Navigation überspringen?
  

Dorothea Küsters Life Science Communications GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

Dorothea Küsters Life Science Communications GmbH Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,55
Vorgesetztenverhalten
3,02
Kollegenzusammenhalt
4,04
Interessante Aufgaben
3,57
Kommunikation
2,90
Arbeitsbedingungen
3,88
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,97
Work-Life-Balance
3,44

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,64
Umgang mit älteren Kollegen
3,32
Karriere / Weiterbildung
2,90
Gehalt / Sozialleistungen
3,23
Image
3,86
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 4 von 14 Bewertern Homeoffice bei 3 von 14 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 1 von 14 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 14 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 1 von 14 Bewertern Parkplatz bei 3 von 14 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 8 von 14 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 1 von 14 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 14 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 14 Bewertern Mitarbeiterevents bei 4 von 14 Bewertern Internetnutzung bei 3 von 14 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 27.Aug. 2013
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Vertrauen in die Mitarbeiter, weniger Kontrolle; mehr Beratungsspielraum für PR-Berater, besseres Zusammenarbeiten unter Führungskräften

Pro

Zusammenhalt und Arbeitsatmosphäre unter den Kollegen sind klasse.

Contra

DKC bezeichnet sich selbst als eine der führenden Healthcare-Agenturen in Deutschland. Tatsächlich hat DKC den letzten bedeutenden PR-Preis im Jahr 2003 (!) gewonnen. Das spricht weder für die Kreativität noch die Innovationskraft der Agentur.
Arbeitsplatzsicherheit: Da verhältnismäßig selten gepitcht wird, gerät die Agentur bei Etatkürzungen schnell in raues Fahrwasser, so dass es immer wieder zu betriebswirtschaftlichen Entlassungen kommt (die letzten im Frühjahr und Sommer 2013).
Vorgesetzte: Unter den Vorgesetzten gab es ein unterschiedliches Verständnis von professioneller PR, zudem gab es persönliche Differenzen. Dies führte zu unschönen Szenen, z. B. in Teammeetings (Herunterputzen einer Führungskraft vor versammelter Mannschaft, knallende Türen).
Arbeitsalltag: Die Umsetzung von PR-Maßnahmen geht mit einem sehr hohen internen und langwierigen Abstimmungsaufwand einher, der nur schwer mit den Kundenanforderungen /-fristen zu vereinbaren ist. Das Motto von DKC: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Bei strategisch wichtigen Kunden wird ein Text von drei Führungskräften gegengelesen, die sich die Korrekturen gegenseitig wieder herausstreichen.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
Du hast Fragen zu Dorothea Küsters Life Science Communications GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!