Carlsson Autotechnik GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Glanz aus alten Zeiten längst verblasst

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

teilweise interessante Umgebung (Natürlich arbeitet man in einem mehr oder weniger interessanten Umfeld. Hin und wieder kommt man natürlich auch mit Dingen in Berührung, auf die man sonst keinen Zugriff hätte)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine unternehmerische Weitsicht
Alltagsgeschäft hat wenig mit Automobil und dessen Tuning zu tun
unterdurchschnittliche Bezahlung
hohe Mitarbeiter-Fluktuation
kein Ausgleich bei Überstunden

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter gemäß Qualifikation und Leistung bezahlen
auf Belange der Mitarbeiter eingehen
flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit von HomeOffice gewähren
Vertrauen statt Kontrolle
Urlaubsanspruch auf branchenübliches Niveau heben

Work-Life-Balance

Es wird gerne von Mitarbeitern Initiative erwartet, aber zu geben ist der Arbeitgeber nichts bereit, was relativ einseitig ist. Überstunden können inoffiziell nicht abgebaut werden und eine Zeiterfassung existiert(e) zum damaligen Zeitpunkt ebenfalls nicht, was eher zum Nachteil für den Arbeitnehmer ist. Zudem werden lediglich 25 Tage Urlaub gewährt.

Interessante Aufgaben

Es arbeitet nur ein kleiner Personenkreis wirklich an der Entwicklung der Fahrzeuge und der Komponenten selbst. Das Tagesgeschäft ist meist sehr eintönig und hat wenig damit zu tun.Die Arbeit selbst hat wenig mit „Tuning“ zu tun sondern vielmehr mit Projektmanagement und Lieferantenbetreuung. Eigene Ideen können nicht einfließen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung