Navigation überspringen?
  

Idoma dentaltechnik berlin gmbhals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Idoma dentaltechnik berlin gmbh Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Image
1,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 1 von 1 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 15.Jan. 2019 (Geändert am 20.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Leider eine falsche Arbeitsatmosphäre. Gibt eigentlich nie Lob! Man wird da nur betrogen und Zusagen die gemacht wurden werden nicht eingehalten.

Vorgesetztenverhalten

Eine einzige Katastrophe!!!!
Keine Mitarbeiter Führung!
Schafft es nicht ordentliche Mitarbeiter Gespräche zu führen, Anweisungen bekommt man wenn man Glück hat per Whatsapp und wenn nicht über Dritte bzw Kollegen ( Buschfunk ).
Schürt Zwiespalt und Reibereien unter den Angestellten.
Ändert seine Meinung je nach Laune.
Tritt sein Privatleben im kompletten Labor breit und dem entsprechend lässt er auch seine Launen im Labor aus.
Leider ist ein Stern noch viel zu viel!!!!

Kollegenzusammenhalt

Es gibt in diesem Labor wenig bis kein Zusammenhalt unter Kollegen aber weil es von der Führungsspitze gewollt wird.
Ich denke damit sich nie ein Betriebsrat bildet oder sich die Angestellten zusammen gegen Ungerechtigkeiten wehrt.

Interessante Aufgaben

Man bekommt neue Aufgaben, auch mehr als das eigentliche Aufgabengebiet beinhaltet, nur muss man da aufpassen das man versucht Aufgaben zu bekommen die am Ende abgerechnet werden können sonst bekommt man irgendwann im vorbei gehen gesagt das man ja nicht mehr leistet als andere die nur rein Arbeiten ausführen die abgerechnet werden.

Kommunikation

Leider gibt es wenig bis kein Informationsfluss in diesem Labor.
Die meisten unangenehmen Anweisungen und Entscheidungen bekommt man nicht direkt mitgeteilt sondern über Kollegen bzw. Dritte.

Gleichberechtigung

Also bei Mann und Frau werden wenig bis keine Unterschiede gemacht allerdings sollte man schauen das man einer der "Lieblinge" vom Laborleiter ist sonst bekommt man das schnell zu spüren ( psychisch ).

Umgang mit älteren Kollegen

Leider ganz schlecht.
Wenn der laborleiter schon offen sagt das er die Tage zählt bis einige die kurz vor der Rente stehen endlich die Rente auch antreten,
Oder offen sagt das er mit alten Leuten nicht kann und auch laut bzw ausfallend ihnen gegenüber wird muss ich leider sagen ist ein Stern noch viel zu viel.

Karriere / Weiterbildung

Man bekommt Weiterbildungen aber meistens dann aufgedrückt und man wird wenig gefragt.
Was sehr ungewöhnlich ist das wohl jeder der ein Meister machen will den auch gezahlt bekommt wenn man danach natürlich sein weiter sich der Firma verschreibt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt naja es werden meist osteuropäer oder Leute aus Brandenburg eingestellt da man bei diesen ja noch mit den Gehältern runter gehen kann.
Man bekommt nicht ganz ein 13. Monats Gehalt aufgeteilt auf Urlaubs und Weihnachtsgeld, jedoch immer erst am Ende der Saison bzw. Am 31.12. Also nach Weihnachten.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist soweit ok wenn sie funktioniert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Leider überhaupt kein Umwelt-, oder Sozialbewusstsein vorhanden!
Es wird nur aufs Geld geschaut aber am anderen Ende Verbrauchsmaterialien einfach weg geschmissen obwohl man diese noch verbrauchen könnte.

Work-Life-Balance

Ich muss leider sagen einige Kollegen sitzen teils tage lang rum, schauen am Handy Filme oder basteln privat an matchbox Autos oder Gitarren usw rum, während andere nicht wissen was sie noch alles schaffen sollen

Image

Also alle die da arbeiten und gearbeitet haben würden wenn sie aus der Firma aus welchen Gründen auch immer ausscheiden da nicht mehr wieder zurück wollen.

Verbesserungsvorschläge

  • Da gibt es leider sehr viel. Aber das stärkste was sich ändern müsste ist der Umgang mit den Mitarbeitern. Diese sind keine Ware wie oft offen kommuniziert wurde ( wer kein Bock hat kann gehen es stehen genug andere Techniker vor der Türe ).

Pro

Hmm dazu kann ich leider nicht wirklich was sagen.
Ich würde eventuell das fast 13. Monats Gehalt sagen.

Contra

Man bekommt keine klare Aufgaben,
Keine klaren Anweisungen ( man ist irgendwie für alles zuständig und somit wird man eigentlich immer angezählt wenn die Stimmung gerade danach ist ).
Das Reibereien unter den Angestellten geschürt und gefördert wird.
Handy und Whatsapp sind wohl Pflicht wird aber nicht offen kommuniziert und somit auch nach Arbeitszeit und in Abwesenheit, Krankheit, Urlaub usw. Erreichbarkeit verlangt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Idoma dentaltechnik berlin gmbh
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu Idoma dentaltechnik berlin gmbh? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!