Navigation überspringen?
  

Media Service Wesemann GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

Media Service Wesemann GmbH Erfahrungsbericht

  • 26.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Wenn Alpträume zu Realität werden....

2,38

Verbesserungsvorschläge

  • Gewisse Personen sollten sich mit dem Thema Menschlichkeit auseinandersetzen. Für das Unternehmen mit traditionsreicher Geschichte ist zu hoffen, dass der eine Teil der Führungsebene verabschiedet wird und man mit neuen, innovativen Impulsen an die Erfolge der vergangen Jahre anknüpfen kann
  • Endlich als Team arbeiten

Pro

Blendet man alles aus dann sind die Aufgaben die gestellt werden total spannend. Entlohnung immer Pünktlich. Wenn man noch nicht zum Kreis der "Für alles"-Schuldigen gehört, zählen Weiterbildung und gute Technik am Arbveitsplatz zum guten Ton.

Contra

Wer sich gerne unterdrücken und manipulieren lassen möchte, von Menschen die denken Sie Wissen alles besser, der ist hier echt gut aufgehoben. Außerdem können hier auch gut Menschen arbeiten die auf eine gewisse Art und Weise zwei Gesichter haben. Es gibt eigentlich drei Bereiche - Die Geschäftsführung wovon ein Teil massiv unfähig ist. Der andere humane Teil der GF könnte allein durch die kreativen Ideen mehr erreichen, lässt sich aber selbst ausbremsen und will es nicht wahrhaben. Es gibt den Bereich Kundenbetreuung - ein "eingespieltes Team", dass sich untereinander mehr oder weniger versteht und dann gibt es den Produktionsbereich der sozusagen das bekannte Schwarze Schaf ist. Egal ob man Länger dabei war oder frisch eingestiegen ist, man wird direkt für alles verantwortlich gemacht was nur geht. Der krampfhafte Versuch ein KMU als Multimillion Konzern darzustellen zerrt an den Kräften aller Mitarbeiter, aber nur die wenigstens geben es zu. Der Grund hierfür ist ganz klar: Wenn man über mehrere Jahre keine eigenen Meinung hat(te) sondern nur die vertritt, die einem vorgekaut wird, dann kommt man hier gut über die Runden. Ist man ein Mensch mit eigener Meinung oder Vorschlägen wie man es anders machen könnte, dann kann man eventuell Glück haben. In der Regel wird man aber dann in eine Schublade gesteckt. Es wird viel viel viel mehr Zeit in interne Prozesse investiert, als dass man das Bild nach Außen oder Innovationen für die Kunden positiv entwickeln würde. Es ist teilweise lächerlich wie Fehlentscheidungen der letzten Jahre weiter gegangen und gefördert werden, obwohl jeder einzelne Weiß, dass das Kind in den Brunnen gefallen ist. Leider wird die stärke einer Agentur und die Stärken der einzelnen Persönlichkeiten nicht genutzt oder geschätzt sondern offensichtlich untersagt. Die Kommunikation lässt auch zu wünschen übrig. Die wöchentlichen Meeting sind in 80% der Fällen dazu da, um eine auserwählte Person wieder unter Druck zu setzen oder dessen Fehler öffentlich zur Show zu stellen. Der Personaldurchlauf ist enorm hoch. Talente werden verbrannt, während Störfaktoren aus Bequemlichkeit beibehalten werden. Alles in einem sehr traurig mit anzusehen, vor allem wenn man weiß woran es liegt und man es trotzdem so weiter laufen lässt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Media Service Wesemann GmbH
  • Stadt
    Rinteln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT