Navigation überspringen?
  

Guett-Dern Fachbetrieb für Sicherheit GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?

Guett-Dern Fachbetrieb für Sicherheit GmbH Erfahrungsbericht

  • 21.Aug. 2013
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Ausbildung bei Guett-Dern

1,78

Die Ausbilder

kompetent und gewillt einem etwas beizubringen. Das Interesse des Auszubildenden ist hierbei aber sehr entscheidend!

Spaßfaktor

Schwierige interne Regeln machen es nicht immer leicht sich konform zu verhalten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Fachlich kann man dort einiges Lernen, wenn man sich immer wieder um neue Aufgaben bemüht und immer wieder nachfragt.

Abwechslung

Je nach Vorwissen können auch "Spezialaufgaben" gegeben werden.

Respekt

Man muss sich eine sehr dicke Haut zugelegt haben, um die Ausbildung bis zum Ende durch zu stehen, da der Umgang mit den Menschen dort nicht immer korrekt abläuft.

Karrierechancen

Im Übrigen verkürzt die Firma nicht so gerne die Ausbildung-ist aber dazu bereit, wenn man z.B. ein abgeschlossenes Abitur oder Studium in dem jeweiligen Bereich vorweisen kann.

Betriebsklima

Schwierige interne Regeln machen es nicht immer leicht sich konform zu verhalten.

Ausbildungsvergütung

pünktliche Bezahlung/ aber Höhe unterm Durchschnitt

Arbeitszeiten

Überstunden werden von jedem erwartet/ keine Gleitzeit

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
4,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Fahrtkosten wird geboten
  • Firma
    Guett-Dern Fachbetrieb für Sicherheit GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r ehem. Auszubildende/r, die Beschreibung Ihrer Eindrücke ist sehr differenziert. Die Möglichkeit bei uns viel zu erlernen - auch aufgrund der vielzahl unserer Gewerke - ist gegeben. Allerdings setzen wir Eigeninitiative und Engagement voraus. Die Bezahlung von Auszubildenden ist in der jeweiligen Ausbildungsordnung festgeschrieben, so dass wir gar nicht unter dem Durchschnitt zahlen können. Diese Daten werden von den Kammern geprüft. Jedes Unternehmen hat eine individuelle Unternehmenskultur. Es gibt "beschriebene" Regeln und "ungeschriebene" Regeln. Wie Sie richtig beschreiben, sind die ungeschriebenen Regeln schwierig zu befolgen, da sie erst kennengerlent werden müssen. Dies kann zu Mißverständnissen oder Unverständnis führen. Ich gehe aber anhand Ihrer Bewerbung davon aus, dass Sie ihm Rahmen Ihrer Ausbildung gutes Rüstzeug für Ihren weiteren Berufsweg erhalten haben. Viele Grüße Katharina Guett

Katharina Guett
Geschäftsführerin
Guett-Dern GmbH