Clemenskleine GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Mindestlohn

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei clemenskleine in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

?

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nicht gesprächsbereit über Lohn und Gehalt, Mitarbeiter werden nicht gefragt was besser gemacht werden kann

Verbesserungsvorschläge

auf die MA zugehen, Lohn für die Kraftfahrer des KV-Bereitschaftsdienstes erhöhen

Kollegenzusammenhalt

Jeder arbeitet und denkt nur an sich, kein zusammenhalt

Work-Life-Balance

meistens 12 Std.-Schichten, wird nicht immer voll bezahlt. Urlaub kann sehr oft nicht genommen werden wie man möchte

Umgang mit älteren Kollegen

gefördert wird kein älterer Kollege

Arbeitsbedingungen

Uraltet Funktechnik, keine Automatik-Wagen sondern Schaltgetriebe und das noch im Stadtverkehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

der Fahrdienst für die KV-Berlin hat zwar neue Wagen aber alles Diesel-Kfz

Gehalt/Sozialleistungen

die Kraftfahrer für den KV-Bereitschaftsdienst bekommen nur Mindestlohn 10,-€ Brutto. 12,-€ Netto wären angebracht bei den vielen Überstunden

Image

am meisten bewegt den Mitarbeitern den zu niedrigen Lohn, deshalb wird meistens nicht gut über die Firma geredet

Karriere/Weiterbildung

keine weitere Weiterbildung


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung