Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

MSH Medien System Haus GmbH & Co. 
KG
Bewertung

Du sollst keine anderen Götter haben neben ihr ...

4,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einfach alles. Ich kann nicht anders. Wer meint, ich würde dafür bezahlt oder ich wäre der Arbeitgeber selbst, verwechselt das mit einigen älteren Bewertungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Was ist denn das für eine Frage?! Nichts! Wirklich! So eine schöne Firma sollte niemals mit Kritik besudelt werden.

Verbesserungsvorschläge

Natürlich keine. Alles ist in bester Ordnung. Vielleicht nur das: man könnte konsequenter bei der Entfernung des ein oder anderen aufmüpfigen Geistes sein, der dem ganzheitlichen Teamgedanken eigensinnig im Wege steht.
Und falls sich nun jemand fragt, weshalb es sich hier um einen Ex-Job handelt: ich habe es die letzten Monate nur noch mit Sarkasmus ausgehalten ...

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit ist kein Ponyhof, sondern Du bist da, um abzuliefern. Das willst Du doch auch, schließlich bekommst Du hart Kohle dafür. Ressourcenknappheit, nicht kommunizierte - wenn überhaupt vorhandene - Strategie und eine Mentalität im Sinne von "Was gehen mich die Probleme meiner Kollegen an" siehst Du deshalb auch nicht negativ, sondern als Ansporn. Denn Du suchst die Herausforderung und nicht das gemachte Bett.

Kommunikation

Wer Respekt, Wertschätzung und Transparenz erwartet, ist von gestern. Weg damit, schließlich braucht man in diesem Business keine verhätschelten Existenzen. Du weißt selbst am Besten, was Du wert bist, Anerkennung oder gar Förderung sind was für Memmen. Aber Du bist ein Macher. Du bemisst Deine Leistung ausschließlich anhand Deiner Fakturaquote, selbst wenn die Firma nicht in der Lage ist, Dir Aufträge zu geben, weil es weder ein Marketing noch einen Vertrieb gibt, die diesen Namen verdienen. Am einfachsten akquirierst Du Dir Deine Kunden selbst, wenn sie wider Erwarten nicht vom Himmel fallen. Du bist zu allem fähig, Du schaffst das.

Kollegenzusammenhalt

Jetzt mal ehrlich: Kollegenzusammenhalt brauchen nur Leute, die unzufrieden sind und sich gegenseitig ausheulen wollen. Damit ist man bei Dir und beim MSH aber an der falschen Adresse. Wenn Du weiterkommen willst, bedarf es wahlweise einer gehörigen Portion Arroganz oder vorauseilendem Gehorsam, dann brauchst Du auf Kollegen auch keine Rücksicht nehmen.

Work-Life-Balance

Kein Problem, wenn Du in einem Bereich arbeitest, in dem es keine Aufträge gibt. Und falls das Gegenteil der Fall sein sollte, macht das auch nichts. Die Geschäftsführung sieht großzügig darüber hinweg, wie Dir die Überstunden verfallen.

Vorgesetztenverhalten

Jederzeit zu 100% korrekt. Zumindest wenn Du Dir keine eigene Meinung erlaubst oder sie wenigstens nicht artikulierst. Aber ist es nicht ohnehin so, dass Vorgesetzte per se immer Recht haben? Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Das war schon immer so. Solltest Du allerdings glauben, die Geschäftsführung sei beratungsresistent und verschließe sich vernünftigen Argumente: Du weißt ja, wo die Tür ist.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag eine neue Überraschung, wenn das keine Herausforderung ist.

Gleichberechtigung

An der Wahrheit führt kein Weg vorbei: Frauen sind die besseren Menschen. Lasse Dich als Frau folgerichtig niemals herab, einem Mann hinterher zu laufen. Das ist Deiner unwürdig. Und wenn Du ein Mann bist, finde Dich damit ab. Du kannst immer noch als Mittel zum Zweck dienen.

Umgang mit älteren Kollegen

Nun ja, um der Wahrheit die Ehre zu geben: die Firma ist überaltert. Deshalb wird von der Geschäftsführung dem Jugendwahn gehuldigt. Dass die Greise dann piquiert dreinschauen, ist deren Pech. Hätten halt einfach nicht so alt werden sollen.

Arbeitsbedingungen

Ja, auch die gibt es. Hier bin ich allerdings ein wenig enttäuscht: statt Gewinnmaximierung werden dem Standort Oberndorf völlig selbstlos komplett neue Räumlichkeiten spendiert. Gerüchte besagen, das wäre nur deshalb erforderlich gewesen, um die ISO 27001 aufrecht erhalten zu können. In Wirklichkeit hat man da sinnlos Kohle zum Wohle der Mitarbeiter verschleudert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was ist das? Kann man das essen? Man belästige die freie Wirtschaft nicht mit Belanglosigkeiten. Es sei denn, dadurch lässt sich Geld sparen.
Allein für die Fragestellung muss ich einen Stern abziehen!

Gehalt/Sozialleistungen

Ja klar gibt es ein Gehalt. Ich verstehe die Frage nicht.

Image

Ich habe mich mal bei einer Firma beworben, die zufällig Kunde des MSH war. Dort wollte man seinen Kundenstatus allerdings bei nächster Gelegenheit loswerden. Klar, dass so ein Laden als neuer Arbeitgeber für mich gestorben war. Völlig unbegreiflich sowas. Die Außendarstellung des MSH ist einfach top. Da stört auch nicht weiter, dass man auf der Homepage nicht so richtig erfährt, um was es sich eigentlich handelt. Egal was das ist, das MSH makes schließlich den success happen. Dieser phänomenale Slogan verrät schon die geballte Kreativität. Kurz und gut: Image top!

Karriere/Weiterbildung

Da beim MSH ja nur Topleute arbeiten, wäre Schulung eigentlich gar nicht erforderlich. Dennoch lässt man sich die Weiterbildung seiner hochqualifizierten Mitarbeiter ein nettes Sümmchen kosten, damit alle dieselbe Sprache sprechen. Nur böswillige Mitmenschen erkennen darin einen Hauch von Umerziehung im Sinne der Gleichschaltung.
Und zum Thema Aufstieg sei gesagt: im Haus gibt es genug Treppen, das wird ja wohl reichen.