Navigation überspringen?
  

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.als Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Keine Ausbildungsmaterialien kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 1 von 1 Bewertern keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge gute Anbindung bei 1 von 1 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 1 von 1 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit kein Parkplatz kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 23.Jan. 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Die Ausbilderin in an sich sehr nett und weiß auch sicher vieles. Allerdings ist sie seit gut einem halben Jahr erst im Unternehmen und weiß noch immer über viele Dinge und Abläufe nicht Bescheid obwohl die Auszubildenden zu einer Ihrer wesentlichen Aufgaben gehört. Sehr auf Distanz bedacht.

Spaßfaktor

Stark Abteilungsabhängig und somit auch je nach persönlichen Interessen unterschiedlich.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ebenso nach Abteilung unterschiedlich. Innerhalb der Abteilung meißt sehr stupide. Es gibt aber auch Abteilungen, in welchen man mehr Verantwortung trägt und somit auch mehr zu tun hat. In anderen wiederum sitzt man wochenlang mit äußerst wenig Arbeit rum.

Respekt

Das hängt stark von den Kollegen ab, von Vorgesetzen manchmal eher weniger bis gar nicht. Von anderen wiederum wird man auch als Auszubildender sehr geschätzt

Karrierechancen

Als Auszubildener hat man nach der Ausbildung kaum eine Möglichkeit im Unternehmen zu bleiben. Dies geht einzig als Aushilfe oder in der Personalabteilung/Finanzen. Für eine Festanstellung in anderen Bereichen muss man ein Studium abgeschlossen haben.

Betriebsklima

Je nach Abteilung sehr angenehm mit freundlichen und kollegialen Vorgesetzen oder eben eher dem Gegenteil. In der Regel sind die Kollegen aber alle vollkommen in Ordnung. Allerdings gibt es auch hier hin und wieder die Ausnahme, wo hinter dem Rücken über die Auszubildenden gelästert wird.

Ausbildungsvergütung

Nach TVöD. Im Gegesatz zum Tarifvertrag im Tourismusbereich sehr gut. VWL auch für Auszubildene möglich.

Arbeitszeiten

Dank Gleitzeit sehr flexibel. Urlaub wird Auszubildenden immer genehmigt

Verbesserungsvorschläge

  • Schon etwas ältere, länger dem Betrieb zugehörige Mitarbeiter schulen (vor allem im Bereich der alltäglichen Technik). Etwas mehr Umweltbewusstsein würde dem Unternehmen gut tun, da sehr viel unnötigerweise ausgedruckt wird. Der Ausbildungsberuf zum Tourismuskaufmann sollte meiner Meinung nach abgeschafft werden, da dieser bei der DZT nicht so ausgebildet wird, wie er sollte.

Pro

Flexible Arbeitszeiten. Vergütung. Nette Kollegen. Entspanntes Arbeiten.

Contra

Man wird wenig gefordert. Kreativität und Innovation sind eher unerwünscht. Eigene Projekte bekommt man eher selten.

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) German National Tourist Board (GNTB) Office Nat
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2019
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Du hast Fragen zu Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!