Navigation überspringen?
  

Fineway GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?

Fineway GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,47
Schnelle Antwort
3,84
Erwartbarkeit des Prozesses
2,94

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,47

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,11
Vollständigkeit der Infos
2,89
Angenehme Atmosphäre
2,89
Wertschätzende Behandlung
2,83
Zufriedenstellende Antworten
2,83
Erklärung der weiteren Schritte
2,83
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 05.Apr. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Ich wurde nach meinem Skype-Interview zum Gespräch am 02. März 2017 eingeladen.

Nach dem Gespräch wurde mir mitgeteilt, dass ich binnen weniger Tage eine Rückmeldung erhalten würde,
spätestens aber am darauf folgenden Montag.
Bis heute – 2 Monate später - habe ich nichts mehr gehört!

Als Bewerber, egal ob als Praktikant, Einsteiger, Putzfrau oder in meinem Fall als Senior Business Development Manager, macht man sich Gedanken über die Firma, die Aufgaben, bereitet sich vor und
reflektiert nach dem Gespräch die Eindrücke.


Auch für ein Start-Up, ist ein solcher Umgang mit Bewerbern unfair, unwürdig und höchst unprofessionell!

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Beworben für Position
    Senior Business Development Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    k.A.
Du hast Fragen zu Fineway GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 03.Nov. 2016 (Geändert am 09.Nov. 2016)
  • Bewerber

SELTSAM

2,44

Kommentar

Ich habe sehr unterschiedliche Gespraeche erlebt und moechte beide Erlebnisse hier schildern.

Zum Einen hatte ich einen Skypecall mit einem Gesprächspartner (näheres darf man bei kununu nicht erwähnen). Auf den Anruf musste ich leider eine halbe Stunde warten und da es bei mir dank Zeitverschiebung damals noch 6 Uhr morgens war, war dies alles andere als angenehm zumal ich ja danach auch noch zur Arbeit musste.
Den Gespraechspartner hat dies allerdings nicht weiter gestoert, er hat auch weder sich noch die Firma vorgestellt, sondern hat mich direkt geduzt ohne vorher auch etwas dazu zu sagen und dann ging mein Bewerbungsgespraech los. Ich habe mich sehr, sehr unwohl gefuehlt, da ich immer als Unwissende und Minderwertige Person dargestellt wurde. Auf meine Fragen bzgl. der Firma und der Stelle wurde nur mit ironischen Gegenfragen geantwortet und generell wurde ich sehr runtergemacht. Danach verging mir eigentlich so ziemlich die Lust auf diesen Job, denn wenn schon so ein Bewerbungsgespraech ablaeuft, dann moechte ich nicht wissen wie die Atmosphaere intern ist.
Ich habe mich allerdings trotzdem dafuer entschieden zum persoenlichen Gespraech zu gehen, da ich die Stelle trotzdem sehr interessant fand und ich immer noch davon ueberzeugt bin, dass sie sehr gut zu mir gepasst haette (ist jetzt leider eine Absage geworden). Ausserdem bin ich der Meinung, dass jede Person einmal einen schlechten Tag haben kann und man immer eine zweite Chance verdient hat. (Obwohl ich natuerlich absolut nicht dafuer bin dies an anderen Personen auszulassen, aber das kommt leider noch viel zu haeufig vor).

Also bin ich zum persoenlichen Gespraech in die Geschaeftsraeume eingeladen worden und hatte dort ein ueberraschend angenehmes Gespraech mit zwei Mitarbeitern aus dem Sales-Team. Das Gespraech war der komplette Gegensatz zum Skypeanruf und war sehr entspannt und die beiden Gespraechspartner aeusserst hoeflich, zuvorkommend und sympathisch. Eben das, was man sich unter FINEWAY vorstellt!
Nach einem sehr netten Gespraech, habe ich noch eine kleine Kundenemail ausformuliert, die leider nicht meiner persoenlichen Meinung bzw. Empfehlung entsprach, aber trotzdem fair war.
Ich kann Fineway nur gratulieren so tolle Mitarbeiter bei einem so ungewoehnlichen Fuehrungsstil gefunden zu haben und hoffe das Team unterstuetzt sich gegenseitig.

Die endgueltige Absage erfolgte rasch mithilfe einer Standardmail.

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
5,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Beworben für Position
    Inside Sales Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage

Bewerbungsfragen

  • Abschlüsse, etc. waren weniger wichtig, eher konkrete praktische Erfahrungen und bereits erzielte Ergebnisse. Außerdem wichtig: die Fähigkeit, sich in neue Fragestellungen einzudenken und diese zu lösen. Sehr positiv: viele Fragen zu meinen Zielsetzungen, Erwartungshaltungen und wonach ich suche/ was mir wichtig ist.

Kommentar

Die Gespräche waren sehr intensiv, da die fachlichen Anforderungen sehr hoch und die Erwartungshaltung bzgl. des Detaillierungs- und Konkretisierungsgrades der Fragestellungen ebenfalls sehr hoch war. Aber alles sehr fair und transparent, dazu in angenehmer Gesprächsatmosphäre. Habe mich da wohl gefühlt, obwohl ich ziemlich gechallenged wurde.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Beworben für Position
    Business Development Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    für spätere Berücksichtigung vorgemerkt
  • 14.Okt. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Mehrstufiger Bewerbungsprozess:

1. schnelle Einladung zum Telfon-Interview (Kennenlerngespräch und Testkundengespräch mit Recruiting Assistant)
2. beispielhafte Offer-Erstellung basierend auf dem Telefonat (Bearbeitungszeitraum: 2 Tage)
3. Einladung zum Skype-Call (Interview mit Head of Sales Manager)
4. Einladung nach München (vorher Absage)

Beide Gespräche empfand ich als strukturiert und angenehm (trotz des einseitigen Skype video calls). Leider blieb im ersten Gespräch keine Zeit für Fragen meinerseits. Diese beantworteten sich im zweiten Interview dann von selbst, als u.a. eindringlich auf die Firmenphilosophie und die zu erbringende Leistung eingegangen wurde. An dieser Stelle kam leider ein leicht abwertendes Gefühl auf!
Dennoch kann ich den gesamten Prozess als professionell beschreiben. Auch die Kommunikation via Mail lief zügig und unkompliziert. Die Absage kam nach dem Verlauf des zweiten Interviews zwar überraschend, aber immerhin schnell.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Beworben für Position
    Travel Designer (Inside Sales Manager)
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage
  • 16.Sep. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerberin, Lieber Bewerber, vielen Dank für Dein Feedback! Offen gesprochen sind wir über Deine Bewertung etwas erstaunt, da wir explizit jeden Bewerber darauf hinweisen, dass wir keine Fahrkosten übernehmen. Jeder Kandidat kann somit selbst entscheiden, ob er aufgrund dessen kein vor Ort Gespräch wahrnehmen möchte. Wir sind ein stark wachsendes Unternehmen, dass gegenüber allen Bewerbern und aktuellen Mitarbeitern fair auftreten möchte, daher haben wir uns aktuell für diesen Weg entschieden. Falls Du zufällig mal bei uns in der Nähe sein solltest, bist Du jederzeit auf einen Kaffee willkommen :-)


HR & Recruiting Manager

  • 04.Sep. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Die Einladung zum ersten Gespräch per Skype-Interview kam sehr schnell, das Gespräch mit der Mitarbeiterin verlief sehr gut und in entspannter und positiver Atmosphäre. Daraufhin erfolgte die Einladung zum persönlichen Gespräch vor Ort. Nachdem man mich ohne Erklärung 20 Min warten lief empfing mich der Gesprächspartner mit knapper Begrüßung und bevor ich mich hingesetzt hatte mit der Aufforderung: "Jetzt pitchen Sie mal". Bezugnehmend auf ein Projekt, das ich als Interminsmanager in einem anderen Unternehmen durchführte, wurde eine Frage formuliert: "Warum würde ich SOWAS hier niemals machen?" Der Gesprächspartner verhielt sich respektlos und erst nachdem ich recht deutlich dagegen hielt, wurde ein zweiter Gesprächspartner mit dazu geholt, der deutlich angenehmer und professioneller agierte. Nur aus diesem Grund habe ich nach den Gesprächen mehrfach nachgefragt, wann eine Entscheidung gefällt wird. Ich wurde über mehrere Wochen vertröstet, dann habe ich selber abgesagt. Einige Tage danach kam eine Absage aus Textbausteinen. Ich kann das Unternehmen nicht weiterempfehlen - der Anspruch, den man an das Produkt und den Service stellt, die Vision, die in Bezug auf die Reisen entwickelt wurde spiegelt sich in keiner Weise im Umgang mit mir als Bewerber.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Beworben für Position
    Sales Director
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerberin, Lieber Bewerber, vielen Dank für Deine Bewertung! Es tut uns leid, dass wir Dir keine angenehmere Atmosphäre bieten konnten. Wir sind ein junges Startup und arbeiten Tag täglich daran unsere Prozesse zu optimieren und zu überdenken. Unseren stark serviceorientierten Anspruch und unser gemeinsames Ziel haben wir stets vor Augen und leben dies intern als auch extern. Wir bedauern es daher umso mehr, dass wir unseren Spirit und unser familiäres Miteinander nicht rüber bringen konnten.


HR & Recruiting Manager

  • 28.Aug. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Der erste Kontakt war noch recht positiv - danach: Stille. Selbst bei Nachfrage kommen nur die Textbaustein-Emails. Nach Monaten ganzer Zirkus von vorne. Trotz Initiative von F. aus, gleiche Masche. Zeit verloren, Erfahrung gesammelt.

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Beworben für Position
    Mitarbeiter
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerberin, Lieber Bewerber, vielen Dank für Dein Feedback! So etwas hilft uns immer weiter Optimierungspunkte zu erkennen, damit wir diese angehen können. Wir sind ein stark wachsendes Unternehmen und leider ist es uns in der Vergangenheit nicht immer möglich gewesen jeden Bewerber die Wertschätzung entgegenzubringen, die wir intern leben. Wir bedauern es sehr, dass Du keine gute Erfahrung mit uns gemacht hast und entschuldigen uns für die in Deinen Augen verlorene Zeit!


HR & Recruiting Manager

  • 18.Aug. 2016 (Geändert am 20.Aug. 2016)
  • Bewerber

Kommentar

Die Rückmeldung nach Abschicken der Bewerbung kam schnell.

1. Einladung zum Telefoninterview
- lebloses Abarbeiten eines Fragenkataloges
2. Besprechen einer dreiwöchige Rundreise in Form eines "Kundengespräches" mit Mitarbeiter
- stark verspäteter Anruf, habe mich zudem während des Gespräches wie bei einer Abfertigung gefühlt

3. Ausarbeitung eines vierseitigen Muster-Angebots auf Basis der besprochenen Daten

4. Einladung zum persönlichen Vorstellungsgespräch
- sehr unangenehme Atmosphäre. Ich hatte das Gefühl die menschlichen Werte zählen in diesem Unternehmen nichts. Es wurden unglaublich viele Daten zu meinem bisherigen Unternehmen gefragt, weniger zu meinen Fähigkeiten. Das Gespräch war sehr unstrukturiert und ähnelte mehr einem Verhör, als einem Vorstellungsgespräch. Ich habe leider nichts über das Unternehmen erfahren. Und weil es nicht genug war, durfte ich nach dem Gespräch im 5. Schritt noch ein Kundenanschreiben verfassen. Zum Dank durfte ich sechs Wochen bis zur schlussendlichen Absage warten. Das verbildlicht für mich keinen professionellen Recruiting-Prozess. Würde sehr gerne wissen, ob meine ausgearbeiteten Formulare nun an die Endkunden geschickt werden. ;-)

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage
  • 04.Aug. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Keine Fragen zum CV, das ist völlig egal. AP hat CV vorher auch nicht weiter angeschaut. Die suchen gezielt nur Leute, die genau das schon können und gemacht haben. Von anderen Firmen abwerben, man will schließlich nur gute Leute, die das schön können. Warum sollen aber diese Leute zu Fineway gehen? Wer gut und zufrieden ist, bleibt doch.

Kommentar

Das war das kürzeste "Vorstellungsgespräch" meines Lebens. Permanent wurden penetrant dieselben Fragen zur zukünftigen Position gestellt, es wurde immer da hineingebohrt, obwohl ja schon bei der ersten Frage klar war, dass der Bewerber das nicht weiß. Mindestens 10 x reingebohrt, um dann klar zu sagen, dass es dann nix wird. Genau um diese "Aktivitäten" geht es bei der Stelle.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    k.A.
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerberin, Lieber Bewerber, vielen Dank für Dein Feedback! Es tut uns leid, dass bei Dir dieser Eindruck entstanden ist. Wir haben uns bewusst für einen sehr fordernden Bewerbungsprozess entschieden und suchen auf Senior Positionen nach erfahrenen Mitarbeitern, die FINEWAY durch ihre Erfahrungswerte vorantreiben. Wir möchten unseren Bewerbern die Chance geben während eines Bewerbungsgesprächs Lösungen und Ideen zu entwickeln, hierbei unterstützen wir gerne indem wir einem Bewerber nicht direkt nach der ersten Antwort ablehnen, sondern ihn dazu ermutigen weiter nach zudenken und durch Nachhaken gemeinsam einen konkreten Lösungsansatz zu finden.


HR & Recruiting Manager

Kommentar

Ich sendete meine Bewerbung los, wohlgemerkt keine Initiativbewerbung. Keine Reaktion in Form eines Bewerbungseingangs.
Eine Absage kam nach 5 Wochen. OK es hat nicht gepasst und ich rechne nun mal aus rein statistischen Gründen mit Absagen.
Aber hey, eine Massen-Mail in der Form à la "Liebe Bewerberin/ lieber Bewerber, ..." muss doch echt nicht sein. Wenn ein Unternehmen mit "Persönlichkeit (im Reisen)" wirbt, dann kann man eventuell zukünftig auch den Bewerbern und damit den potenziellen Team-Mitgliedern auch einen Hauch an Persönlichkeit entgegenbringen.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
  • Firma
    Fineway GmbH
  • Stadt
    München
  • Beworben für Position
    Business Development Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage