Navigation überspringen?
  
KMS Zeitarbeit GmbHKMS Zeitarbeit GmbHKMS Zeitarbeit GmbHKMS Zeitarbeit GmbHKMS Zeitarbeit GmbHKMS Zeitarbeit GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

5,00
  • 21.02.2015
  • Express

Lag an alter Chefin, mittlerweile ist sie...

Firma KMS Zeitarbeit GmbH
Stadt Frankfurt am Main
Jobstatus Ex-Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Pro

Lag an alter Chefin, mittlerweile ist sie leider nicht mehr da.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

KMS Zeitarbeit GmbH
4,56
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Personalwesen / Personalbeschaffung  auf Basis von 38.024 Bewertungen

KMS Zeitarbeit GmbH
4,56
Durchschnitt Personalwesen / Personalbeschaffung
3,38

Bewerbungsbewertungen

4,11
  • 20.09.2014

1. Eindruck ist super, nettes Vorstellungsgespräch

Firma KMS Zeitarbeit GmbH
Stadt Frankfurt am Main
Beworben für Position Sachbearbeiterin
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis für spätere Berücksichtigung vorgemerkt

Bewerbungsfragen

  • Gefragt wurde vor allem, warum ich als Bürokauffrau u.a. im Lager sowie bei der Deutschen Bahn als Warnansagerin gearbeitet habe (sticht halt im Lebenslauf etwas raus, wenn da ansonsten nur kaufmännische Sachen stehen).

Kommentar

Habe mich per Mail als Auftragssachbearbeiterin beworben. Ca. 30 Minuten nach dem abschicken der Bewerbung kam bereits ein Anruf und eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch 2 Tage später. Dort angekommen, musste ich erstmal einen Fragebogen zu Kenntnissen, Fähigkeiten & Gehaltswunsch etc. ausfüllen (bei Zeitarbeitsfirmen recht normal). Der Gesprächspartner war sehr nett und hatte ich definitiv mit meinem Lebenslauf auseinander gesetzt. Zu einigen Arbeitsstellen hatte er noch einige Fragen (ich habe als ausgelernte Bürokauffrau zur Überbrückung im Lager gearbeitet, was ja nicht unbedingt üblich ist). Meine Fragen zu der Arbeitsstelle als Auftragssachbearbeiterin hat er alle sehr gut beantwortet, so dass ich genau weiß, was dort auf mich zukommen würde (z.B. Fahrzeiten, Tätigkeiten, Arbeitszeiten). Zudem war mein Gesprächspartner recht glücklich darüber, dass ich recht realistische Gehaltsvorstellungen habe (wo man zur Not auch mit Fahrtkosten hinkommt); ein Zertifikat über eine SAP-Schulung vorhanden ist (Pluspunkt für mich, da das Programm recht häufig im Bürobereich verwendet wird und die Kunden teilweise darauf wert legen; war zumindest seine Aussage) und zudem umfangreiche Kenntnisse im Bürobereich vorhanden sind (vor allem in den Bereichen, die bei der bereits erwähnten Arbeitsstelle wichtig sind). Alles in allem war es ein sehr angenehmes Gespräch.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen