Workplace insights that matter.

Login
meap GmbH Logo

meap 
GmbH
Bewertung

Leider nicht so wie erhofft

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielfältige Projekte jeglicher Art. Ideenreichtum und den Mut + Expertise große Projekte innovativ anzugehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Gleichberechtigung einzelner MitarbeiterInnen.

Verbesserungsvorschläge

Das Miteinander der Kollegschaft stärken. Das geschieht nicht, in dem man andere KollegenInnen darauf ansetzt Gespräche zu belauschen und interessante Informationen über Kunden an die Geschäftsführung weiterzuleiten (in der Hoffnung ihren eigenen Status in dem Unternehmen zu fördern).


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Alexandra Frackowiak, Stellvertretung Leitung Personal
Alexandra FrackowiakStellvertretung Leitung Personal

Lieber ehemaliger Mitarbeiter*,

vielen Dank für Deine Bewertung.

Es ist schön, dass Du die Vielfalt und den Facettenreichtum der Agentur auch in Deinem Bereich wahrgenommen hast. Die Agentur steht für Full Service und löst komplexe Probleme als Team gemeinsam.

Für uns hat Teamwork einen sehr hohen Stellenwert, da wir der Meinung sind, dass man nur gemeinsam Großes erreichen kann. Daher fällt es uns etwas schwer Dein Feedback hinsichtlich der Gleichberechtigung anhand der inhaltlich kurzen Bewertung nachzuvollziehen. Gerne hätten wir mehr über Deine Wahrnehmung erfahren und in der Situation einen direkten Austausch dazu mit Dir geführt.

Besonders schade finden wir Deine Wahrnehmung hinsichtlich des Miteinanders der Kollegschaft, da wir in diesem Punkt von anderer Seite die besten Bewertungen erhalten. Das Gefühl belauscht zu werden, ist sicherlich kein schönes. Dadurch, dass wir mit offenen Türen arbeiten und uns als Team verstehen, versuchen wir aber Informationen transparent zu halten. Dass dadurch der Eindruck entstanden ist, dass Informationen zum eigenen Vorteil genutzt wurden, hätten wir sehr gerne näher von dir erläutert bekommen. Die von Dir beschriebene Situation würde bei uns durch eine der folgenden Maßnahmen aufgefangen werden:

- Ein direktes Gespräch zwischen den beiden Personen, zwischen denen eine Disharmonie herrscht kann die meisten Punkte direkt aus der Welt schaffen.
- Absprache mit dem direkten Vorgesetzten, dieser ist immer für Dich da und seine Aufgabe ist es, Dir in solchen Fällen zu helfen.
- Absprache mit der Personalabteilung. Diese steht dir ebenfalls als Ansprechpartner zur Verfügung.
- Absprache mit der Geschäftsführung. Der CEO hat für jedes noch so kleine Problem ein offenes Ohr und hilft direkt.
- Nutzung der monatlichen JourFixe-Termine in jeder Abteilung.
- Nutzung der halbjährlichen Mitarbeiter-Feedback-Termine.
- Nutzung unseres anonymen Feedback-Channels (auch wenn dieses noch recht neu eingeführt worden ist), für den Fall dass Du ein Problem ansprechen möchtest, aber namentlich nicht in Erscheinung treten willst.

Wir hätten uns gewünscht Dein Anliegen über einen dieser Wege zu lösen. Es tut uns sehr leid, dass keine dieser Möglichkeiten für Dich die Richtige zu sein schien. Wir hätten aber auch gerne neue Wege ausprobiert und wären da für Vorschläge Deinerseits offen gewesen. Wir können natürlich keinen Menschen davon abhalten, ein Problem für sich zu behalten, so dass es dann ggf. zu einem größeren Unmut heranwächst. Wir sind davon überzeugt, dass sich die meisten Themen durch ein offenes Gespräch schnell klären lassen.

Dennoch werden wir Dein Feedback zum Anlass nehmen, die Möglichkeiten bei subjektiv gefühlten Barrieren oder Probleme erneut im gesamten Team zu kommunizieren, denn für uns sind Gleichberechtigung und gegenseitiger Respekt ein elementarer Wert!

Liebe Grüße
Alexandra Frackowiak



*Bei meap akzeptieren wir Dich, wie Du bist. Dein Geschlecht und wen Du liebst, Deine ethnische Herkunft, Religion, Alter und Behinderung spielen keine Rolle, denn bei uns zählst Du als Person, Punkt.