Klangerfinder GmbH & Co KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

16 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Top!


4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Klangerfinder GmbH & Co KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sound und Musikproduktion auf höchstem Niveau

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die räumliche Situation durch die drei Standorte ist nicht optimal!

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz und Besprechungen warum bestimmte Layouts für den Kunden geändert werden sollen


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Spannende Projekte - hoher Workload


4,0
Empfohlen
Ex-FreelancerHat bei Klangerfinder GmbH & Co KG gearbeitet.

Interessante Aufgaben

definitiv

Gleichberechtigung

Jede/r die/der was will, kann's machen, wenn's Sinn macht.

Arbeitsbedingungen

Verteilung auf 3 Standorte ist nicht optimal

Gehalt/Sozialleistungen

Ziemlich unterschiedlich - je nach Alter/Ausbildung/Position


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Karriere/Weiterbildung


Einfach nur unprofessionell


1,0
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat bei Klangerfinder Verwaltungs GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einmal und nie wieder! Hatte nur als Externer mit Klangerfinder zu tun! Kommunikation und Management miserabel und der einzige Laden bei dem man einen Vertrag überraschenderweise NACH getaner Arbeit unter die Nase gehalten bekommt!


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Hier fühlen sich Soundnerds wohl und Menschen, denen Musik wirklich am Herzen liegt!


4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Klangerfinder Verwaltungs GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eine der wenigen Firmen im Soundbereich, die diesen Bereich wirklich professionalisieet haben und gleichzeitig künstlerisch und ästhetisch auf höchstem Niveau arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Durch die 3 Standorte hat man manchmal zu wenig ein "wir"- Grfühl. Informationen können manchmal auch auf der Strecke bleiben. Näher zusammenrücken wäre gut. Vielleicht auch, die Frima wieder etwas kleiner machen - da war es früher familiärer.

Verbesserungsvorschläge

Dinge fördern, die dem Team bewusst machen, was es erreicht hat. Man hat allen Grund, "stolz" zu sein. Hier wird aber oft etwas "schwäbisch-bescheiden" agiert und nicht genug gefeiert was zu feiern wäre!!

Arbeitsatmosphäre

Ideale Komnbination aus Spass bei und Anspruch in der Arbeit.

Kommunikation

Man kann alle Dinge offen ansprechen, jeder kann gleichberechtigt Ideen einbringen.

Kollegenzusammenhalt

Ein super Team, es geht sehr menschlich zu.

Work-Life-Balance

Hmm - die Aufgaben bringen es mit sich, dass man schon auch viel und konzentriert arbeitet. Mir hat das nie viel ausgemacht, da ich die Projekte einfach liebe.

Vorgesetztenverhalten

ist einwandfrei.

Interessante Aufgaben

Die Vielfalt der Aufgaben macht die Arbeit sehr kurzweilig. Die meisten Dinge (vor allem die projektbezogene Arbeit) machen wirklich Spass.

Gleichberechtigung

Egal ob intern oder extern, jung oder alt - jeder kann sich gleichberechtigt engagieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Kollegen

Arbeitsbedingungen

3 Standorte machen einem das Leben manchmal schwer!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt keine Probleme diesbezüglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist leistungsbezogen. Wer Verantwortung übernimmt, verdient sehr gut - muss aber auch etwas leisten dafür. Wer sich wenig engagiert, verdient hier auch wenig..

Image

Unter "ich studiere irgendwas mit Medien" - Praktikanten eher bescheiden. Ansonsten ein sehr guter Ruf in der Branche.

Karriere/Weiterbildung

flache Hierarchien ermöglichen leichten Aufstieg.


Geniale Projekte, hoher Anspruch, grosses Potential sich weiterzuentwickeln


4,4
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Klangerfinder Verwaltungs GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flache Hierarchien, geniale Projekte, Hoher Anspruch

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Oft bleibt zu wenig Zeit sich zwischendrin mit Vorgesetzten abzustimmen. Erfolge werden kaum gemeinsam gefeiert. Es fehlen soziale Events.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Praktis, mehr fähige externe Profis einbinden.

Arbeitsatmosphäre

Ich kann nur schildern, was ich als Externer mitbekomme: es herrscht ein sehr guter Zusammenhalt, wenn man in das richtige und motivierte Team kommt kann die Arbeit wahnsinnig Spass machen. Man ist sehr frei darin wie man seine Aufgaben löst!

Kommunikation

Kommunikation mit Externen brachenüblich. Klare Absprachen und Vereinbarungen werden immer eingehalten.

Kollegenzusammenhalt

Aufgrund des Workloads und der spannendnen Projekte, die jeder erfolgreich umsetzen will, gibt es einen sehr guten Teamgeist.

Work-Life-Balance

Als freier Mitarbeiter kann man jederzeit mal aussetzen und beim nüchsten Projekt wieder einsteigen, so hat man volle Flexibilität.

Vorgesetztenverhalten

Einwandfrei, jedoch wünscht man sich manchmal mehr Zeit mit den chefs um sich noch besser abzustimmen.

Interessante Aufgaben

bessere Projekte gibt es im Soundbereich nicht.

Gleichberechtigung

Die ganze Atmosphäre ist auf Augenhöhe, es wird niemand bevorzugt oder benachteiligt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist einwandfrei, allerdings gibt es wenig wirklich "Ältere", es ist ein junges Team.

Arbeitsbedingungen

Negativer Punkt: die Räume und Studios sind oft aufgelastet bis überlastet, die Verteilung auf mehrere Standorte bringt organisatorische Probleme mit sich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

dazu ist mir nichts negativ oder positiv aufgefallen.

Gehalt/Sozialleistungen

Je nach projekt wird ein Honorar vereinbart.

Image

In der Branche und bei Kunden top, im Heer der Praktikanten eher durchwachsen.

Karriere/Weiterbildung

Anhand der wachsenden Aufgaben und der Verantwortung kann man sich über Jahre sinnvoll weiterentwickeln.


Tolle Aufgaben, Internationale Projekte, Hohe Anforderungen


4,1
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Produktion bei Klangerfinder GmbH & Co KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien. Guter Teamgeist. Wer an einigen der hspannendsten Soundprojekte weltweit mitarbeiten will ist hier richtig.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Erfolge werden zu wenig gefeiert. Es müssten die Unterschiede in der Bezahlung anhand der Leistungen (oder nicht-Leistungen) genauer thematisiert werden. Oft zieht das Team wenig leistungswillige Kollegen mit, die am Ende im Verhältnis dazu zuviel verdienen.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Projektplanung mit klareren Ansagen, was von wem verlangt wird.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt ein tolles Team aus Leuten, die sich einsetzten und füreinander einstehen, auch wenn aufgrund der anspruchsvollen Projekte viel Arbeit anfällt. Leider gibt es auch Kollegen, die nicht mitziehen und meinen, Musik und Sound sind ein 9-5 Job, den man einfach "nebenher" macht. Man muss sich an die halten, die wirklich etwas erreichen wollen.

Kommunikation

Die Kommunikation im Team ist sehr gut, leider gibt es von den Kunden nicht immer ausreichend und rechtzeitig alle Informationen, die man zum produzieren braucht, das kostet dann manchmal unnötige Wartezeit.

Kollegenzusammenhalt

siehe oben. Klasse Team, guter Spirit, tolle Arbeitsergebnisse. Aber: Dieser Job ist definitiv NICHTS für Schlafmützen ;-)

Work-Life-Balance

Wer kreativ ist und gute Ideen bringt, wird oft in Projekte reingeholt. Leider verteilt sich die Arbeit deshlab nicht auf alle gleichmßig, sodass manchmal ein stärkerer Arbeitsaufwand entsteht. Keine bezahlten Überstunden, aber es gibt immer wieder die Möglichkeit Stunden auszugleichen.

Vorgesetztenverhalten

Oft hoher Anspruch an das Team, es wird ein hohen Vertrauen in einen gesetzt, manchmal kann man die gesetzten Ziele nicht voll erreichen. Ich hatte den Eindruck, dass man so aber mehr erreicht, als wenn man von vornherein ausgebremst wird.

Interessante Aufgaben

Top Projekte, Top Aufgaben, International renommierte Kunden.

Gleichberechtigung

Mir ist nichts negatives aufgefallen

Umgang mit älteren Kollegen

Im Team sind alle zwischen 18 und 50 - es werden keine Altersunterschiede gemacht, alle werden gleich behandelt.

Arbeitsbedingungen

Die Räume quellen bei grossen Projekten manchmal über, es sind bei kurzfristigen Kundenaufträgen nicht immer genug Produktionsrechner für alle freien Mitarbeiter vorhanden - diese werden dann aber kurzfristig eingekauft.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles in allem ist das ganze Team sehr sozial und umweltbewusst eingestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt grosse Unterschiede in der Bezahlung. Es gibt keine hierarchische Ordnung nach Qualifikation, sondern es wird nach Leistung und Einsatz bezahlt, was manchmal zu Unverständnis vor allem bei "studierten" Mitarbeitern fürht. Leider ist die Leistung nicht immer objektiv messbar, wer sich aber für seine Projekte verantwortlich einsetzt, verdient auch gut.

Image

Es gibt langjährige Mitarbeiter, die voll hinter der Firma stehen und das gute Image bei Kunden auch erarbeitet haben. Es gibt aber auch einige, die bereits nach kurzer Zeit feststellen, dass sie mit den Anforderungen der Projekte nicht zurechtkommen. Um diesen zu helfen fehlt oft die nötige Zeit und das entsprechende Personal.

Karriere/Weiterbildung

Man kann sehr schnell viel Verantowrtung und Vertrauen bekommen. Weiterbildung wird gerne unterstützt. Leider ist oft keine Zeit, denn die nüchsten Projekte warten schon...


"Frag Google" ist nicht Sinn einer Ausbildung!!


1,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Klangerfinder Verwaltungs GmbH absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die cholerischen Anfälle bewegen sich im aushaltbaren Bereich.

Verbesserungsvorschläge

Eigentlich ist der Ruf der Agentur sowieso schon ruiniert, was bei der Art der Arbeit echt schade ist. Auch nicht verwunderlich, wenn man hinter dem Rücken über die eigenen Mitarbeiter lästert. Vorschlag: Endlich mal an die eigene Nase fassen und nicht immer die Schuld bei den MAs suchen. Wenn innerhalb von 3 Jahren praktisch die komplette Belegschaft fluktuiert, sollte man sich da mal langsam drüber Gedanken machen, ob man nicht vielleicht etwas ändern möchte!

Die Ausbilder

Quasi nicht vorhanden.

Aufgaben/Tätigkeiten

Super ineffiziente Aufgaben und ungenaue Briefings. Die meiste Zeit verbringt man damit der unselbstständigen Geschäftsführung irgendwas mundgerecht vorzukauen oder deren handschriftliche Notizen zu entziffern.

Ausbildungsvergütung

Ein Witz..

Arbeitszeiten

Mehraufwand immer mit "Is halt im Medienbereich so" zu begründen, ist einfach schwach. Das zeugt nur von schlechtem Projektmanagement. Es gibt zig andere Agenturen im Produktionssektor die das hinbekommen, ohne dass die MA bis in die Puppen in der Agentur bleiben.


Spaßfaktor

Variation

Respekt

Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre


Gemischte Erfahrungen


2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Klangerfinder Verwaltungs GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Freiräume bei der Umsetzung von Projekten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit Personal, dadurch bedingt hohe Fluktuation

Verbesserungsvorschläge

Gutes Personal mit fairen Konditionen und Wertschätzung langfristig binden

Arbeitsatmosphäre

Schwankend, gegen Ende eher schlechte Atmosphäre

Kommunikation

Prozesse laufen sehr chaotisch ab

Kollegenzusammenhalt

Die Arbeitsbedingungen schweißen zusammen

Work-Life-Balance

Nicht gut

Vorgesetztenverhalten

pseudo-familiär, launisch, Angestellte gehen bewusst auf Abstand

Interessante Aufgaben

Schöne Projekte mit Ergebnissen, die sich sehen lassen können

Gleichberechtigung

Keine bis wenige Probleme mit Diskriminierung

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind individuell festgelegt, es gibt alles von "okay" bis "viel zu niedrig". Gehaltsverhandlungen hinterlassen oftmals einen bitteren Nachgeschmack

Karriere/Weiterbildung

Wer sich anstrengt lernt viel und bekommt schnell Verantwortung übertragen


Arbeitsbedingungen

Image


Intransparente Strukturen, armselige Gehälter, extreme Fluktuation


1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei Klangerfinder Verwaltungs GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jobs sind spannend

Verbesserungsvorschläge

- mehr qualifizierte Mitarbeiter einstellen und binden
- höhere Löhne zahlen
- weniger Praktikanten/ständig wechselnde Mitarbeiter
- Verantwortlichkeiten definieren

Kommunikation

intransparent, unklare Verantwortlichkeiten

Kollegenzusammenhalt

Unzufriedenheit vieler Mitarbeiter in der Produktion schweißt das Team zusammen

Work-Life-Balance

Es entsteht in der Regel Mehraufwand, der sich durch klarere Kommunikation und mehrere qualifizierte Mitarbeiter vermeiden ließe. Das wird auf dem Rücken der vorhandenen, meist unqulifizierten Mitarbeiter ausgetragen

Vorgesetztenverhalten

eher destruktiv, Wertschätzung nicht vorhanden

Interessante Aufgaben

abwechslungsreich

Arbeitsbedingungen

Software/Hardware bei weitem nicht mehr auf dem neusten Stand. Teilweise zu viele Mitarbeiter verteilt auf zu wenig Räumlichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ungenügend, ungerechte Umverteilung. Zu viele Praktis/Azubis/Studenten da kostengünstig, zu wenig qualifiziertes Personal

Image

Nach eigener Erfahrung und nach allem was man von anderen hört: miserabeler Ruf als Arbeitgeber


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung


Jobs toll - Mitarbeiterumgang mäßig


2,5
Nicht empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Klangerfinder Verwaltungs GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- die tollen Jobs
- die Möglichkeiten zur Weiterbildung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s.o.

Verbesserungsvorschläge

- offener und ehrlicher zu seinen Mitarbeitern sein
- Gehalt von allen Mitarbeitern offen legen und anpassen
- Gehalt generell angemessen erhöhen
- weniger Praktikanten einstellen, dafür mehr auf die Festangestellten achten
- bessere Absprachen
- mehr Entschleunigung!

Arbeitsatmosphäre

Lob oder Rückmeldung über abgeschlossene Jobs gibt es selten.. Vertrauen oder Offenheit zwischen Mitarbeitern und Chefetage ist nicht vorhanden - zu mindest entsteht kein gutes Bauchgefühl! Mehr Offenheit und Ehrlichkeit würde sicherlich helfen.

Kommunikation

Meetings und Absprachen über Erfolge, Gewinne usw.. gibt es für Werkstudenten nicht.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist gut! Hier hat man eher das Gefühl von Ehrlichkeit und Direktheit.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist nicht gut. Die Projekte müssen fast immer sehr kurzfristig und "spontan" erledigt werden - teilweise auch wochenends. Allerdings ist das zum Teil sicherlich auch der Medien-/Werbebranche verschuldet. Da muss man ggf. selbst abwägen.

Vorgesetztenverhalten

Die Werksstudenten werden zwar nicht in Entscheidungen miteinbezogen, allerdings hatte ich schon das Gefühl, dass es am Ende "irgendwie läuft". Projekte sind aber immer knapp bemessen und der Workload hoch - was ja auch irgendwie den Vorgesetzten zu verschulden ist.

Interessante Aufgaben

Die Jobs sind meistens sehr interessant und "richtig" positioniert, dh. man fühlt sich gut aufgehoben beim jeweiligen Job.
Eigene Aufgabenvorschläge werden allerdings nur bedingt angenommen.

Gleichberechtigung

Dazu kann ich nichts sagen. Habe dort Frauen nur in Verwaltungspositionen und Männder nur in Produktionen gesehen. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass ein Geschlecht irgendwie benachteiligt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich vermute, eher nicht so. Es gibt nämlich fast nur junge Mitarbeiter (Studentenalter plus/minus).
Aber auch das könnte branchenüblich sein.

Arbeitsbedingungen

Es gibt gute, aber auch viele schlechte Räume.
Besser, man arbeitet von zu Hause aus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dazu kann ich nichts sagen. Ich vermute aber, darauf wird kein sonderlicher Wert gelegt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt als Werkstudent ist okay und man bekommt es immer pünktlich überwiesen. Was man sonst hört, ist aber, dass die Gehälter sehr schlecht aussehen. Dafür gibt es Festanstellungen inkl. Krankenkassenzahlungen usw...

Image

Das Image ist leider nicht gut. Sowohl von den Mitarbeitern selbst ausgehend als auch von ähnlichen Firmen, die über diese Firma berichten.

Karriere/Weiterbildung

Die Firma gibt tatsächlich sehr gute Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung. Dort ist man relativ offen für Weiterbildung.


Mehr Bewertungen lesen