Welches Unternehmen suchst du?
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. Logo

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln 
e.V.
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,9
kununu Score14 Bewertungen
67%67
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,5Image
    • 3,5Karriere/Weiterbildung
    • 3,9Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 4,3Work-Life-Balance
    • 3,5Vorgesetztenverhalten
    • 4,3Interessante Aufgaben
    • 4,3Arbeitsbedingungen
    • 4,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter

55%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 11 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Abteilungsleiter:in2 Gehaltsangaben
Ø68.200 €
Gehälter entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Not sehen und handeln!

Wer wir sind

HERZLICH WILLKOMMEN BEIM DIÖZESAN-CARITASVERBAND (DiCV) FÜR DAS ERZBISTUM KÖLN!

Ob Sozialarbeiter, Pädagoginnen, Bürokaufleute, Betriebswirte, Juristinnen, Azubis - wir alle arbeiten an einem Ziel: Not sehen und handeln! Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln versteht sich als Anwalt benachteiligter Menschen und unterstützt die angeschlossenen rund 2.200 Einrichtungen und Dienste - von Krankenhäusern über Altenzentren bis zu Kindertagesstätten und Beratungsstellen.

Zur Caritas-Familie gehören auch die Fachverbände Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), Sozialdienst Katholischer Männer (SKM), Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer (SKFM) sowie IN VIA.

www.caritasnet.de

Produkte, Services, Leistungen

Arbeiten bei der Caritas - eine Herzenssache!

Für Menschen und ihre Rechte einstehen - das ist jeden Tag unser Antrieb. Wir kämpfen für eine solidarische Welt voller Vielfalt, in der die Würde jedes und jeder Einzelnen geachtet wird. Daher setzen wir uns für die Belange der Menschen ein, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Wir verschaffen ihnen Gehör und wehren uns gegen Entwicklungen, die zu Benachteiligung und Ausgrenzung führen.

Unvoreingenommenheit, Weltoffenheit, Toleranz: Bei uns steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Das gilt nicht nur für unsere vielen Klienten, sondern ganz besonders auch für unsere Mitarbeitenden im eigenen Haus. Ihnen möchten wir als Arbeitgeber immer zur Seite stehen und Hilfe und Rückhalt geben.

Vielfalt
Was bei uns zählt, ist die Profession, nicht die Konfession: Im DiCV geben nicht nur katholische, protestantische und orthodoxe Christinnen und Christen, Getaufte und nicht Getaufte täglich ihr Bestes, sondern auch viele Angehörige anderer Religionen.

Vereinbarkeit
Die Arbeit muss zu Deinem Leben passen, nicht umgekehrt. Genau das versuchen wir Dir zu ermöglichen - zum Beispiel mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen bis hin zur Arbeitsbefreiung in besonderen Lebenssituationen. Und weil Leben auch Veränderung bedeutet, kann auch einmal etwas Unvorhergesehenes passieren. Dann hilft es, darüber mit uns zu sprechen, um gemeinsam eine gute Lösung zu finden.

Verdienst

Wir legen viel Wert auf eine faire Bezahlung. Bei der Caritas gelten tariflich gesicherte Arbeitsverträge (AVR), die in der freien Wohlfahrtspflege in der Spitzengruppe liegen. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mitarbeitenden mit Leistungen wie einer kirchlichen Zusatzversorgung, einem Zuschuss im Krankheitsfall und verschiedenen regionalen Angeboten und Vergünstigungen.

Kennzahlen

Mitarbeiter160

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 12 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    92%92
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    92%92
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    92%92
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    83%83
  • HomeofficeHomeoffice
    83%83
  • ParkplatzParkplatz
    83%83
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    75%75
  • DiensthandyDiensthandy
    75%75
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    75%75
  • BarrierefreiBarrierefrei
    58%58
  • CoachingCoaching
    42%42
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    42%42
  • RabatteRabatte
    33%33
  • InternetnutzungInternetnutzung
    33%33
  • EssenszulageEssenszulage
    25%25
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    17%17
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    17%17
  • FirmenwagenFirmenwagen
    8%8

Was Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. über Benefits sagt

Ob Job-Bike, faire Bezahlung, Altersvorsorge oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf – dies alles sind Leistungen, die wir mit Euch und für Euch gestalten. Im Rahmen unserer vereinbarkeitsbewussten Personalarbeit unterstützen wir die Solidarität der Generationen und versuchen unser Miteinander bestmöglich zu gestalten.

Beruf und Familie unter einem Hut

Der DiCV ist seit 2006 zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber. Du profitierst u.a. von:

  • unserem Spielmobil
  • Minus-/Plusstunden-Konten
  • zusätzlichen Sonderurlaubstagen nach AVR-Tarif
  • Familien- und Pflegezulagen


Auszeit vom Job

Wir bieten Dir:

  • Langzeitarbeitskonten
  • Sabbaticals
  • Altersteilzeit
  • flexible Renteneintritte


Sicherheiten im Alter

Die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK) und wir sorgen für Dich vor und tragen die Beiträge Deines zusatzversorgungspflichtigen Entgelts bis zu einer Höhe von 5,6%. Daneben bieten wir:

  • Bruttoentgeltumwandlung
  • Nettoentgeltumwandlung
  • Langzeitarbeitskonten


Arbeit, die sich lohnt

Es gibt eine faire Bezahlung über unser Tarifsystem AVR:

  • tätigkeitsbezogene Eingruppierung und Vergütung
  • Steigerung des Gehalts abhängig von Berufsjahren, Bewährungsaufstieg oder Gehaltsanpassungen - orientiert an Tarifsteigerungen in der AVR
  • geschlechtergerechte Entlohnung


Entspannt zur Arbeit

Stressfrei zur Arbeit und in der Freizeit unterwegs:

  • Job-Ticket und Job-Bike
  • hauseigener PKW- und Fahrrad-Parkplatz

Mit Bus und Bahn: Ab Köln Hauptbahnhof führt Dich Dein Weg zu Fuß in ca. 20 Minuten zu uns: Über die Domplatte gelangst Du in die Hohe Straße. Folge dieser bis in die Hohe Pforte und weiter auf den Waidmarkt. Von hier biegst Du links in die Georgstraße. Alternativ wählst Du ab Breslauer Platz/Hbf (am Hintereingang des Bahnhofs) die Buslinie 132 in Richtung Meschenich oder die Buslinie 133 in Richtung Zollstock Südfriedhof - beide bis Heumarkt. Fahrzeit: vier Minuten. Mit den Straßenbahnlinien 5, 16 oder 18 bis Haltestelle Poststraße erreichst Du uns in einer Viertelstunde und die Haltestelle Severinstraße ist auch gleich um die Ecke.

Fit im Job

Bleib gesund und nutze unsere zusätzlichen Angebote für Körper und Geist:

  • Lauftreff
  • Fußballgruppe
  • Gesundheitstag
  • Kurs „Rückenfit“
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • psychische Gefährdungsbeurteilung
  • Prävention

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wer kann diese Frage besser beantworten als unsere Mitarbeitenden selber? Deshalb lassen wir sie natürlich auch zu Wort kommen. Zum Beispiel Mastora - sie ist 22 Jahre jung und im 1. Ausbildungsjahr zur Kauffrau für Büromanagement. Über ihre bisherige Zeit im DiCV sagt die Afghanin:

"Der herzliche Umgang im Kollegium ist eine große Unterstützung für meinen beruflichen Alltag. Im Verband habe ich Menschen gefunden, die mich auch dann ermutigen, wenn ich an meine Grenzen komme. Es ist mir wichtig, geistig aktiv zu sein und im Kontakt mit anderen Menschen gesellschaftlich mitzuwirken".

Für Vito, 22 Jahre, ebenfalls Büromanagement-Azubi (2. Ausbildungsjahr), ist das 'Dasein für Andere' die Antriebsfeder im DiCV: "Mir ist es wichtig, eine Arbeit zu machen, mit der ich Menschen unterstützen kann. Was mich besonders dabei interessiert, ist das Thema Armut.


Aber auch aber auch die Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten, gefällt ihm: "Ich habe hier viele Möglichkeiten, kreative Projekte eigenständig durchzuführen. Dadurch habe ich gelernt, Eigenverantwortung zu übernehmen".

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ob als Azubi, Referent_in oder Führungskraft: Bei uns im DiCV gibt es für Dich die vielfältigsten Einsatzmöglichkeiten und -bereiche. Wir sind regelmäßig auf der Suche nach kompetenten Kolleginnen und Kollegen. Diese Aufgabengebiete liegen Dir und uns besonders am Herzen:

Kinder, Jugend, Familie, Armut, Lebenskrisen, Migration und Flucht, Behinderung und Inklusion, Arbeit und Teilhabe, Gesundheit, Prävention, Alter und Pflege, Personal und Verwaltung, Recht und IT.


Gesuchte Qualifikationen

Wir beschäftigen Mitarbeitende mit unterschiedlichen Professionen und Ausbildungsständen. Wir suchen Menschen, die sich mit Begeisterung und Engagement für Klein und Groß, für hilfsbedürftige und für benachteiligte Menschen einsetzen wollen. Wir freuen uns auf Eure Kompetenzen und Fähigkeiten, die unser Angebot noch stärker machen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V..

  • Markus Harmann (verantwortlich)
    Leiter Stabsabteilung Kommunikation und Information
    0221 - 2010 308
    markus.harmann@caritasnet.de

    --------

    Stabsabteilung Personal und Engagementförderung
    0221 - 2010 267
    personalverwaltung@caritasnet.de

    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln

  • Dein großes Talent – unser gemeinsamer Pool: zusammen zum neuen Job in der Caritas-Welt im Erzbistum Köln

    Eine Bewerbung – viele Chancen! Das geht nicht? Und ob! Mit dem gemeinsamen Talentpool der Caritasverbände im Erzbistum Köln erhöhst Du Deine Chancen auf einen neuen Job – und zwar auf einen, der genau auf Dich zugeschnitten ist.

    So funktioniert es: Du erzählst uns in Deiner Bewerbung alles über Deine Stärken und Interessen – wir packen Dich dann in unseren gemeinsamen Talentpool. Dort triffst Du auf Jobexpert_innen der Verbände und Einrichtungen – von Velbert über Düsseldorf, Köln und Bonn bis nach Remagen. Die bringen alles zusammen – Talente & Jobs –

    Wer soll sich bewerben? Wir freuen uns auf Bewerbungen aus den Bereichen Alten- und Krankenpflege, aus dem Kitabereich und aus der Sozialarbeit. Aber auch Bewerberinnen und Bewerber aus der Personalverwaltung, Wirtschaft und IT sind bei uns gefragt.
    Zu Infos und zur Bewerbung: Gemeinsamer Talentpool

  • Hier findest Du sämtliche ausgeschriebenen Stellen unseres Hauses – sowie den direkten Zugang zum Jobportal: Karriere beim DiCV.

Standort

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Der Umgang miteinander ist respektvoll
Bewertung lesen
...vor allem die Menschen und die gemeinsamen Ziele der Caritasarbeit!
Bewertung lesen
generelle Offenheit für neue Ideen
Bewertung lesen
hohe Freiheitsgrade in der Arbeitsbewältigung
Die gesamte Atmosphäre des Miteinanders, das Führungsverhalten und die gesellschaftlich sinnvollen Aufgaben.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 5 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Mal dies und mal das - na klar rege ich mich mal über etwas auf - wäre auch komisch, wenn es anders wäre! Das Verhältnis von guten und schlechten Arbeitsbedingungen ist 80% (gut) zu 20% (schlecht).
Bewertung lesen
...bisher nichts
Bewertung lesen
hin und wieder Management gem. neue Idee probieren und warten, was passiert
Bewertung lesen
Bisher lässt sich nichts wesentliches bemängeln.
Bewertung lesen
lange Kommunikationswege, stets kirchenpolitisch-korrekte Angepasstheit; Forderungen "von oben", denen keine Finanzierung folgt
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 5 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Hierarchisches Denken abbauen, ansonsten "weiter so"
Bewertung lesen
Stärker die Kompetenz und Erfahrungen der Verrenteten nutzen
Bewertung lesen
Mehr Azubiplätze
Bewertung lesen
Kommunikation weiter verbessern
Bewertung lesen
Betriebsklima ist bestens und wird super gefördert
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 5 Bewertungen lesen

Bester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,4 Punkten (basierend auf 2 Bewertungen).


Die Frage ist irritierend - die Gegenfrage „Umgang mit jüngeren Kollegen“ wird ja auch nicht gestellt. :D ...ja, es werden auch ältere Mitarbeitende eingestellt.
5
Bewertung lesen
wertschätzend und respektvoll
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 2 Bewertungen lesen