindung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    CarbonWacker GmbH
  • Stadt
    Hurlach
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Wie ist die Unternehmenskultur von CarbonWacker GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 02.Aug. 2017 (Geändert am 07.Aug. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzter größtenteils nur am Bemängeln. Er verlangt schnelles Arbeiten und eigenes Denken, hat aber für sich schon eine Idee gefunden. Ergo: man kann es nur falsch machen..

Vorgesetztenverhalten

'Nicht geschimpft ist gelobt genug' passt hier perfekt. Hilft nur leider für die Motivation der Mitarbeiter überhaupt nicht.

Kollegenzusammenhalt

Teils teils. Die Einen helfen, wenn Hilfe benötigt wird und die Anderen wissen alles besser... sehr schade.

Interessante Aufgaben

Die Stelle als 'Fluggerätmechaniker' auszuschreiben ist eine Frechheit. Voller Vorfreude habe ich mich beworben. Doch als ich dann da war habe ich nur höchst selten was an einem 'Flugzeug' gemacht. Hier macht man jeden Humbug, außer Fluggerätmechaniker-Tätigkeiten. Dafür wäre mir meine Ausbildung zu schade.

Kommunikation

Kommunikation erfolgt in den engen Kreisen und wird nur selten und dann halbherzig kundgetan.. so kann man nicht ordentlich arbeiten.

Gleichberechtigung

Die 'Lieblinge' dürften sich oft die Arbeiten raussuchen bzw. bekamen die schöneren Arbeiten. Der Rest musste sich mit der Drecksarbeit zufrieden geben..

Umgang mit älteren Kollegen

Macht keinen Unterschied.

Karriere / Weiterbildung

Karriere in einer 7-Mann-Firma mit der 'Auftragslage'? Vermutlich nicht in diesem Leben und nicht im Nächsten!

Gehalt / Sozialleistungen

Ich musste noch nie so hart arbeiten für so wenig Geld.. (13,50€/h als gelernter Fluggerätmechaniker mit Berufserfahrung). Zum Glück war diese Firma für mich nur eine Übergangslösung, um nicht arbeitslos zu sein.

Gehalt kommt 'zwischen dem letzten Arbeitstag und dem 10. des Folgemonats'.

Sozialleistungen gibt es natürlich keine.

Arbeitsbedingungen

Katastrophal.. die billigsten 'Sicherheitshandschuhe', Schutzkleidung gegen die Kohle- und Glasfasern gab es bis auf Atemmasken keine. Und diese musste man solange tragen, bis sie schwarz war. Weil, Zitat: 'die Dinger sind verdammt teuer'. Wem seine Gesundheit auch nur Ansatzweiße am Herzen liegt sollte um diese Firma einen großen Bogen machen...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt, das Licht zum Feierabend ausgeschaltet.

Work-Life-Balance

Keine Gleitzeit, Überstunden werden als selbstverständlich angesehen..

Image

Noch nie vorher von dieser Firma gehört. Leider wird extrem viel gepfuscht, und das im 'Flugzeugbau'. So macht man sich keinen guten Namen.

Ich persönlich werde die CarbonWacker GmbH immer als einen sehr sehr schlechten Arbeitgeber in Erinnerung behalten.

Verbesserungsvorschläge

  • Den Laden zu sperren. Tut mir leid, aber das wird m.M.n. nichts mehr.. da würde ich mir als 'Arbeitgeber' meine Nerven schonen und wieder bei einem richtigen Arbeitgeber ein vernünftiges, sicheres Einkommen erarbeiten..!

Pro

- die Verkehrsanbindung (direkt an der B17)

Contra

- miserables Gehalt
- absolut langweilige Aufgaben
- Qualitätsprobleme ohne Ende
- Hauptsache alles billig

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    CarbonWacker GmbH
  • Stadt
    Hurlach
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in