Welches Unternehmen suchst du?
Hypersoft Gesellschaft für Software Entwicklung und Forschung GmbH Logo

Hypersoft Gesellschaft für Software Entwicklung und Forschung 
GmbH
Bewertungen

28 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

28 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

19 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Potenzial, aber zu festgefahren

2,8
Nicht empfohlen

Gut am Arbeitgeber finde ich

An diesem Arbeitgeber finde ich den Zusammenhalt unter den Kollegen sehr gut. Auch abteilungsübergreifend kann man sich immer gut unterhalten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider ist an diesem Arbeitgeber schlecht, dass die aktuellen Strukturen zu festgefahren sind und dadurch der aktuelle Arbeitsalltag nicht optimal zu erledigen ist.

Verbesserungsvorschläge

Viele Probleme könnten dadurch gelöst werden, dass das Personal entlastet wird. Dies ist leider nicht durch eine Umstrukturierung möglich. Hierfür wird neues Personal benötigt. Auch die Vorgesetzten müssen entlastet werden. Zu viele Aufgaben, wodurch die Qualität leidet. Auch die Vorgesetzten haben nicht genug Kapazität um alle Aufgaben zu erledigen, welches dazuführt, dass die einzelnen Abteilungen nicht richtig geleitet werden können und somit auch nicht richtig „funktionieren“.

Arbeitsatmosphäre

Generell herrscht eher ein lockeres Klima untereinander, auch zwischen Angestellten und Vorgesetzten. Leider sind fast alle so überlastet und überarbeitet, sodass viele konstant schlechte Laune haben.

Image

Image (intern) stimmt leider nicht mit dem überein, wie die Firma sich nach außen hin präsentiert. Dies ist auch in der Zufriedenheit der Kunden zu spüren. Enttäuschenderweise kommt es aufgrund der Überlastung vieler Mitarbeiter/Abteilungen dazu, dass viele Aufträge/Anfragen eine unverhältnismäßige Bearbeitungszeit haben.

Work-Life-Balance

Dies ist abhängig von der Abteilung, in der man tätig ist. Einige Mitarbeiter/Abteilungen müssen (aufgrund des Geschäftsmodell) jeden Tag (auch Sa., So., Feiertage) bis 23:00 arbeiten. In anderen Abteilungen ist das konservative "nine to five".
Es wird einem zu Anfang zwar versprochen, dass man nach der Einarbeitung dies in dem Rahmen der Abteilung mehr oder weniger frei entscheiden kann, dies ist aber nicht der Fall. In einigen Abteilungen wird man teilweise sogar gezwungen, bestimmte Schichten zu übernehmen.
Da muss jeder selber für sich entschieden, ob dies Arbeitszeiten sind, die sich mit dem Privatleben vereinbaren lassen.

Karriere/Weiterbildung

Leider gibt es kaum, bis keine Aufstiegsmöglichkeit im Unternehmen. Dadurch, dass das Unternehmen so klein ist, gibt es keine Möglichkeiten aufzusteigen. Es ist zwar möglich in eine andere Abteilung zu wechseln, dies ist jedoch keine Beförderung, sondern nur ein anderes Aufgabenfeld.

Gehalt/Sozialleistungen

Es ist ausreichend, aber für die Verantwortung die ein einfacher Angestellter hat zu wenig. Außerdem ist das Arbeitsaufkommen viel zu hoch, bzw. steht in keinem Verhältnis mit dem Gehalt.
Gehalt wird immer pünktlich gezahlt. Es gibt einen Zuschuss für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Kollegenzusammenhalt

Unter einander ist das Team-Gefühl sehr stark. Leider wird dies nicht immer gerne gesehen. Betriebsrat wird akut unterbunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt zwar nicht viele Kollegen mit einem höheren Alter, diese werden jedoch mit viel Respekt behandelt. Diese Kollegen sind auch in ihre jeweilige Abteilung gut intrigiert.

Vorgesetztenverhalten

Fast alle Vorgesetzten sind in privaten Gesprächen freundlich und herzlich. Die Vorgesetzten betonen oft, dass sie immer deine Freunde sind und man über alles reden kann. Dies ist leider aber auch nur so lange der Fall, bis etwas nicht mehr so läuft, wie die Person es sich vorgestellt hat. Sobald etwas nicht mehr wie geplant abläuft, wird schnell die „Ich bin der Vorgesetzte“-Karte gezogen. Des Weiteren sind die Vorgesetzten selber der Überzeugung, dass sie offen für Kritik und Verbesserungsvorschläge sind. Dies ist bedauerlicherweise nicht der Fall. In Einzelgesprächen wird dann zwar aufmerksam zugehört und auch über Probleme gesprochen, ändern zeigt sich jedoch eher selten. In Gesprächen in größerer Runde fühlt sich der Vorgesetzte oft schnell persönlich angegriffen, obwohl offensichtliche Probleme/Defizite vorliegen, die auf fehlende Führung zurückführend sind.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsmaterialien, die einem zur Verfügung gestellt werden, reichen vollkommen für die Arbeit aus. Sollte etwas fehlen oder kaputtgehen, wird dies schnell besorgt bzw. ausgetauscht.
Auch passende Hardware um im Homeoffice zu arbeiten wird bereitgestellt.
Ausreichend Licht, Belüftung, Heizung, Klimaanlage ist vorhanden.

Kommunikation

Es wird zwar immer gesagt, dass man (Vorgesetzte) offen für Vorschläge und Gespräche ist, leider werden konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge nicht umgesetzt. Alle besprochenen Punkte im Laufe der Zeit unter den Tisch fallen gelassen.

Gleichberechtigung

Es gibt viele Mitarbeiter aus unterschiedlichsten kulturellen und ethnischen Gruppen. Leider gibt es nur einen sehr geringen Anteil an weiblichen Mitarbeitern.

Interessante Aufgaben

Kein Arbeitstag ist wie der andere. Natürlich wiederholen sich die Aufgaben, jedoch ist jeder "Auftrag" unterschiedlich. Auch hier ist das Aufgabenfeld von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Optionen

Erfahrungen die Bereichern

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hoher Spielraum an Aufgaben, die selber übernommen werden konnten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Interpretation von Sachlagen ohne präzises hinterhergehen oder gezielten Problemlösungen.

Verbesserungsvorschläge

Eine gewisse Sensibilität im Umgang mit den Arbeitnehmern ist eine Sache die hier gefehlt hat. Die Arbeit die gemacht wird ist immer nur so gut, wie sehr der Respekt von Arbeitgeber zu Arbeitnehmer ist.

Arbeitsatmosphäre

War steht’s gut, solange der Teamzusammenhalt da war. Jedoch war je nach Lage der Druck spürbar.

Work-Life-Balance

Gab es leider nicht.

Kollegenzusammenhalt

War größerenteils immer da!

Vorgesetztenverhalten

War immer recht gut bis auf gewisse Ausnahmen die hätten anderes gelöst werden können.

Kommunikation

Leider nicht immer da gewesen, oder es verlief im Sand.

Interessante Aufgaben

Vielfältig und immer neue Herausforderungen die bearbeitet werden mussten.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Optionen

Nettes Arbeitsumfeld

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Flexiblere Arbeitszeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Toller Betrieb mit super Arbeitsklima

4,8
Empfohlen

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich fühle mich gut aufgehoben und weiß, dass ich sehr viel mitnehmen kann, beruflich wie persönlich. Ich finde es toll, dass man im Ganzen auch als Einzelperson wahrgenommen und geschätzt wird. Man weiß was man an der Firma hat und die Firma gibt einem dieses Gefühl zurück.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eigentlich durchweg ein sehr angenehmes Arbeitsklima. Man weiß, dass man gemeinsam arbeitet, um voran zu kommen.

Image

Es wird stark deutlich, dass die Firma mit allem was dazu gehört sehr von den Mitarbeitern geschätzt wird!

Work-Life-Balance

Es wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass auf individuelle Bedürfnisse geachtet wird. Urlaubswünsche werden respektiert und die Arbeitszeiten sind sehr in Ordnung! Im Falle von privaten oder familiären Angelegenheiten wird Rücksicht genommen und es werden passende Möglichkeiten geschaffen.

Karriere/Weiterbildung

Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit individuell gefördert zu werden, wenn er es denn möchte. Es wird auf die einzelnen Stärken geschaut, um diese auszubauen.

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut fair und zufriedenstellend!

Kollegenzusammenhalt

So eine Zusammenarbeit und so ein Miteinander habe ich selten erlebt. Jeder arbeitet für und mit dem anderen. Man schätzt die anderen Kollegen und kann sich auf die anderen verlassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spiel keine Rolle! Jeder wird gleich behandelt und gleich stark gefordert.

Vorgesetztenverhalten

Immer freundlich, rücksichtsvoll, respektvoll und auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen Arbeitsplatz. Durch die Pandemie wurden Homeoffice Plätze möglich gemacht und jeder kann sich in einer guten Umgebung seiner Arbeit widmen.

Kommunikation

Kommunikation ist Voraussetzung! Es vergeht kein Arbeitstag ohne Telefonate oder Absprachen mit Kollegen. Dieser regelmäßige Austausch ist wichtig und wird von allen geschätzt. An der einen oder anderen Stelle noch etwas ausbaufähiger.

Gleichberechtigung

Jeder hat hier die selben Chancen!

Interessante Aufgaben

Jede Abteilung verfolgt etwas andere Ziele, dennoch weiß man zu jedem Zeitpunkt was das gemeinsame Ziel ist und wo man als Firma draufhinarbeiten möchte. Neue Ideen, neue Produkte bringen Abwechslung in den Alltag. Neben dem Thema "Kassensysteme" gibt es hier ebenfalls den Bereich der Forschung, die Firma entwickelt sich stetig weiter. Künstliche Intelligenz hat hier ebenfalls ihren Platz und sorgt für spannende Projekte.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Optionen

Ein Top Betrieb

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist mehr wie eine Familie die Inhabergeführt ist.

Verbesserungsvorschläge

Bleibt so wie Ihr seid.

Arbeitsatmosphäre

Tolles Team, gute Leute und definitiv mehr als eine Stelle.

Work-Life-Balance

Ist der Firma sehr wichtig. Work hard, Life harder. Die Firma ist familienfreundlich und und kümmert sich um uns Mitarbeiter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Von der Mülltrennung hin bis zu Firmenevents, wird hier Sorge getragen.

Kollegenzusammenhalt

Wir arbeiten nicht nur zusammen, sondern viele sind auch Privat befreundet.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist sehr Respektvoll-

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr für uns. 6 Sterne wenn es gehen würde.

Kommunikation

Mann findet immer die notwendige Hilfe bei den Kollegen und zwischenmenschliche Hilfe bei allen Themen.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich, Anspruchsvoll und NIE langweilig.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Optionen

Mein Hypersoft

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ereignisreich, Spannend und herausfordernd zugleich. Persönlich habe ich mich sehr gut bei dem Unternehmen Hypersoft eingelebt. Die Personen mit welchen ich bereits in Kontakt gekommen bin haben mir auch das Gefühl gegeben mich mit offenen Armen zu empfangen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Netter Arbeitgeber

3,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre zu den Mitarbeitern, die in Deutschland sind, war sehr angenehm und Aufgaben wurden sehr gut erklärt.

Gehalt/Sozialleistungen

Finde ich persönlich nicht fair bezahlt für diesen Beruf als Außendienstler

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte die in Hamburg sind, sind sehr nett und hilfsbereit. Man konnte auch viel mit Ihnen sprechen

Arbeitsbedingungen

Leider wurde mir da etwas zu viel versprochen aber wenig gegeben.

Kommunikation

Leider fehlte mir die Kommunikation


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Familiärer und fürsorglicher Arbeitgeber

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgaben, flache Hierarchien und das Gefühl gemeinsam an einem Strang zu ziehen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Optionen

Super Arbeitsklima. Tolles Produkt. Total Glücklich mit meiner Wahl

4,6
Empfohlen
Führungskraft

Gut am Arbeitgeber finde ich

Trotz Corona wurde zu mir gehalten und nicht eine einfache Kündigung oder Kurzarbeit ausgesprochen

Arbeitsatmosphäre

Toller Zusammenhalt. es wird immer und von jedem Hilfe angeboten

Image

Ein Unternehmen mit Tradition und einem eher konservativen, aber stabilen und zuverlässigen Image

Work-Life-Balance

Ich arbeite soviel wie wir vereinbart haben

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewussstsein ist noch ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Extrem gut

Umgang mit älteren Kollegen

Gerade in Corona Zeit werde ältere Kollegen geschützt

Arbeitsbedingungen

Top, alles da was man braucht

Kommunikation

Hier geht noch ein wenig, aber ist immer respektvoll.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute bis sehr gut

Gleichberechtigung

Keine Probleme


Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Optionen

Eine durch und durch unehrliche Unternehmensleitung. Zudem: Kleinkariertes Mikromanagement.

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Work-Life-Balance

Es wird ein - häufig völlig unnötiger - Druck aufgebaut.

Vorgesetztenverhalten

Den Mitarbeitern wird wenig Vertrauen entgegen gebracht.

Kommunikation

Wichtige Informationen werden oft nicht an Mitarbeiter weitergegeeben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Sebastian BachsteinFührungskraft

Liebe Ex-Mitarbeiterin, lieber Ex-Mitarbeiter,
wir bedauern es sehr, dass Du Deinen innerhalb Deiner Probezeit gewonnenen Eindruck hier so schilderst und damit unser Unternehmen in ein vermeintlich schlechtes Licht rückst.

Leider ist es uns in den vergangenen Monaten nicht gelungen, Dein Interesse für unser Produkt zu wecken sowie Dir Deinen Aufgabenbereich gänzlich zu vermitteln. Auch die Bemühungen Deiner Kollegen waren erfolglos, weswegen unser Schritt zur Trennung leider die unausweichliche Konsequenz war.

Die von Dir vergebene (doppelte) Bewertung können wir nachvollziehen, da sie vermutlich innerhalb der ersten Stunden nach unserer Trennung verfasst wurde und Deine Wut und Enttäuschung wiederspiegelt. Wir möchten Dich dennoch höflich bitten, eine der beiden Bewertungen wieder zu entfernen, um anderen Interessenten keinen falschen Eindruck unseres Unternehmens zu vermitteln.

Wir haben alle sehr gehofft, dass unsere Zusammenarbeit bald Früchte tragen wird und sind über das Resultat ebenso enttäuscht wie Du, da wir alle viel Zeit und Geduld in die Zusammenarbeit investiert haben.

Für Deine berufliche Zukunft als auch privat, wünschen wir Dir alles erdenklich Gute.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN