Workplace insights that matter.

Login
Chemetall GmbH Logo

Chemetall 
GmbH
Bewertung

Arbeitnehmerfreundliche Firma. Jetzt den Wandel der Arbeitswelt aktiv + mutig + nachhaltig gemeinsam gestalten!

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Chemetall GmbH in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle objektiven Bedingungen für Arbeitnehmer sind aktuell hervorragend.

Verbesserungsvorschläge

Trotz konservativen Marktumfeld ist ein mutigeres Gestalten der Zukunft wünschenswert. So kann an der schwachen Entscheidungsfreude gearbeitet und Silos aufgebrochen werden. Informationen sollten häufiger und bis zur untersten Mitarbeiterebene fließen. Der notwendige Wandel sollte gemeinsam von Management und Mitarbeitern nachhaltig gestaltet werden.

Kommunikation

Die Regelmäßigkeit und Art der Informationen, die man erhält, hängen stark vom Arbeitsbereich ab. Oft kommen Informationen verzögert an oder nach anfänglicher Information folgen keine weiteren, so dass der Eindruck entsteht, es passiert nichts mehr.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit wird seit Jahrzehnten gelebt. Je nach Arbeitsbereich sind aber auch (zu) lange Arbeitstage üblich. Familienfreundliche Arbeitszeiten sind generell möglich, auch mobiles Arbeiten von daheim, wenn es die Arbeitsaufgabe erlaubt.

Vorgesetztenverhalten

Größtes Problem ist fehlende Entscheidungsfreude in der Managementebene. Entscheidungen sind tendenziell konservativ. Das jährliche Mitarbeitergespräch ist mitunter nur eine Pflichtübung. Insgesamt herrscht ein akzeptabler Umgang zwischen Vorgesetzen und Mitarbeiter vor.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsaufgaben variieren je nach Arbeitsbereich zwischen viel Routine und Abwechslung. Der gefühlte Einfluß auf deren Auswahl ist eher gering, besser vor allem bei guter Leistung und gutem Verhältnis zum Vorgesetzen.

Gleichberechtigung

Selbst Abteilungen mit hohem Frauenanteil werden von Männern geleitet. Elternzeit, Teilzeit und Wiedereinstieg sind generell aber für Mann und Frau gleich möglich. Auch die Rückkehr nach Krankheit wird gut geregelt. Gute Arbeitsbedingungen für Behinderte werden gepflegt.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Firma lebt von langer Firmenzugehörigkeit. Altersteilzeit wird ermöglicht.

Arbeitsbedingungen

Seit Jahren herrschen Platzprobleme, gerade im Laborbereich vor. Es bestehen auch bauliche Bedingungen, die z. B. Distanz schaffen und unbefriedigende Zustände zementieren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma engagiert sich stark in sozialen Projekten und bietet den Mitarbeitern viel soziale Unterstützung.

Gehalt/Sozialleistungen

Dank Chemietarifvertrag und sehr arbeitnehmerfreundlicher Haltung wird überdurchschnittlich gut bezahlt und findet eine Gehaltsentwicklung statt. Viele Sozialleistungen, ob monetäre oder materielle werden geboten.

Karriere/Weiterbildung

Klassische Personalentwicklung vorhanden, aber Zukunftsorientierung fehlt. Eine Fachkarriere wird langsam eingeführt, aber langfristige Entwicklungspläne für jeden Mitarbeiter fehlen. Interne Stellenwechsel sind möglich. Lernen am Arbeitsplatz wird zu wenig (an)erkannt.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Image