Comfort Offices GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Nicht toll

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nur wer lange bleibt wird belohnt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Essensreste werden achtlos gegeworfe

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind nett und halten eigentlich gut zusammen. Es gibt ein paar petzen

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal

Kommunikation

Die Mitarbeiter haben Schwierigkeiten mit der Kommunikation mit dem Management. Kunden bekommen wohl viel internes mit.

Eine starke Persönlichkeit ist hier gefragt

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jedem Mitarbeiter wird bei Problemen geholfen. Fehler werden angesprochen und besprochen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kaum Gleitzeit. Eher feste Arbeitszeiten.

Verbesserungsvorschläge

Da Unternehmen sollte neuen Mitarbeitern eine bessere Einarbeitung gewähren. Die bleibt hier auf der Strecke. Eventuell kann man das durch professionell erstellte Arbeitsanleitungen erreichen, die auf dem PC abgespeichert werden.

Arbeitsatmosphäre

Nicht schlecht, könnte aber besser sein.

Image

Die Firma hat ein gutes Image.

Work-Life-Balance

Urlaub muss abgesprochen werden. In der Finanzbuchhaltung darf nicht am Ende und Anfang des Monats Urlaub genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Habe nichts erfahren, ob Karriere und Weiterbildung gefördert werden. Ist aber durchaus möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist stimmig mit dem Job.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf Umwelt- und Klimaschutz wird geachtet. Es wird keine Papier verschwendet.

Kollegenzusammenhalt

Man kann mit jedem sprechen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch ältere Kollegen werden geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Die Chefin ist korrekt und hilft einem bei Problemen.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist sehr voll gestellt, Fenster kann man öffnen, Tageslicht kommt rein, ansonsten sind alle Räumlichkeiten sehr gepflegt.

Kommunikation

Freundlicher Umgang untereinander ist gegeben.

Gleichberechtigung

Hier ist jeden Gleichberechtigt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben in der Finanzbuchhaltung sind vielfältig und interessant.

Mehr Schein als Sein

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zentrale Lage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Cholerisches Verhalten, schlechte Laune wurde an den Mitarbeitern ausgelassen, Mitarbeiter wurden häufig angeschrien vor anderen Mitarbeitern, Mittagspause der Azubis war der Weg zwischen der Schule und dem Business Center. Persönliche Probleme mit Mitarbeitern sind Kündigungsgrund, vorgeschoben werden widersprüchliche Aussagen, die auch offensichtlich nicht der Wahrheit entsprechen.

Verbesserungsvorschläge

Bildet sich sehr viel auf die Lage auf der Königsallee ein. Mehr auf die Mitarbeiter und ihre Leistungen eingehen sowie Wertschätzung zeigen, zumindest hin und wieder. Nicht alles direkt persönlich nehmen und Mitarbeiter respektvoll behandeln.

Arbeitsatmosphäre

Katastrophal, auch wenn es anfangs einen ganz anderen Eindruck macht. Mitarbeiter werden gegeneinander ausgespielt. Die Vorgesetze machte in jedem Vieraugengespräch anderen Mitarbeiter schlecht und versuchte Infos über deren vermeintlich schlechte Arbeit zu bekommen. Besonders erwähnenswert waren ihre (ohne Untertreibung) Tobsuchtsanfälle, in denen sie ihre Mitarbeiter regelmäßig angeschrien hat und mit Kündigung drohte, wenn beispielsweise das Telefon nicht rechtzeitig abgehoben wurde. Die meisten Mitarbeiter waren leider sehr verängstigt, was sich auch auf die Produktivität auswirkte. Häufig wurde die Vorgesetzte auch sehr persönlich. Lügen waren an der Tagesordnung.

Karriere/Weiterbildung

Viel versprochen, nichts gehalten.

Kollegenzusammenhalt

Die Angst vor der Vorgesetzten schweißte zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Teilweise sehr respektlos, beispielsweise wurde über ältere Kollegen aufgrund ihres Übergewichtes hergezogen.

Vorgesetztenverhalten

Cholerisch, nimmt sehr vieles sehr persönlich und sich der Verantwortung entzogen, wenn Dinge nicht gut liefen. Hielt sich nicht an Absprachen, log offensichtlich. Stand immer hinter den Kunden, weniger hinter ihren Mitarbeitern. Man merkte schnell, dass ihre eigene Unsicherheit und Überforderung mit so einem Verhalten überspielt werden musste.

Kommunikation

Gelobt wurde sehrt selten, meist nur kritisiert. Weitergabe von Infos sehr häufig lückenhaft und nicht alle Mitarbeiter wurden miteinbezogen.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben