kamedia interactive GmbH als Arbeitgeber

  • Düsseldorf, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

5 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Gut für Berufseinsteiger

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich hab von Anfang an in großen Projekten arbeiten können und hab viel gelernt.

Arbeitsatmosphäre

Die Mitarbeiter halten zusammen. Es ist immer viel zu Tun.

Work-Life-Balance

Keine Wochenenden. Gelegentliche Überstunden werden abgefeiert oder bezahlt. Ich konnte es selbst bestimmen.

Vorgesetztenverhalten

Die Hierarchie ist flach, es gibt ein Team auf Augenhöhe. Der Chef coacht. Gute Leute werden gefördert. Wer unmotiviert oder sich nicht weiter entwickeln will hat es hier schwer.

Arbeitsbedingungen

Helle Räume, im Pausenraum steht ein Kicker und eine Spielekonsole. Die Firma ist mit und ohne Auto gut erreichbar.

Kommunikation

Wöchentliche Meetings im Team, kurze Wege zu Ansprechpartnern.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Mitarbeiter erhalten zwischendurch Prämien oder externe Schulungen bezahlt. Wenn man sich in andere Unternehmen weiter entwickeln will, findet man gemeinsame Wege, das fand ich super.

Interessante Aufgaben

Plattformen und Inhalte werden individuell erstellt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Selbsthilfe

3,4
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2015 im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Team Zusammenstellung und direktes einbeziehen in richtige Projekte, viele Praktiken

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

überfluten der Informationen am ersten Tag die man sich nicht behalten kann aber vorausgesetzt werden, Überforderung der Praktikanten

Verbesserungsvorschläge

Praktikanten sollten nicht nur ans Telefon gehen, die wissen nicht über alles Bescheid und vermitteln den Eindruck von Unwissenheit und Inkompetenz der Firma beim Kunden
Praktikanten selbst etwas beibringen (und Zeiten dafür nutzen) anstatt Praktikanten vor Videos zu setzten

Kollegenzusammenhalt

Durchs Team macht die Arbeit Spaß

Interessante Aufgaben

Ja, aber man muss es sich selbst beibringen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Kamedia Bewertung

3,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2014 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kamedia hat mich aufgenommen ohne wirkliche Vorkenntnisse zu haben und danach war ich gut genug um von einer anderen Firma übernommen zu werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gegen Ende wurden die Aufträge etwas weniger und somit nicht mehr so Spannend. Das ist aber normal.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich mag die Arbeit, das Team und wer in Großunternehmen war, weiß, was er von dieser kleinen Agentur hat

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man sagen kann, was man denkt.
Das es meistens eine Lösung für Probleme gibt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das es manchmal sehr stressig ist. Und auch laut ist.

Image

Ich empfehle Freunden und Bekannten regelmäßig, dass sie sich dort bewerben.
Es werden - wenn möglich - persönliche Anliegen berücksichtigt und jeder hat seinen Platz im Team.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Praktikanten bilden das Rückgrat

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2014 im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen. Ohne wäre das Oberhaupt nicht zu ertragen.

Arbeitsatmosphäre

Überstunden gibt es selten. Durch den ständigen Wechsel an Mitarbeitern leiden Projekte.

Work-Life-Balance

Eine Stunde Mittagspause. Kaum Überstunden.

Kollegenzusammenhalt

Ein kommen und gehen. Kaum jemand hält es dort lange aus. Trotzdem ist der Zusammenhalt gut.

Vorgesetztenverhalten

Wie dieser Mann überhaupt so lange am Markt existieren kann bleibt fraglich.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräume sind hell und freundlich.
Um Lizenzgebühren für Software zu sparen wird auf Virtuellen Maschinen gerarbeitet. Was zur Folge hat, dass die Software sehr schleppend läuft.

Kommunikation

Wöchentliche Teambesprechung. Auch sonst immer ein offenes Ohr.

Gehalt/Sozialleistungen

270 € pro Monat bei einer 40 Stunden in der Woche. (Praxissemester)

Interessante Aufgaben

Schlicht stupide.