Kein Logo hinterlegt

medienreaktor 
GmbH
Bewertungen

6 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

6 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von medienreaktor GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Angenehmer Job mit angenehmer Umgebung

4,2
Empfohlen

Arbeitsatmosphäre

Schönes großes Büro mit einigen Rückzugsorten. Da es ein typisches Großraumbüro ist, ist es manchmal etwas laut. Es wird auch selten mal geflucht.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind super und können sich selbstständig eingeteilt werden. Eine Kernarbeitszeit ist erwünscht, damit Absprachen besser funktionieren. Home-Office ist zwar geduldet und wir von wenigen genutzt, ist aber im Allgemeinen eher nicht erwünscht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung läuft semi-gut :-)

Kollegenzusammenhalt

Hat ein*e Mitarbeiter*in ein Problem, wird von den anderen jede erdenkliche Hilfe angeboten. Niemand steht hier allein da.

Vorgesetztenverhalten

Meistens sind die Vorgesetzten sehr nett und empathisch. Wir hatten jetzt aber auch schon ein paar Fälle, bei denen unnötige Diskussionen aufkamen und das Team belastet wurde damit.

Arbeitsbedingungen

Während Corona kam die Corona-Ampel, welche beim Lüften helfen sollte. Ein Stehtisch wurde auf Nachfrage eingerichtet. Hardware/Software wurde bisher bei Bedarf (und natürlich auch Nachfrage) meist sofort bestellt. Sehr löblich! Eigentlich ist nur bei der Arbeitsplatzbeleuchtung noch etwas Luft nach oben.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jonas Lindner, Geschäftsführer
Jonas LindnerGeschäftsführer

Liebe Kollegin, lieber Kollege,



vielen Dank für Deine positive Bewertung, über die wir uns sehr gefreut haben. Schön, dass wir dir vor allem passende Gehalts- und Sozialleistungen bieten können und du dich in unserer Arbeitsatmosphäre wohlfühlst.

Schon vor Beginn der Corona-Pandemie war bei uns die Arbeit aus dem Home-Office jederzeit möglich und wurde vor allem genutzt, um private Termine oder Kinderbetreuung besser organisieren zu können. Seit April 2020 setzen wir dauerhaft auf ein Modell, das die freie Wahl von Arbeitsort und Arbeitszeit für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter ermöglicht. Ob 100 Prozent Home-Office, drei Monate Remote-Work aus Spanien, wochenweise Workations im Ausland oder Arbeit in der Agentur: Wir unterstützen jedes Arbeitsmodell. Da viele Kolleginnen und Kollegen aus Bamberg kommen, werden unsere Agenturräume als Ort der Kollaboration und des Austauschs sehr gerne genutzt.

Wir pflegen einen modernen Führungsstil der größtmöglichen Mitarbeiterbeteiligung. Neben transparenten Geschäftszahlen und der Arbeit in selbstorganisierten Projektteams, werden auch alle wichtigen strategischen Entscheidungen gemeinsam im Team getroffen. Mit aller Konsequenz können die dazu geführten Diskussionen auch einmal „ausufern“. Wir sehen dies als Ausdruck einer starken Diskussions- und Feedbackkultur innerhalb des Teams, werden hier aber zukünftig noch genauer hinschauen, um unnötige oder belastende Diskussionen einzubremsen.



In Bezug auf das Umwelt- und Sozialbewusstsein befinden wir uns in einer Umbruchphase und wissen, dass es hier noch Luft nach oben gibt. Schon länger beziehen wir Ökostrom aus Wasserkraft, setzen LED-Leuchtmittel mit Präsenzmeldern, sparsame Heiz- und Klimatechnik und besonders energieeffiziente Apple-Hardware ein, um unseren Ressourcenverbrauch zu minimieren. Um neben der ökologischen auch der ökonomischen Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen, bieten wir jetzt eine neue betriebliche Altersvorsorge an, die ausschließlich in "grüne" Anlagen investiert und zu der wir 50 Prozent Zuschuss leisten. Außerdem erhält jede/r Mitarbeiter/in von uns kostenfrei eine Krankenzusatzversicherung und kann sich zu besonders günstigen Konditionen und ohne Gesundheitsfragen gegen Berufsunfähigkeit versichern. Gerne werden wir die Mülltrennung nochmal im Team besprechen, um hier mehr Bewusstsein zu schaffen.

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter erhält zum Arbeitsstart ein Apple MacBook Pro in seiner Wunschkonfiguration, AirPods Pro, sowie ein 5K-Display. Werden weitere Arbeitsgeräte benötigt, beschaffen wir diese unkompliziert. Unsere Agenturräume sind klimatisiert und mit akustisch wirksamen Möbeln ausgestattet, um Umgebungsgeräusche zu reduzieren. Gerne greifen wir Deinen Vorschlag auf und werden in einem nächsten Schritt die Arbeitsplatzbeleuchtung verbessern.

Übrigens: Wenn du dich persönlich weiterbilden willst, komm gerne auf uns zu. Für die persönliche Weiterbildung bieten wir jedem Teammitglied ein jährliches Budget, über das frei verfügt werden kann. Darüber hinaus unterstützen wir gerne bei Stipendien oder Studienkrediten, fördern berufsbegleitendes Studieren und übernehmen sämtliche Kosten für die Ausbildereignungsprüfung.



Viele Grüße

Jonas Lindner

Toller Arbeitgeber mitten in Bamberg

4,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Entspanntes und familiäres Arbeitsklima – das Miteinander funktioniert auf professioneller als auch auf privater Ebene top. Hier muss sich niemand verstellen, jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter wird wertgeschätzt.

Image

Kompetent, modern, ehrlich. Ich denke, wir arbeiten hier alle sehr gerne.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind super flexibel, jede*r kann sich die Woche flexibel einteilen. Auch der Arbeitsort ist flexibel, ob im Office oder im Home Office obliegt der eigenen Präferenz. Auf persönliche Umstände wird stets Rücksicht genommen. Urlaub kann in Absprache mit dem Team jederzeit genommen werden. Klar, können in der Hochsaison nicht alle gleichzeitig Urlaub nehmen, jedoch wird man sich stets einig.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen sind vorhanden und die Karrierechancen sind aussichtsreich.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist für diese Branche überdurchschnittlich. Es findet eine faire Vergütung statt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vor einigen Monaten fand ein Umschwung statt und seitdem wird sehr auf die Umwelt geachtet z.B. Mülltrennung, E-Autos, papierloses Office, ... Das wird, soweit ich es mitbekommen habe, von allen befürwortet und unterstützt!

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt untereinander ist top, hier kann sich über nichts beklagt werden. Es ist ein sehr freundschaftlicher und herzlicher Umgang miteinander, weshalb sich auch gerne privat getroffen wird. Der Rückhalt im Team ist immer vorhanden und Hilfsbereitschaft wird großgeschrieben.

Umgang mit älteren Kollegen

Relativ junges Team mit ein paar "älteren" Kollegen und Kolleginnen. Hier spielt das Alter wirklich keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Die Tür zu den Vorgesetzten steht immer offen – wortwörtlich ;). Sie sind immer greifbar, auch wenn viel zu tun ist. Beide sind sehr verständnisvoll und die Kommunikation findet auf Augenhöhe statt. Wünsche und Kritik aus dem Team werden angenommen und umgesetzt (z.B. Stehtische).

Arbeitsbedingungen

Schönes, modernes Office mit viel Platz (und genügend Nervennahrung). Es ist ein Großraumbüro auf eine angenehme Art und Weise z.B. mithilfe von Lärmschutzwänden und genügend Konferenzräumen, um sich für ein Meeting zurück zu ziehen.

Kommunikation

Es herrscht eine offene und transparente Kommunikation. Probleme können offen angesprochen werden und stoßen auf offene Ohren. Auch ist konstruktive Kritik gerne gesehen. Manchmal schleicht sich jedoch das Gefühl ein, dass Infos verloren gehen, sodass Missverständnisse aufkommen können. Es wird aktiv daran gearbeitet, die Kommunikation noch transparenter zu gestalten z.B. mithilfe von neuen Tools (Basecamp) und mithilfe von neuen Formaten (Retros).

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist nicht mal ein Thema, es ist absolute Selbstverständlichkeit. Jede*r erhält dieselben Chancen, wird ernst genommen und wertgeschätzt.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenfeld in der Entwicklung ist sehr breitgefächert, von Projektmanagement, Kundenberatung und natürlich das Programmieren im Front- und Backend-Bereich ist alles dabei. Die Projekte sind vielfältig, da jeder Kunde individuelle Anforderungen mit sich bringt. Zudem ist es kein Problem in andere Bereiche hinein zu schnuppern.

Arbeitgeber-Kommentar

Jonas Lindner, Geschäftsführer
Jonas LindnerGeschäftsführer

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine großartige Bewertung und Deinen Einsatz für den starken Zusammenhalt im Team und die familiäre Arbeitsatmosphäre!

Über Deine Bewertung unserer Feedback-Kultur freuen wir uns sehr! In den letzten Jahren hat sich hier viel getan und wir wollen stetig besser werden, vor allem was die Kommunikation strategischer Themen ins Team angeht. Neben der Transparenz aller Geschäftszahlen werden wir die regelmäßigen Team-Tage und Quartals-Keynotes wieder nutzen, um frühzeitiger und besser über Veränderungen und Entscheidungen zu informieren.

Nach unserem Beitritt zur Umwelt-Initiative "leaders for climate action" zu Beginn des Jahres, haben wir gerade damit begonnen, weitere nachhaltige Mitarbeiter-Benefits für euch alle auszurollen. Dazu gehört z.B. unsere neue betriebliche Altersvorsorge, die ausschließlich in "grüne" Anlagen investiert und zu der wir 50% Zuschuss leisten.

Viele Grüße
Jonas Lindner

Arbeitgeber mit Zukunftsvision, nachhaltigen Ansätzen und vielseitigen Projekten

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verbesserungsvorschläge und Ideen aus dem Team werden immer berücksichtigt und in die Tat umgesetzt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nichts

Verbesserungsvorschläge

Mehr Feedback von den einzelnen Mitarbeitern einholen, vielleicht wieder mit mehr Mitarbeitergesprächen, die auch kurz und öfter sein könnten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist grundsätzlich sehr entspannt, auch wenn es stressig wird, bleiben alle gelassen und zielorientiert.

Image

Nirgends wird NUR gut geredet, aber hier absolut überwiegend. Man könnte noch mehr Image nach Außen tragen.

Work-Life-Balance

Jeder hat das Vertrauen seitens der Geschäftsführung, das ist ein extrem gutes Gefühl. Gerade für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Kindern ist das äußerst hilfreich und entspannt und trägt dazu bei, auch bei schwierigen Situationen privater Natur, entspannt zu bleiben, weil man deshalb keine Probleme erwarten muss! Für mich das wertvollste an medienreaktor!

Karriere/Weiterbildung

Mit dem entsprechenden Eigen-Engagement ist alles möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

In der Agenturbranche überdurchschnittlich. Leistung und Einsatz wird honoriert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Darauf wird immer mehr Wert gelegt, weniger Energieverbrauch, E-Auto-kompatibler Mitarbeiterparkplatz mit Wallbox. Natürlich mit Luft nach oben…

Kollegenzusammenhalt

Top, besser gehts nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Junges Team, ein paar 'alte Hasen', alles auf Augenhöhe und ohne Gruppenbildungen o.ä., so wie es sein soll.

Vorgesetztenverhalten

Alles auf Augenhöhe, man wird wertgeschätzt und auch gelobt (nicht zum Selbstzweck, sondern wenn es angebracht ist). Man kann sich durch Eigeninitiative weiter entwickeln, bekommt die Unterstützung die man benötigt.

Arbeitsbedingungen

Top Büro mit neuester Medientechnik, jeder Mitarbeiter verfügt über ein modernes Notebook mit Apfel, man ist flexibel und kann spontan auch von zu Hause aus arbeiten. Es wird stetig darüber nachgedacht, wie man die Bedingungen weiter verbessern kann, Stichwort Steharbeitsplätze. Getränke wie Kaffee, Wasser, Cola, Mate… for free ... auch das ein oder andere Feierabendbier ;-)

Kommunikation

Unter den Kolleginnen und Kollegen ist die Kommunikation sehr gut, auch remote ins Homeoffice klappt das prima. Teilweise wünscht man sich etwas mehr Transparenz seitens der Geschäftsführung, aber auch hier wird stetig verbessert und optimiert.

Gleichberechtigung

Absolute Gleichberechtigung, ohne Einschränkung.

Interessante Aufgaben

Sehr vielseitige Projekte aus den unterschiedlichsten Branchen, das macht Spaß. Die Qualitätsansprüche sind sehr hoch, aber nicht unrealistisch, man wächst mit seinen Aufgaben, wenn man das möchte.

Arbeitgeber-Kommentar

Jonas Lindner, Geschäftsführer
Jonas LindnerGeschäftsführer

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine tolle Bewertung! Wir freuen uns, dass Du Teil unseres Teams bist und Deinen Beitrag zu unserer freundschaftlichen Arbeitsatmosphäre und dem starken Kollegenzusammenhalt leistest.

Am meisten hat uns gefreut, dass die Work-Life-Balance von Dir so positiv bewertet wird und wir beste Voraussetzungen schaffen konnten, um gerade Familien mit Kindern zu unterstützen.

Schon frühzeitig haben wir damit begonnen, für alle im Team größtmögliche Transparenz herzustellen. So sind bei uns alle Geschäftszahlen (mit Ausnahme der Gehälter) für jeden einsehbar, ebenso werden Projektbudgets- und -gewinne offen kommuniziert. Unsere zentrale Kommunikations-Plattform Basecamp ermöglicht einen asynchronen Austausch zu allen internen Themen und externen Projekten. Zukünftig möchten wir die regelmäßigen Team-Tage und Quartals-Keynotes wieder aufleben lassen, die leider während der Corona-Pandemie etwas vernachlässigt wurden. Wir hoffen, dass wir damit bald wieder frühzeitiger und besser über Veränderungen und Entscheidungen, die das Team betreffen, informieren können.

In Bezug auf das Umweltbewusstsein passiert bei uns gerade einiges. Wir sind Anfang des Jahres der Umwelt-Initiative "leaders for climate action" beigetreten und machen uns damit auf den Weg hin zum klimaneutralen bzw. klimapositiven Unternehmen.

Viele Grüße
Jonas Lindner

Toller Arbeitgeber insb. für den Berufseinstieg

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Chance sich zu Verändern

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation, aktivere Personalplanung

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeiten macht wirklich Spaß, das Team ist meist in super Stimmung und es wird viel Gelacht. Man hat Freiräume und arbeitet Eigenverantwortlich. Niemand wird für seinen Arbeitsgeschwindigkeit kritisiert jeder muss sein eigenes Tempo finden. Lob gibt es eher selten aus der Geschäftsführung wie auch Kritik. Das Team untereinander agiert da noch etwas kommunikativer.

Image

Das Team kritisiert offen was nicht gut läuft und Entscheidungen werden offen diskutiert ohne das hier verschiedene Meinungen mehr zählen. Ich glaube außerhalb des Unternehmens wird niemand sagen es läuft alles perfekt da wir mehrheitlich Realisten sind und an vielen Entscheidungen auch aus der Geschäftsführung aktiv beteiligt. Aber wir diskutieren über Details und ich denke Alle stehen hinter der Agentur und Ihren Leistungen.

Work-Life-Balance

Dies ist ein mega Vorteil. Hier muss man jedoch etwas ausholen. Agenturen haben meist eine richtig schlechte Work Life Balance. 50-60h pro Woche und großer Termindruck sind hier am Markt die Regel. Hier arbeiten wir komplett anders. Es gibt verschiedenste Arbeitszeitmodelle von 5x6h, 4x8, 5x8 oder Teilzeit bzw. Werksstudenten mit flexiblen Stunden ist alles dabei. Jeder kann sich in jeder Lebensphase das richtige Arbeitszeitmodell zusammenpuzzeln. Die Geschäftsführung geht meist zuerst und dies ist ein wichtiges Signal auch pünktlich zu gehen, denn Überstunden sind ungerne gesehen. Hier läuft wirklich alles perfekt.

Karriere/Weiterbildung

Personalentwicklung läuft aktuell nicht nach Plan sondern muss mit gern gesehenen Mitarbeitergesprächen selber in die Hand genommen werden. Hier macht es sicher Sinn aktivere Entwicklung der Mitarbeiter fest zu planen ebenso wie Karrierewege.

Es gibt ein hohes Budget für Weiterbildung z.B. Konferenzen auch außerhalb von Deutschland, jedoch muss man sich darum auch selber kümmern. Mitarbeiter werden nur selten "eingeladen" eine Veranstaltung/Fortbildung zu besuchen sondern müssen sich selber darum kümmern diesen Wunsch vorzubringen. Der kommunizierte Wunsch der Geschäftsführung ist mehr besuche von Veranstaltungen und Weiterbildung. Das dies in der Regel Arbeitszeit ist muss nicht diskutiert werden ebenso wird es selbstverständlich bezahlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter fallen je nach Job und Disziplin natürlich unterschiedlich aus. Hier gibt es dieselbe Lücke wie bei allen anderen Agenturen und Firmen zwischen Designern und Entwicklern. Trotzdem ist das Gehalt und Sozialleistung Fair und über dem Branchendurchschnitt. Hier wird maßgeblich Leistung und Können bezahlt und nicht der Bildungsabschluss. Nach dem Einstieg steigt man sofern man seine Personalentwicklung selber in die Hand nimmt sehr schnell gehaltstechnisch auf, ohne das zu viele Hierarchieebenen eingezogen sind. Ich kenne persönlich keinen Kollegen/Kollegin welche(r) aufgrund des Gehalts Ihren Job gewechselt hat, obwohl es natürlich andere große Firmen gibt die mehr Bezahlen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier gab es in den letzten Jahren einen großen Wandel, welcher uns nachhaltig voran bringt. Dieser Wandel kommt sowohl aus der Geschäftsführung bzgl. Aufarbeitung unserer Leistungen hinsichtlich Nachhaltigkeit als auch aus dem Team. Zwischenzeitlich dürften wir ebenso viele Vegetarier/Veganer wie "Karnisten" haben, was eigentlich keine Rolle spielt aber zeigt das im Team auch der Wunsch nach Umwelt- und Sozialbewusstsein stark ausgeprägt ist.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist sehr stark. Viele sind inzwischen privat befreundet und besprechen auch tiefe Probleme die normal in einem Arbeitsumfeld sicher keinen Platz haben. Wir sind füreinander da, und haben ein Team mit großer Empathie!

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team ist in Summe sehr jung nicht zwingend auf das Alter bezogen sondern insbesonders im Kopf. "Ältere" KollegInnen sind super fitt und jung geblieben und dort kommt aus allen Altersgruppen etwas zusammen. Das Alter spielt schlicht keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten verhalten sich heute sehr fair und mit einem überdurchschnittlichen Maß an Empathie. Dies war in der Vergangenheit aus Erzählungen von Kollegen nicht immer so sondern ist die Konsequenz aus einer langfristigen Entwicklung.

Arbeitsbedingungen

Was man braucht ist da, man muss sich jedoch auch darum kümmern. Verargumentiert man Software oder Hardware sauber wird diese angeschafft und genutzt.

Kommunikation

An der Kommunikation wird stark gearbeitet, hier hatten wir sicherlich die größten Defizite. Früher waren viele Entscheidungen nicht für alle Nachvollziehbar oder Sie wurden kaum Kommuniziert. Hier gab es viel Flurfunk um Informationen in alle Ecken zu tragen. Inzwischen läuft dies extra über unser Tool Basecamp was die Kommunikation stark verbessert hat. Jedoch schläft die Kommunikation ab und an wieder ein und im Gegenzug interessieren tiefe Einblicke in die Kernzahlen/Entscheidungen des Unternehmens auch nicht alle MitarbeiterInnen. Aktuell verfallen wir ggf. zu häufig in die schriftliche Diskussion im Tool und es wäre besser große Entscheidungen oder bewegende Veränderungen direkt per Termin zu besprechen um dort mehr auf Befindlichkeiten eingehen zu können als dies Text ermöglicht.

Gleichberechtigung

Leider gibt es Disziplinen die Traditionell wenig Frauenanteil haben z.B. EntwicklerInnen, umso Glücklicher sind wir sobald wir jemand finden der Diversität in das Team bringt, in allen Gesichtspunkten.

Interessante Aufgaben

Als Entwickler ist man breit aufgestellt und kann mit verschiedenen Technologien arbeiten. Die Projekte werden immer komplexer und damit auch spannender, jedoch sind Sie sich in sich sehr ähnlich was manchmal entsprechend nicht super spannend ist. Man kann sich selber bei der Einteilung der Projekte bemühen auch neue Themen zu machen, jedoch möchte man dies häufig auch selber nicht. Ich denke es gibt sicher Jobs mit spannenderen Projekten jedoch wird man in einer großen Firma oder einem Konzern eher weniger Abwechslung und spannende Aufgaben bekommen. Zum Glück gibt es kaum Aufgaben zum "abarbeiten" sondern es ist meist ein hohes Maß an Wertschöpfung und Kreativität benötigt um Tasks zu lösen. Dies schafft mehrheitlich spannende Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Jonas Lindner, Geschäftsführer
Jonas LindnerGeschäftsführer

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine ausführliche Bewertung! Wir freuen uns, so viel Positives zu lesen.

Vor allem Deine Bewertungen der Work-Life-Balance und der Arbeitsatmosphäre zeigen uns, dass sich unsere New Work-Investitionen der letzten Jahre hier richtig ausgezahlt haben und wir in der Agenturbranche mit gutem Beispiel vorangehen.

Zu Beginn der Corona-Pandemie haben wir mit unserer zentralen Kommunikations-Plattform Basecamp einen asynchronen Austausch im Team ermöglicht, der sich für die Zeit der Remote-Arbeit bestens bewährt hat. Gerne greifen wir Deinen Vorschlag auf und werden zukünftig unsere regelmäßigen Team-Tage und Quartals-Keynotes wieder aufleben lassen, die leider etwas eingeschlafen sind.

Unser mittelfristiger Plan ist es, die klassischen Mitarbeitergespräche durch Peer-Feedback innerhalb der selbstorganisierten Projektteams abzubilden. Das bietet den Vorteil, dass die Beurteilung der eigenen Leistung nicht mehr durch "Vorgesetzte", sondern durch die Kolleginnen und Kollegen stattfindet, mit denen man tagtäglich zusammenarbeitet. Wir sind davon überzeugt, dass Rückmeldungen zur persönlichen Entwicklung damit regelmäßiger, schneller und auch inhaltlich vielfältiger werden.

Mit unseren Team-Retros und dem wöchentlichen Stimmungsbarometer können wir uns alle gemeinsam ein gutes Bild von der aktuellen Gefühlslage der Kolleginnen und Kollegen machen, um Hilfe/Unterstützung anzubieten oder Erfolge gemeinsam zu feiern.

Auch wenn durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie leider viele Konferenzen und Veranstaltungen abgesagt wurden, freuen wir uns, dass diesen Sommer wieder Branchen-Events stattfinden können. Wir werden gerne auch nochmal auf das Weiterbildungs-Budget im Team hinweisen und freuen uns auf eine rege Nutzung.

Viele Grüße
Jonas Lindner

Wunschlos glücklich

4,8
Empfohlen
Werkstudent/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr schöne Räumlichkeiten und eine entspannte Arbeitsatmosphäre. Auch wenn Remote-Arbeit eine Option ist, kommt man gerne ins Büro!

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten und Urlaubsplanung können frei eingeteilt werden. Auch bei familiären Angelegenheiten wird stets Rücksicht genommen.

Kollegenzusammenhalt

Zahlreiche Teamevents und Teambuilding-Maßnahmen stärken den Zusammenhalt und fördern das familiäre Klima.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine großen Altersunterschiede im recht jungen Team

Arbeitsbedingungen

Modernes Büro, technisch bestens ausgestattet.

Kommunikation

Stets ansprechbare Vorgesetzte und Kollegen! Viel Verständnis auch bei privaten Angelegenheiten.

Interessante Aufgaben

Als Werkstudent werden einem die verschiedensten Aufgaben anvertraut, durch die man allerdings viel dazu lernen kann!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jonas Lindner, Geschäftsführer
Jonas LindnerGeschäftsführer

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für die tolle Bewertung, die uns wirklich glücklich macht!

Wir freuen uns, dass Du den Zusammenhalt im Team und die familiäre Atmosphäre besonders hervorgehoben hast. Wir tun alles dafür, dass es bei uns kein Hierarchie-Gefälle gibt und alle im Team gleichermaßen zu einem angenehmen Arbeitsklima beitragen.

Werkstudentinnen und Werkstudenten beschäftigen wir in verschiedenen Bereichen: Content, Design und Entwicklung. Genau wie in unseren agilen, interdisziplinären Projektteams versuchen wir auch hier, immer einen Blick über den Tellerrand zu ermöglichen und allen Kolleginnen und Kollegen über das eigentliche Aufgabenfeld hinaus spannende Einblicke in das komplette Aufgabenspektrum unserer Agentur zu geben.

Viele Grüße
Jonas Lindner

Könnte mich nicht wohler fühlen :)

4,7
Empfohlen
Werkstudent/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wertschätzung, offene & ehrliche Kommunikation auf Augenhöhe, Nachhaltigkeit, Zusammenhalt, Werte, die auch gelebt werden, Unternehmenskultur

Arbeitsatmosphäre

Sehr familiäre Atmosphäre geprägt durch gegenseitige Unterstützung, Offenheit, flache Hierarchien und ehrlicher Kommunikation.

Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten und -orte immer gegeben. So wie ich es mitbekommen habe, wird auch in stressigen Zeiten immer sehr auf die Work-Life-Balance sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/ Leben geachtet.

Karriere/Weiterbildung

So wie ich es mitbekommen habe, werden Azubis gerne übernommen und es wird sich stets um Weiterentwicklung bemüht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung, E-Ladestation, papierloses Office - es gibt immer Luft nach oben, aber es wird stetig nach weiteren Veränderungen und Verbesserungen gesucht.

Kollegenzusammenhalt

Alle arbeiten miteinander - eine sehr wertschätzende, vertrauensvolle und auch lustige Zusammenarbeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Generell ist es ein sehr junges Team.

Vorgesetztenverhalten

Es findet immer alles auf Augenhöhe statt. In alle Richtungen kann offen Feedback gegeben werden. Es wird sich immer um ein sehr gutes Arbeitsklima bemüht, welches vor allem auch durch eine super freundschaftliche und interessierte Art erreicht wird.

Arbeitsbedingungen

Sehr schönes Büro, top Ausstattung, guter Kaffe und immer ein voller Snackschrank.

Kommunikation

Alle Themen, egal ob beruflich oder privat, können angesprochen werden. Die Kommunikation ist sehr transparent und allen ist es wichtig, ehrlich zu sein.

Interessante Aufgaben

An sich sind es super spannende Projekte und interessante Aufgaben. Als Werkstudent macht man natürlich auch oft viele Aufgaben, die eben anfallen und gemacht werden müssen. Heißt aber nicht, dass man daraus nicht trotzdem viel mitnehmen kann :)


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jonas Lindner, Geschäftsführer
Jonas LindnerGeschäftsführer

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine großartige Bewertung, über die wir uns sehr freuen!

Besonders stolz sind wir, dass Du gemeinsam mit dem gesamten Team einen wertvollen Beitrag zu unserer Kultur, unseren Werten und zur tollen Arbeitsatmosphäre leistest.

Werkstudentinnen und Werkstudenten beschäftigen wir in verschiedenen Bereichen: Content, Design und Entwicklung. Tatsächlich ist die Abwechslung in der Content-Pflege nicht ganz so groß, wie in den übrigen Bereichen. Ich kann Dir versichern, dass wir Deine Rückmeldung gerne aufgreifen und uns überlegen, wie wir hier die Aufgaben zukünftig noch vielfältiger gestalten können.

In Bezug auf das Umweltbewusstsein passiert bei uns gerade einiges. Wir sind Anfang des Jahres der Umwelt-Initiative "leaders for climate action" beigetreten und machen uns damit auf den Weg hin zum klimaneutralen bzw. klimapositiven Unternehmen. Melde Dich gerne bei mir für mehr Details.

Viele Grüße
Jonas Lindner