klartxt als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

13 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Sehr familiäre Atmosphäre und toller Einblick in die Branche


4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mein Praktikum hat mich definitiv auf meinem Weg bestärkt und ich kann klartxt als Arbeitgeber nur weiterempfehlen.

Kommunikation

Durch ein wöchentliches Stand-Up, Abteilungsmeetings und einen unternehmensinternen Chat ist man immer auf dem neuesten Stand. Alle Mitarbeiter sind gemeinsam auf einer Ebene, so kann man bei Bedarf auch direkt nachfragen.

Kollegenzusammenhalt

Das Verhältnis unter den Kollegen ist sehr freundschaftlich und ich wurde in meinen drei Monaten Praktikum herzlich aufgenommen und in die Gemeinschaft integriert. Ab und zu hat man auch gemeinsam nach der Arbeit etwas unternommen oder es gab Team-Events. Das gemeinsame Kochen/Essen in der Mittagspause fördert den Zusammenhalt zusätzlich.

Work-Life-Balance

Keine Überstunden und Urlaub wurde auch kurzfristig genehmigt, alles sehr unkompliziert.

Interessante Aufgaben

Da es verschiedene Projekte gibt sind die Aufgabenbereiche vielfältig. Hier ist allerdings sehr viel Eigeninitiative gefragt, also einfach kommunizieren an was man interessiert ist und sich aktiv Aufgaben suchen/übernehmen.

Gleichberechtigung

Als Praktikantin habe ich mich sehr ernst genommen gefühlt und wurde überall mit einbezogen.

Arbeitsbedingungen

Die Agentur ist top ausgestattet. Besonders die Dachterrasse und die große Küche sorgen für einen schönen Arbeitsalltag.


Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten


Ein einmaliger Arbeitsplatz


4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien, einzigartiges Kollegium sowohl menschlich als auch professionell, gutes Betriebsklima

Arbeitsatmosphäre

Arbeit auf Vertrauensbasis.

Kommunikation

Regelmäßige Statusmeetings mit klarer Aufgabenverteilung

Kollegenzusammenhalt

Einmaliges Kollegium mit großem Zusammenhalt und freundschaftlichem Verhältnis.

Work-Life-Balance

Urlaub auch kurzfristig (wenn es die Arbeitslage erlaubt). Überstunden selten aber vorhanden. Kein echter Gruppenzwang, eher das Anbieten von Hilfe bei Überstunden.

Vorgesetztenverhalten

Meist zielgerichtete Konfliktlösungen mit sehr wenigen Ausnahmen.

Interessante Aufgaben

Jedes Projekt ist anders und herausfordernd

Gleichberechtigung

Wenn du was kannst und eine gute Persönlichkeit hast, ist es völlig egal, welches Geschlecht du hast.

Umgang mit älteren Kollegen

Agentur bedeutet immer jung, immer frisch und immer dynamisch. Das passt eher auf ein junges Team, allerdings ist Alter kein Ausschlusskriterium.

Arbeitsbedingungen

Gute technische Ausstattung. Stetes Bemühen nach Verbesserung des Arbeitsplatzes. Durch Großraumbüro leider manchmal etwas lauter.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt agenturtypisch angemessen. üstra-Fahrkarte oder Tankgutschein geboten. Altersvorsorge vorhanden.

Image

Professionelles aber menschliches Image, welches auch im inneren stimmt. Manch ein Ehemaliger hat natürlich viel negatives zu berichten, was aber den tatsächlichen Gegebenheiten nicht entspricht.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen sind da und Fortbildungen werden bezahlt. Es bleibt aber jedem selbst überlassen, sich seine Weiterbildungen zu suchen und diese anzusprechen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein


freundlich und entspannt


4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- nette Chefs und Kollegen
- entspannte Atmosphäre
- leicht flexible Arbeitszeiten
- flexible Pausenzeiten
- tolles Arbeitsklima
- Zusammenhalt
- Küche, Räumlichkeiten, Terasse..

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- leichter Gruppenzwang bzgl. länger bleiben
- geringer Lohn
- nach Berufsschule noch arbeiten
- keine Vergütung bei Überstunden

Verbesserungsvorschläge

- soziales Engagement steigern
- etwas bessere Organisation
- alles was bei "finde ich nicht gut" steht natürlich möglichst vermeiden

Arbeitsatmosphäre

Entspannt und locker größtenteils, soweit ich das in ein paar Tagen mitbekommen konnte.

Kommunikation

Es wird miteinander gesprochen und schon das gemeinsame Mittagessen spricht für sich.

Kollegenzusammenhalt

Alle sind nett zueinander und gehen super miteinander um.

Work-Life-Balance

Durch die zwar positive lockere, entspannte Einstellung bleiben viele länger, da sie zB. öfter Pause gemacht haben -- leichter Gruppenzwang.

Interessante Aufgaben

Es hätte noch mehr/abwechslungsreicher/organisierter sein können

Umgang mit älteren Kollegen

Ist eher ein junges Unternehmen, ich vermute daher, dass auch eher -45 eingestellt wird.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüroproblem gut gelöst zB durch Trennwände. Terasse, neue Küche, tolle Räume.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dazu kann ich nicht viel sagen, ich denke es wird sich ab und an mal engagiert, kann aber sicher auch mehr sein..

Gehalt/Sozialleistungen

Eher im unteren Bereich wenn man anfangen sollte.

Image

Trotz der relativ schlechten Bewertungen hier auf kununu, empfand ich das Kurzpraktikum als nett, erfrischend und einen guten kleinen Einstieg. Natürlich habe ich dort (noch) nicht lange hereinblicken können, doch mein Eindruck ist insgesamt eher positiv.

Karriere/Weiterbildung

Ich denke nicht, dass an viel aufsteigen kann aber das sollte man bei so etwas vorher wissen.


Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung


Google statt Ausbildung


1,9
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Die Ausbilder

Zitat: "Weiß ich nicht frag Google." = Tagesordnung.

Karrierechancen

99% keine Übernahme. Weiterbildungswünsche wurden wiederholt abgelehnt.

Ausbildungsvergütung

Sehr mager. Kaum Steigerung über die Ausbildungszeit.

Arbeitszeiten

Häufige Überstunden. Teils auch am Wochenende. Kein Ausgleich, weder Freizeit noch finanziell.


Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitsatmosphäre


Abwechslungsreich und viel Verantwortung


4,1
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Spaßfaktor

Ausbildung macht Spaß und man bekommt schon früh viel Verantwortung. Man wird schon manchmal ins kalte Wasser geworfen, aber es ist immer ein Ansprechpartner da, an den man sich bei Fragen oder Unsicherheit wenden kann.

Variation

Die Agentur betreut die verschiedensten Branchen (Kosmetik, Banken/Versicherungen, Agrar/Landwirtschaft, etc.), so dass auch die Aufgaben immer sehr unterschiedlich und abwechslungsreich sind.

Karrierechancen

Wenn man sich gut anstellt und es wirtschaftlich passt, wird man auch übernommen.

Ausbildungsvergütung

Könnte mehr sein, liegt im Vergleich zu den Mitschülern in der BBS eher im unteren Drittel. Andererseits: Im Vergleich zu handwerklichen Berufen oder gar zum Studium, wo man noch was oben drauf zahlt anstatt Geld zu bekommen, ist es schon ok.

Arbeitszeiten

Wochenendarbeit oder Arbeit von zuhause fällt so gut wie nie an. Manchmal macht man abends mal ne Stunde länger, aber ne Agentur ist halt kein Amt.


Die Ausbilder

Aufgaben/Tätigkeiten

Respekt

Arbeitsatmosphäre


Von Grund auf begeistert


4,6
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die klartxt gmbh ist eine Agentur, die auf jeden Fall eine kompetente Ausbildung bietet. Die Ausbildung umfasst nicht, wie in anderen Agenturen üblich, die langweiligen, trockenen Dinge, sondern bietet ein breites Spektrum an spannenden Aufgaben. Man wird direkt in alles eingebunden und bekommt viel Verantwortung. Im Team ist jeder für jeden da und die einzelnen Persönlichkeiten werden vollauf respektiert.


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Arbeitszeiten


Keine Empfehlung


1,9
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Work-Life-Balance

Überstunden non stop, keine Vergütung, kein Freizeitausgleich und kein Dank.

Gehalt/Sozialleistungen

Man kommt gerade mal so über die Runden. Mehr nicht.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Karriere/Weiterbildung


Ausbildung in einer Agentur


1,9
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viele Überstunden ohne Ausgleich.
Sehr geringe Bezahlung.
Kaum Hilfestellung. Das meiste wird Vorausgesetzt.
Mittelmäßiges Arbeitsklima.

Die Ausbilder

Man bekommt kaum Hilfestellung und lernt leider nicht viel. Das meiste wird schon vorausgesetzt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Technische Ausstattung ist je nach Abteilung teilweise veraltet. Lernen kommt durch die häufigen Überstunden oft zu kurz.

Variation

Die Aufgaben sind immer verschieden, da immer neue Kunden da sind.

Respekt

Je nach Auszubildenden mal mehr, mal weniger. Bei mir gar keiner ...

Karrierechancen

In den meisten Fällen wird man nicht übernommen. Aufstiegschancen gibt es keine.

Arbeitsatmosphäre

Manchmal gibt es gemeinsame Abende mit den Kollegen. Die Stimmung in der Firma schwankt immer von besser bis schlecht.

Ausbildungsvergütung

Leider sehr geringe Vergütung. Jeder in meiner Klasse hat mehr bekommen. Das Geld war oft erst am 3., 4. oder 5. des Monats da.

Arbeitszeiten

Leider oft Überstunden ohne Ausgleich.


Spaßfaktor


echt gut ... echt jetzt :)


4,3
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Work-Life-Balance

Ich denke eine Work-Life-Balance gibt es heute eh nicht mehr. Alles ist immer im Fluss und ist aber ausgeglichen. Für einen Agenturjob ist das hier richtig gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Geld kan ja immer mehr sein. Für Agenturverhältnisse wird normal im Rahmen vergütet.

Karriere/Weiterbildung

Es werden alle immer wieder angehalten sich weiterzubilden und die Agentur beteiligt sich finanziell daran. Außerm hat die Agentur noch ein Schwesterunternehmen zur Weiterbildung (leineakademie).


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image


Traumjob


4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Mehr Bewertungen lesen