Navigation überspringen?
  

DA F.U.N.K. Tanzstudiosals Arbeitgeber

Deutschland Branche Kunst / Kultur / Unterhaltung
Subnavigation überspringen?

DA F.U.N.K. Tanzstudios Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Keine Ausbildungsmaterialien kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung keine flex. Arbeitszeiten keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 27.Apr. 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Geschäftsführung (gleichzeitig auch Ausbilder) hat wenig Zeit und lässt Mitarbeiter oft alleine. Geht etwas schief, muss aber trotzdem mit gravierenden Konsequenzen gerechnet werden.

Spaßfaktor

Das Team wertet die Firma auf und erleichtert das arbeiten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Da es für den Veranstaltungsbereich keine Festangestellten gibt, werden die Aufgaben fast ausschließlich von den Auszubildenen gestemmt. Somit kann man sehr viel machen, es wird aber vorrausgesetzt, dass man in Perfektion arbeitet und wenig bis gar keine Fehler macht. Man lernt also nicht entspannt, sondern auf die harte Tour. Weiterhin ist man für die tägliche Sauberkeit des Studios zuständig. (Man sollte kein Problem damit haben zu putzen).

Abwechslung

Man wird recht schnell auf einen Bereich festgelegt und soll diesen ausfüllen. Man bekommt keinerlei Einblicke oder Unterstützung auch in andere Bereiche reinzuschnuppern. Wenn dann muss man sich selber darum kümmern und sich das Wissen aneignen.

Respekt

Es wird sehr deutlich gemacht, dass man zwar wie ein Festangestellter arbeiten soll aber doch nur Lehrling ist. Es kann vorkommen, dass man aufgrund von Personenbezogenen Eigenschaften (Körpergewicht, Aussehen, Sprachgebrauch) und/ oder das Verhalten im Arbeitsalltag scharf kritisiert wird . Loyalität wird im höchsten Maße erwartet, jedoch nicht vorgelebt.

Karrierechancen

Keine Chancen. Mit kurzfristigen Kündigungen, Abmahnungen oder Aufhebungsverträgen muss gerechnet werden.

Betriebsklima

Immer stressig. Es wird viel verlangt und man steht unter dem ständigen Druck fehlerfrei zu sein. Es werden häufig Optimierungsmeetings gemacht, wo alles auf den Kopf gestellt wird und meist resultiert daraus eine noch strengere Überwachung der Arbeit.

Ausbildungsvergütung

Für eine 40 Stundenwoche + Überstunden + Wochenendeinsätze erhält man unterdurchschnittliche Ausbildungsvergütung. Dies ist möglich, da der Ausbildungsberuf noch keinen Tarifverträgen unterliegt und die Arbeitgeber somit zahlen können, was sie möchten.

Arbeitszeiten

Da es ein Tanzschulbetrieb ist, sind die Arbeitszeiten spät (bis 21/22 Uhr). Man fängt natürlich später an, hat aber dadurch wenig Möglichkeiten seine Freizeit individuell zu gestalten, da es keine Zeit für eigene Freizeit gibt. Es gibt eine Berufschulwoche im Monat, in dieser muss man trotzdem einen Nachmittag nach der Schule noch in den Betrieb zum arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Keine Ausbildungsplätze mehr anbieten.

Pro

Moderne Ausstattung des Unternehmens.

Contra

Strenge, beängstigende Athomphäre. Rauer, gestresster Ton. Überlastung der Mitarbeiter.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    DA F.U.N.K. Tanzstudios
  • Stadt
    Augsburg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Du hast Fragen zu DA F.U.N.K. Tanzstudios? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!