NOVOFLEET GmbH + Co.KG als Arbeitgeber

  • Ratingen, Deutschland
  • BrancheBanken
Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Top Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es besteht ein lockeres Verhältnis zu vielen Kollegen wo auch schon das "Sie" irgendwann vergeht. Die Bezahlung und auch sonstige Sozialleistungen sind bemerkenswert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einerseits muss die Unternehmensführung (zum teil unangenehme) Veränderungen planen, beschließen und umsetzen, andererseits wäre es schön jeder wüsste warum was nötig ist und alle würden dann dasselbe Ziel haben: das Unternehmenswohl der gesamten Gruppe.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

"Da fehlen selbst mir die Worte"

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt. Moderne und gut ausgestattete Arbeitsplätze

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Personalauswahl in der Führungsebene
Kommunikation

Verbesserungsvorschläge

Führungscoaching zum Thema Kommunikation, Zielerreichung, Mitarbeiterzufriedenheit

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima wird nachhaltig dadurch gestört, dass die Führung die Mitarbeiter untereinander aufhetzt ("...wenn der X so weitermacht, fliegt der!") Persönliche Gespräche mit der 2. Führungsebene werden unmittelbar weitergetragen und zum Nachteil des Mitarbeiters verwendet

Image

Der Ruf beim Verbraucher scheint gut zu sein. Die Erfolgsquote mit engagierten und motivierten Mitarbeitern könnte erheblich gesteigert werden. Ich würde niemandem mit ambitionierten beruflichen Aufstiegswünschen empfehlen, hier anzufangen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Aufstiegs Chancen

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich verstehen sich die Kollegen gut - sind jedoch aufgrund des hohen Drucks gezwungen, sich im Zweifel gegeneinander auszuspielen

Vorgesetztenverhalten

Auf Konflikte und Kritik, ebenso wie auf die vermutliche Nichterreichung von Zielen, wird mit Androhung von Repressalien bis hin zur Kündigung reagiert. Keine lösungsorientierte Führung.

Kommunikation

Besprechungen sind häufig ein Monolog der Führung. Viel Bla Bla Bla nichts zählwertes.

Gehalt/Sozialleistungen

Gibt es nichts zu meckern.

Gleichberechtigung

Keine Frauen in Führungsebene


Work-Life-Balance

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Nicht empfehlenswert

2,0
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hübsches Gebäude.
Gehälter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Außen hui, innen pfui.

Verbesserungsvorschläge

Ich glaube im Nachhinein nicht, daß sich Verbesserungen in diesem Unternehmen umsetzen lassen. Der Fisch stinkt vom Kopfe her.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind nett, aber aufgrund der fehlenden Kommunikation und unklarer Perspektiven sowie hochfrequenter Kündigungen durchgängig angespannt bis gereizt. Offene Streitigkeiten bis hin zu Beleidigungen sind leider an der Tagesordnung.

Image

Nicht einmal im eigenen Konzern sonderlich gut.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Möglichkeiten zum Aufstieg oder zur beruflichen Weiterentwicklung.

Vorgesetztenverhalten

Konflikte werden nicht gelöst, sondern ignoriert oder ausgesessen.
Rangniedere Mitarbeiter müssen sich die ein oder andere despektierliche Äußerung gefallen lassen und damit leben dass Ihnen entgegen anderslautender Unternehmensziele nicht einmal ein Mindestmaß an Respekt entgegengebracht wird. Die Führungsriege wirkt sehr herablassend und lässt sich auf firmeninternen Veranstaltungen für die Leistung ihrer Mitarbeiter feiern, die jedoch nicht eines Wortes gewürdigt werden. Entscheidungen werden von heute auf morgen umgestoßen.

Arbeitsbedingungen

Die IT ist relativ gut. Im Großraumbüro sieht es nett aus, aufgrund zentraler Klimasteuerung gibt es aber buchstäblich Kämpfe um die Einstellung der Klimaanlage. Man darf nicht einmal lüften ohne zu riskieren dass man dafür in höchst zweifelhafter Art und Weise verbal zur Rechenschaft gezogen wird. So etwas habe ich mir vorher nicht vorstellen können, geschweige denn es je erlebt.

Kommunikation

Teamintern einigermaßen, zwischen den verschiedenen Abteilungen quasi nicht vorhanden.
Es finden häufige & regelmäßige Meetings statt, die aber leider wenig bewirken.
Getroffene Zusagen gegenüber Mitarbeitern werden regelmäßig nicht eingehalten. Kritische Äußerungen sind unerwünscht.


Kollegenzusammenhalt

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben