com-partment gmbh als Arbeitgeber

  • Hanau, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Jung, wachsend, aufstrebend, empfehlenswert? Ja!

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immer ein offenes Ohr, entspannte Arbeitsatmosphäre, nette Kollegen, Firmenwagen, Lernkurve, Genauigkeit, Wissen des Cheftechnikers (einmalig, habe ich so nich nicht gesehen)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht ist so ein hartes Wort, dem wird die Firma nicht gerecht. Wenn dann sind es Kleinigkeiten, aber diese würde ich nicht als schlecht kennzeichnen.

Verbesserungsvorschläge

Gehalt anpassen, VL einführen

Arbeitsatmosphäre

Das alte Büro, in dem ich noch gearbeitet habe war nicht die allerbeste Lage, aber im Büro selbst bekommt man ja von draussen nicht viel mit. Insgesamt war alles immer sehr sauber und ordentlich, klar im Sommer sehr warm aber dafür kann die Firma ja nichts. Mittlerweile wurde wohl auch ein neues Firmengebäude bezogen.

Image

Insgesamt nach aussen hin ein sehr sauberes Image bei den Mitarbeitern und bei den Kunden. Einzig die Pünkltichkeit wurde ab und moniert ;)

Work-Life-Balance

In der Vergangenheit gab es Angebote wie Fitnessstudio etc. nicht. Vielleicht kommt da ja noch was. Ansosnten sind die Arbeitszeiten vollkommen human und Überstunden eher selten. Selten auch mal WE. Dies dann aber auch gerne da man weiß das man den Kollegen damit sehr hilft.

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen / Schulungen können, wenn sinnvoll, besucht werden und werden auch vom AG bezahlt. Man musste sich zwar manches selbst beibringen, aber es standen immer Personen parat die einem alles erklärt haben ... auch drei oder vier Mal.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt hätte etwas höher sein können, aber es ist nun mal so wie es ist. Sie bezahlen sicherlich nicht unter "Tarif", aber auch nicht drüber. Sehr gut fand ich den Firmenwagen sowie einzelen Boni.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es fiel nicht viel Müll an, aber es wird auf Trennung geachet etc.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt muss aufgrund der Größe des Unternehmens stark sein und das war er auch. Trotz dessen das ich öfter krank war stand man immer hinter mir. Dafür ein großes Lob!

Umgang mit älteren Kollegen

Da so ziemlich alle unter 50 sind würde ich noch nicht von alt sprechen.

Vorgesetztenverhalten

Hier beziehe ich mich noch mal auf den Zusammenhalt. Es wurde immer sehr genau darauf geachtet das alles korrekt abläuft. Es wurden oft Kompromisse zu meinen Gunsten gemacht. ich kann hier einfach nichts negatives finden. Klar war man nicht immer einer Meinung, aber auch dies ließ sich immer klären. Auch jetz stehe ich mit beiden GF noch Kontakt. Ich denke dies spricht für sich.

Arbeitsbedingungen

Siehe oben. Räume etwas alt und nicht in der besten Gegend, dafür aber Top Ausstattung und es wurde auf individuelle Wünsche eingegangen (zweiter Monitor, Ablage für die Beine unter dem Tisch etc.)

Kommunikation

Beide GF waren stets zu erreichen und hatten auch immer ein offenes Ohr für diverse Dinge die es zu besprechen gab. Klar gab es auch mal eine Meinungsverschiedenheit, diese wurden aber immer sachlich geklärt und man konnte sich gemeinsam einigen.

Gleichberechtigung

Frauen haben bestimmt die gleichen Chancen ... wenn es denn welche geben würde im Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Ich war im Inside Sales und nur selten draussen beim Kunden. Also manchmal natürlich langweilig, aber es gab auch klasse Einsätze draussen beim Kunden die wahnsinnig interessant waren (WLan Netz für Rallye etc.)