KUMAsoft GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Interessant, wenn man Verantwortung übernehmen will

3,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Professionalität und Marktpotential.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Insgesamt etwas unterorganisiert.

Verbesserungsvorschläge

Das Produkt-Portfolio könnte ein Rebranding vertragen. Es muss mit Händen und Füßen erklärt werden.

Arbeitsatmosphäre

90% der Zeit findet man genau die Ruhe oder die Ablenkung die man gerade braucht.

Kommunikation

Die Kommunikation leidet durch das Arbeitspensum der Mitarbeiter. Hier habe ich aber die Hoffnung, dass es nach und nach aufwärts geht.

Kollegenzusammenhalt

Hier gibt es die richtige Mischung aus Professionalität und Lockerheit.

Work-Life-Balance

Hier gibt es viel Spielraum für Homeoffice. Beim Urlaub kann es vorkommen, dass wichtige Termine anstehen und niemand sonst die Aufgaben übernehmen kann. Dann sucht man gemeinsam nach Kompromissen.

Vorgesetztenverhalten

Hier gibt es einzelne Personen, mit denen fast jeder irgendwann Probleme bekommt. Das Problem lässt sich allerdings managen.

Interessante Aufgaben

Wie interessant die Aufgaben wahrgenommen werden hängt stark von den Interessen ab. Es gibt die Möglichkeit komplexe Aufgaben eigenverantwortlich zu bearbeiten, allerdings sind Technologien wie Liferay vorgegeben und auch die fachlichen Details der Branchen können als langweilig empfunden werden. Nur drei Sterne vergebe ich, weil nicht die aktuellsten Technologien zum Einsatz kommen und der Blick über den Tellerrand schwer ist.

Gleichberechtigung

Weder bei Geschlecht, Nationalität noch Alter habe ich fragwürdige oder problematische Momente erlebt.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind toll, die Apple Hardware ist sehr zuverlässig. Bei Lärm und Temperaturen gibt es problematische Phasen, zum Beispiel an sehr heißen Sommertagen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter wie bei den ganz großen Unternehmen werden nicht gezahlt. Es gab Monate an denen das Gehalt nicht pünktlich gezahlt wurde - in der Regel funktioniert es allerdings.

Image

In den abgedeckten Branchen ist das Unternehmen gut etabliert. Regelmäßige Treffen mit Anwendern werden von Kunden als sehr wertvoll gewertet. Für die vielen Eisen im Feuer ist die Unternehmensgröße allerdings etwas klein.

Karriere/Weiterbildung

Wer sich als kleines Rad fühlt und mehr Verantwortung übernehmen will, der ist hier genau richtig. Einen kleinen Wermutstropfen stellen die etwas angestaubten Technologien dar, aber auch Liferay entwickelt sich ständig weiter und modernes Java wird auch so schnell wie möglich etabliert. Auch Datenbanken und u.U. Puppet machen sich im Zeugnis nicht schlecht.


Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Joachim BruckGeschäftsführer

Vielen Dank für Deine ausführliche Bewertung, liebe Ex- Kollegin/lieber Ex-Kollege.

Ich bedanke mich auch für den positiven Beitrag den Du bei uns beisteuern konntest. Ich hoffe, dass Du in deinem neuen Job, das Tätigkeitsfeld findest, dass Du Dir gewünscht hast.

Lass mich wissen, wenn ich Dich nachträglich noch auf irgendeine Weise unterstützen kann. Ich wünsche Dir alles Gute im neuen Job.

Herzlichst,