Klischeewerkstatt Scholler GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

8 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

8 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Erfahrungen während der Ausbildung


2,6
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Zuteilung von Ausbildungspaten, so hat man einen festen Ansprechpartner.

- 30 Urlaubstage
- Urlaubsgeld & Weihnachtsgeld
- Teamleiter hatte immer ein offenes Ohr für persönliche Anliegen

Verbesserungsvorschläge

Azubis mehr respektieren und die Zusammenarbeit & Kommunikation zwischen Operator und Customer Service fördern.

Die Ausbilder

Fachkenntnisse leider nur innerhalb des eigenen Fachbereichs (Druck). Distanziertes Verhältnis zwischen Azubi und Ausbilderin. Leider wurden aber auch persönliche Meinungen über 3. Personen weitergegeben.

Die Prüfungsvorbereitung ist gut, denn die Ausbilderin nimmt sich Zeit für die Vorbereitung auf die anstehenden Zwischen- und Abschlussprüfungen.

Spaßfaktor

Arbeitsaufgaben sind wenig abwechslungsreich.

Keine Einbringung kreativer Ideen möglich, da hier nach Druckstandards gearbeitet wird.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man arbeitet hier nicht im kreativen Bereich, sondern in der Druckvorstufe. (Datenaufbereitung von Verpackungen)

Azubi-Tätigkeiten sind ein fester Bestandteil des Arbeitsalltags, wie z. B Kaffeemaschine säubern oder Drucker kalibrieren

Variation

Routinearbeit, jede Abteilung hat einen festen Workflow.

Respekt

Größtenteils vorhanden

Karrierechancen

Eher weniger

Arbeitsatmosphäre

Anfang der Ausbildung wurde man nicht wirklich integriert. Starke Gruppenbildung. Vereinzelt respektloser Umgang mit Azubis.

Man sitzt im Großraumbüro, weshalb es manchmal sehr laut ist und man sich beobachtet fühlt.

Ausbildungsvergütung

Faire Vergütung mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Geringes Einstiegsgehalt nach der abgeschlossenen Ausbildung.

Arbeitszeiten

Gleitzeit und 37,5 Stunden pro Woche.


Die Firma sollte mehr geschätzt werden!


3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Arbeitszeitmodelle
- soziale Leistungen
- offene Kommunikation

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Parkplatzsituation
- Entscheidungsfreudigkeit
- Fotbildungsmöglkeiten

Verbesserungsvorschläge

Gehaltsniveau anpassen. Bessere Kapazitätenplanung.

Arbeitsatmosphäre

Man arbeitet in Großraum Büros. Oft sehr laut und unruhig über dem Tag! Erschwert das konzertierte Arbeiten.

Kommunikation

Gute und offene Kommunikation. Mitarbeiter werden in allen Bereichen sehr zeitnah informiert.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind sehr hilfsbereit aber auch zum Teil neidisch auf Kollegen aufgrund des Arbeitsaufkommen

Work-Life-Balance

Stimmt! Verschiedene Arbeitszeitmodelle möglich!

Vorgesetztenverhalten

In manchen Bereichen haben Vorgesetzte einen sehr guten Austausch mit ihren Mitarbeitern und bemühen sich um eine gute Atmosphäre und ihre Belange.

Gleichberechtigung

Verbesserungswürdig!

Umgang mit älteren Kollegen

Ist gut!

Arbeitsbedingungen

Im Büro sehr laut, wenig Rückzugsmöglichkeiten. Katastrophale Parkplatzsituation!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ausbaufähig!

Gehalt/Sozialleistungen

Basisgehalt zu niedrig! Lohnerhöhung nach Leistung. Gehaltssprünge zu klein. Viele soziale Leustungen durch Bonisystem (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, etc.)

Karriere/Weiterbildung

Wenig Aufstiegschancen durch flache Hierarchien. Wenig Weiterbildung!


Interessante Aufgaben

Image


Guter Arbeitgeber


3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsbedingungen

Es ist oft laut im Großraumbüro.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Guter Arbeitgeber, nicht so gutes Gehalt


3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Flexible Arbeitszeiten
- Weihnachts- / Urlaubsgeld
- vielfältige Aufgabengebiete
- sozialer Grundgedanke gegenüber der Mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Bezahlung
- Soziale Kompetenzen der Vorgesetzten

Verbesserungsvorschläge

- mehr Bezahlung nach Leistung.
- teilweise ungleichmäßige Arbeitsverteilung

Arbeitsatmosphäre

Ups and Downs

Kommunikation

Noch ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Bester Kollegenzusammenhalt und Spaß, den man sich wünschen kann

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und sehr große Freiheit bei Terminen am Tag

Vorgesetztenverhalten

Soziale Kompetenzen nicht immer die besten.

Interessante Aufgaben

Man kann sich überall mit einbringen, wo man nur möchte.
Eigeninitative gerne gesehen.

Gleichberechtigung

Hier zählt das Können noch was, nicht das Geschlecht.

Umgang mit älteren Kollegen

Guter Umgang, und Hilfestellungen bei neuen technischen Herausforderungen.

Arbeitsbedingungen

offenes Büre, teilweise sehr laut. Raum nicht optimal ausgenutzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Deutlich ausbaubar!
Dafür großer Bonus durch Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Image

Jammern auf hohem Niveu.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten nicht sehr hoch.


Umwelt-/Sozialbewusstsein


Guter Arbeitgeber


3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die flexiblen Arbeitszeiten, Möglichkeit zum Homeoffice bei einigen Angestellten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

schlechte Lohnentwicklung, sehr eingeschränkte Aufstiegsmöglichkeiten


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Top Arbeitgeber


4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Absolute freundlich und hilfsbereit. Kooperativer Führungsstil der Vorgesetzten.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Guter Arbeitgeber


3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexible Arbeitszeiten
Homeoffice möglich
gutes Betriebsklima


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Erstklassige Ausbildung als Mediengestalter


4,2
Ex-Auszubildende/rHat 2012 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man lernt hier das Handwerk des Mediengestalters. Solide Grundkenntnisse und später geht es in die Spezialisierung Packaging.

Die Ausbilder

Die Ausbilderin ist klasse. Fachlich und menschlich ein Stern.

Spaßfaktor

Ich wünschte ich wäre noch in Ausbildung. Es hat spaß gemacht.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man durchläuft jede Abteilung. Hinterher darf man anhand von seinen Fähigkeiten und was einem gefällt aussuchen in welche Abteilung man möchte. Faire Sache.

Variation

Manche Phasen waren öde, andere waren super. Ich bin trotzdem froh, alles mal gesehen zu haben.

Respekt

Auch als Azubi wird man ernst genommen. Man hat jederzeit die Möglichkeit sich einzubringen.

Ausbildungsvergütung

In der Berufsschulklasse gehörten die Azubis vom Scholler immer zu den Bestbezahltesten.

Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten und 35 Stunden pro Woche.


Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre